Mit dem Ankündigungstrailer zu dem kommenden Action-Adventure Assassin’s Creed Unity sorgte der verantwortliche Entwickler und Publisher Ubisoft bereits für staunende Blicke unter den Fans und warf Fragen auf, ob es sich bei dem gezeigten Material wirklich um Spielgrafik handelt. Nun ist ein Schnappschuss im Netz aufgetaucht, der angeblich direkt aus dem Spiel stammte.

Dass die im ersten Trailer gezeigte Grafik nur das vermitteln soll, was das Team mit der Release-Version von Assassin’s Creed Unity erreichen möchte, hat die französische Spieleschmiede bereits Ende vergangenen Monats kommuniziert.

Die Begeisterung der Fans für das Gesehene war offenbar groß. Nur kurze Zeit später tauchte auch ein erstes Fan-Video auf, indem ein talentierter Grafikkünstler den im Trailer gezeigten Ballsaal mit der Unreal 4 Engine nachbaute.

Nun ist ein Bild im Netz aufgetaucht, das angeblich erstmals die tatsächliche Grafik des Spiels zeigt. Zu sehen ist ein Charakter, der mit dem Rücken zum Bildschirm in einer Straßengasse steht. Die UI-Elemente links und rechts wurden durch schwarze Quadrate verdeckt.

Der Schnappschuss stammte direkt aus einem YouTube-Video des französischen Kanals „watchdogs xwk“. Der Clip wurde zwar mittlerweile aufgrund von Urheberrechtsverletzungen entfernt, in der Beschreibung war allerdings klar von Assassin’s Creed 5 die Rede. Ubisoft hat sich bisher nicht offiziell zu dem Thema geäußert.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Assassin’s Creed Unity: Angeblicher Schnappschuss durchgesickert"

Mhh die Umgebung sieht für mich sehr interessant aus. Also nicht was es da zusehen gibt aber wie die Grafik aussieht. Ich bin kein Künstler, aber soweit ich weiß gibt es dafür eine Kunstrichtung was die Umgebung anbelangt und wie sie Grafik dargestellt wird. Damit meine ich das leicht verwaschende.