Der heutige 13. November steht ganz im Zeichen von Assassin’s Creed: Gleich zwei neue Teile der beliebten Spielreihe von Ubisoft feiern ihr offizielles Release. Während Assassin’s Creed Unity für PC, PS4 und Xbox One erscheint, kommt Assassin’s Creed Rogue für PS3 und Xbox 360. Doch lohnt sich der Kauf von Rogue für die alten Konsolen?

Mittlerweile haben bereits einige Gaming-Magazine ihre Test-Berichte für Assassin’s Creed Rogue veröffentlicht. Eine Auswahl an Wertungen für den Last-Gen-Teil haben wir hier für dich zusammengestellt.

Update am 14.11.2014: Bei conrad gibts AC Rogue aktuell für günstige 48,85 €!

GamePro – 84/100

Im Test von GamePro kommt AC Rogue auf eine Spielspaß-Wertung von 84/100 und das Fazit „Das Beste aus einer Generation Assassin’s Creed – nicht mehr, aber auch nicht weniger“. Pluspunkte sammeln kann der Titel hier u.a. damit, dass er überwiegend flüssig läuft und alles aus der PS3 und Xbox 360 rausholt.

Ebenfalls positiv aufgefallen sind u.a. die gute deutsche Synchronisation, die große Spielwelt und die Tatsache, dass die Geschichte hier aus der Sicht der Templer erzählt wird. Abzüge in der Wertung gab es u.a. für die mehrheitlich aus den Vorgängern bekannten Missionstypen und Nebentätigkeiten sowie die teilrecycelten Inhalte aus AC3 und AC4.

PC Games – 80%

Im Test von PC Games kann AC Rogue eine Spielspaß-Wertung von 80% abstauben. Laut Tester Peter Bathge verzichtet Ubisoft im Last-Gen-Teil fast komplett auf neue Ideen und setzt auf bekannte Spielelemente. Dies werde allerdings durch das durchdachte Missionsdesign aufgewogen, das mit viel Action und größerem Fokus auf beeindruckende Skriptsequenzen aufwarte.

Pluspunkte gab es zudem u.a. für die interessante Geschichte aus Sicht der Templer, die zahlreichen Sammelgegenstände und die toll inszentierten Seegefechte. Nicht ganz überzeugen konnte das Spiel u.a. durch die vielen aus AC4 recycelten Inhalte, die kurze Story-Kampagne (10-12 Stunden) und die hakelige Steuerung.

Tipp: Wo du Assassin’s Creed Rogue günstig kaufen kannst, erfährst du in unserem AC Rogue-Preisvergleich!

ingame – 8,5/10

Im Test von ingame kommt AC Rogue auf eine Wertung von 8,5/10. Beschrieben wird der Titel hier als „grundsolides Spiel“, das ein spaßiges Gameplay, eine spannende Story und eine schöne Landschaft zum Erkunden biete. Mit neuen innovativen Ideen oder einem komplett neuen Gameplay könne das Spiel aber nicht aufwarten.

Pluspunkte gab es weiterhin u.a. für die schöne Grafik und die fordernden Schiffsmissionen. Abzüge in der Wertung bekam Rogue u.a. für die zu leicht zu besiegende KI.

Fazit

Auch international bewegen sich die Wertungen etwa im Wertungsbereich von 80-85. Bei Metacritic kommt die Xbox 360-Version aktuell auf 84/100, basierend auf 5 eingereichten Reviews. Für die PS3-Version gab es bisher 79/100 – auch hier wurden 5 Wertungen eingereicht.

Große Neuerungen im Gameplay erwarten dich in Assassin’s Creed Rogue also nicht. Vielmehr setzt Ubisoft wieder auf aus den Vorgängern bekannte und bewährte Spielelemente. Insgesamt scheint uns ein solides Spielerlebnis ohne große Überraschungen zu erwarten, das wir dieses Mal allerdings aus der Sicht der Templer erfahren.

Wenn du auf der Suche nach einem neuen Spiel für die PS3 oder die Xbox 360 bist und das bewährte AC-Feeling magst, kannst du beim Kauf also nichts falsch machen. Anfang 2015 kommt AC Rogue übrigens dann auch für den PC.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche