Seit 2007 versorgt uns der französische Entwickler und Publisher Ubisoft regelmäßig mit neuen Ablegern seiner Assassinen-Reihe. Dass die Qualität der Serie jemals abfällt, hält Ubisoft Montreal Creative Director Alex Amancio für ziemlich unwahrscheinlich.

Wie Amancio in einem Gespräch mit dem Online-Portal Game Informer verriet, sei die Arbeit vielleicht noch zu Beginn schwierig gewesen, aber nach all den Jahren sei das Ganze zu einer Wissenschaft geworden und gehöre zum täglichen Geschäft.

Die Entwickler hinter der Serie seien eine große Familie und man liebe die Marke so sehr, dass es kaum denkbar sei, dass diese eines Tages an Qualität einbüßen werde. Man müsse einfach jedes Mal an einen neuen Ableger mit dem Ziel herangehen, das bestmögliche Spiel zu realisieren, so der Macher.

Am 13. November dieses Jahres werden mit Assassin’s Creed Unity und Assassin’s Creed Rogue zwei weitere Sprösslinge aus dem erfolgreichen Franchise für PC und Konsolen erscheinen. Ob die beiden Titel die Qualität wirklich halten können, werden wir spätestens am Release-Tag erfahren.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche