Während sich die Xbox One-Besitzer bei vielen Spielen oft mit einer Auflösung weit unter 1080p zufriedengeben müssen, ist diese bei den Umsetzungen für die PlayStation 4 meist problemlos möglich. Eine Ausnahme könnte hier das kommende Open-World Action-Adventure Assassin’s Creed Unity darstellen, das auf Sonys Next Generation Konsole angeblich mit lediglich 720p laufen soll.

Das zumindest geht aus einem Eintrag auf dem Sony Entertainment Network Portal hervor. Dort ist in der Produktbeschreibung von einem “720 HD Video Output” zu lesen.

Bisher sprach der verantwortliche Entwickler und Publisher Ubisoft stets davon, eine 1080p-Auflösung und 60 Frames pro Sekunde auf beiden Konsolen von Sony und Microsoft anzustreben. Es handelt sich bei dem Eintrag also möglicherweise nur um einen Fehler. Ein Statement seitens der Entwickler lässt bisher auf sich warten.

Erst vergangenen Monat sprach der Ubisoft Montréal Art Director Mohammed Gambouz darüber, dass man auf beiden Plattformen ein echtes Next-Gen-Erlebnis abliefern möchte. Gleichzeitig lobte er die Hardware der beiden Konsolen. Da will eine 720p-Auflösung irgendwie nicht zu der Aussage passen. Warten wir ab, ob sich Ubisoft zu dem Thema äußert.

Assassin’s Creed Unity wird hierzulande ab dem 28. Oktober dieses Jahres für PC und die beiden Next Generation Konsolen von Sony und Microsoft im Handel erhältlich sein.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche