In knapp einer Woche ist es soweit: Am 13. November feiert Assassin’s Creed Rogue sein offizielles Release. Um die Wartezeit auf den Titel, der für Xbox 360 und PS3 (später auch für PC) erscheint, zu verkürzen, hat Ubisoft nun eine bradneue „digitale Erfahrung“ veröffentlicht, die auf den Namen „Jagd auf die Bruderschaft“ hört.

Dahinter verbirgt sich eine Webseite, die dich dazu einlädgt, die bedeutendsten Attentate der berühmten Assassinen Altaïr, Ezio, Connor, Edward, Aveline und Adéwalé noch einmal zu erleben. Gleich zu Beginn wird allerdings gewarnt, dass es Schlüsselaugenblicke aus der Geschichte von Assassin’s Creed zu sehen gibt – solltest du noch nicht alle Teile gespielt haben, musst du also mit dem einen oder anderen Spoiler rechnen.

Geboten werden dabei beide Perspektivien, also sowohl die der Assassinen als auch der Templer, sodass ein völlig neues Licht auf die Absichten der Zielpersonen geworfen werden. Nachdem du beide Seiten der Geschichte gehört hast, kannst du entscheiden, ob die Zielperson den Tod verdient hat oder am Leben bleiben sollte.

Mit unterschiedlichen Perspektiven und Seitenwechseln hat auch Assassin’s Creed Rogue zu tun. Im Spiel schlüpfst du in die Rolle von Shay Patrick Cormac, der vom Assassinen zum Templer und Assassinen-Jäger wird.

 


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche