Assassin´s Creed 3: Angriff von obenErst seit wenigen Wochen ist Assassin´s Creed 3 offiziell erhältlich, schon brodelt die Gerüchteküche um einen möglichen vierten Teil der Reihe. Nachdem es Ende November bereits Anzeichen dafür gab, dass Assassin´s Creed 4 im kommenden Jahr und mit einem Koop-Modus erscheinen könnte, macht nun auch ein konkreter Schauplatz die Runde.

Gegenüber der brasilianischen Webseite Techtudo äußerte sich Bertrand Chaverot, seines Zeichens Managing Director bei Ubisoft Brazil, zum nächsten Teil der Assassin´s Creed-Reihe und enthüllte, dass dieser in Brasilien spielen werde. Ganz neu ist das südamerikanische Land bei Assassin´s Creed nicht, unternimmt Desmond Miles im aktuellen Teil doch einen kurzen Ausflug dorthin.

Die entsprechende Stelle im Bericht von Techtudo wurde mittlerweile jedoch geändert. Die Rede ist nun nicht mehr davon, dass das nächste Kapitel des Assassin´s Creed-Franchises in Brasilien spielen wird, sondern davon, dass Ubisoft an einer „webbasierten Geschichte“ von Brasilien arbeitet. Über das Thema berichtete Gamespot. Die Meldung im Original kannst du bei Techtudo lesen.

Endgültige Klarheit darüber, was Ubisoft als nächstes für die Assassin´s Creed-Reihe plant, ob im kommenden Jahr bereits Assassin´s Creed 4 veröffentlicht wird und welche Rolle Brasilien dabei spielt wird es wohl erst geben, wenn der Entwickler die Katze aus dem Sack lässt. Wir halten dich natürlich auf dem Laufenden, sobald es Neuigkeiten gibt!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Assassin´s Creed 4: Brasilien als Schauplatz?"

Da heißt es wohl abwarten und Tee trinken 🙂