Das Kriegsgebiet Voidstar in SWTOREs ist Sonntag und die Kolumne „Ausgespielt“ geht in eine neue Runde. Heute beschäftigen wir uns mit der heißesten Phase in einen MMO! Nein, nicht das Release, sondern die Frühstart-Phase.

Mit dem Frühstart ist das so eine Sache. Man weiß nie so richtig, was er denn nun ist: Fluch oder Segen? Bei Star Wars: The Old Republic ist es schwer zu sagen, denn gerade rosig läuft es momentan nicht. Doch fangen wir erst mal ganz von vorne an! Im Juli diesen Jahres startete die Vorbestellerphase von SWTOR.  Wer vorbestellt sollte auch entlohnt werden, und zwar mit  frühzeitigem Spielzugang. Die Sache hatte bloß einen kleinen Haken.

Die Frühstart-Phase sollte gestaffelt ablaufen. Wer als erstes bestellt, darf auch mit als erstes rein. Bioware hat dies so oft gesagt, dass man der Meinung sein könnte, das hätte da draußen wirklich jeder mitbekommen.

Jeder? Nein natürlich nicht jeder, denn gerade zur Frühstart-Phase zeigte sich mal wieder, dass einige Menschen solch eine Information immer mal wieder gerne ausblenden. Die Foren waren zum Teil voll mit wüsten Beschimpfungen, warum man denn, wenn man im November/Dezember bestellt hätte, nicht in der ersten Invite-Welle mit dabei gewesen sei. Und wenn Bioware einen nicht ganz schnell reinlässt, komme man mit seinem Anwalt wieder!

Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Leute das alte Spiel spielen: Sehe ich die Information nicht, gilt sie auch nicht für mich. Dabei hätten die Leute sich wegen etwas ganz anderem aufregen können, nämlich wann sie denn nun ins Spiel dürfen. Versteh mich nicht falsch, ich habe nicht erwartet, dass Bioware mir sagt, wann ich genau rein komme, aber so eine etwaige Schätzung, ob ich am 13., 14., 15. oder einem anderen Tag reinkomme, wäre schon ganz nett gewesen.

So sitzt man also ab dem 13.12. vor dem PC und versucht alle zwei Stunden, sich einzuloggen und zu schauen, ob man schon dabei ist. Gott sei Dank hat sich die Community dann selbst geholfen, indem ein Thread im Forum aufgemacht wurde, in dem jeder, der ins Spiel eingeladen wurde, das Datum angeben konnte, an dem er den Vorbesteller-Code eingegeben hatte. Das verlief auch relativ gut und man konnte endlich abwägen, wie lange es noch dauern würde.

Warteschlangen und was vergessen wurde

War man dann endlich in der Frühstart-Phase, kam man zum nächsten großen Problem. Eines, dass wie Bioware versprach, eigentlich nicht großartig auftreten sollte: Die Warteschlange. Warteschlangen sind besonders zum Start unvermeidbar. Aber wir reden hier von Warteschlangen von bis zu zwei Stunden und das offizielle Release steht noch aus! Bioware schaltet zwar immer wieder neue Server hoch, hat dabei aber meiner Meinung nach drei wichtige Punkte vergessen.

Das Erste ist, dass nicht jeder, der sich vorher schon in einer Gilde eingetragen hat, auch Vorbesteller ist. Das bedeutet, wenn sich dann am 20.12. die Pforten zum Spiel öffnen, werden dann sicherlich noch einige Spieler ihren Gilden auf die völlig verstopften Server folgen.

Zweitens, manche Kumpels von mir haben vorbestellt, andere wiederum nicht und die kommen auch erst am 20.12. dazu. Aber sie werden mir natürlich dann auch auf meinen Server folgen, der wie viele andere Server auch schon maßlos überfüllt ist. Das ist natürlich nicht nur bei mir so, da draußen gibt es sicherlich massig Leute, bei denen das so ähnlich ablaufen wird.

Der dritte Punkt ist, dass Bioware keine Server sperren wird. Egal wie voll er ist, die Spieler werden sich dennoch neue Charaktere auf den Server erstellen dürfen. Was nützt es also, dass sie neue Server aufmachen, wenn kaum einer die neuen Server nutzt?

Zum Schluss muss man sagen die Server laufen tadellos, das haben sie sicherlich geschafft. Und Bioware wird sich dafür auch in ein paar Monaten feiern lassen, dass sie wohl den saubersten Frühstart in der Spielebranche hinbekommen haben. Ob das wirklich so ist muss jeder selbst wissen. Ich für meinen Teil denke, dass dem nicht so ist.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Ausgespielt: Der heiße Frühstart"

g

Den besten Start hatte Rift, da kann man über das Game sagen was man will. *lacht*

Grundsätzlich ist es doch so abgelaufen wie ich es mir gedacht habe. Es wird interessant, wie viele solcher Dinge noch dem armen, armen, armen SW:ToR bevorstehen.

Einen misslungen Frühstart kann man eigentlich so einfach kontern, doch versuchen Sie immer die verrücktesten Sachen die dennoch schief gehen. Entwicklerfirmen sind schon etwas sehr eigenes muss ich sagen. *fies grinst*

Viel Erfolg Euch SW:ToR Spielern, ich wart auf mein GW2 und freu mich schon auf den nächsten „angeblich“ gelungenen Frühstart. *wink*