Assassins Creed 4: Black Flag - ActionfigurUbisoft hat nun die imposante Blackbeard-Sammlerfigur enthüllt, die zusammen mit der Figur von Edward Kenway im Oktober dieses Jahres im Handel erscheinen wird. Wer will, kann den Piraten aus dem kommenden Action-Adventure Assassin’s Creed 4: Black Flag bereits jetzt über Ubisofts hauseigene Spiele- und Verkaufsplattform Uplay vorbestellen.

Die Sammlerfigur

Für Fans der Assassin’s Creed-Reihe hat Ubisoft mit der Blackbeard-Sammlerfigur, die dem berühmt-berüchtigten Piraten des karibischen Meeres nachempfunden wurde, ein hochwertiges Sammlerstück auf Lager, das den gefürchteten Seeräuber in einer kämpferischen Pose und mit einem Säbel bewaffnet vor geheimnisvollen Maya-Ruinen zeigt.

Käufern der Figur verspricht der Publisher zusätzlich exklusive Inhalte für seinen Open World-Blockbuster Assassin’s Creed 4. Black Flag. Dabei handelt es sich um drei verschiedene Segel, die den Spielern bei der Eroberung des karibisches Meeres zur Verfügung stehen werden. Weitere Details und Preise findest du in Ubisofts Online-Shop.

Die Ursprünge der Piraterie

Die neue Sammlerfigur kündigte Ubisoft mit einem packenden Trailer an, der die Ursprünge der Piraterie im 18. Jahrhundert erläutert. Nach einem mehr als 200 Jahren andauernden Kampf um die Vorherrschaft in der neuen Welt zwischen den drei Königreichen Spanien, England und Frankreich schließen die drei großen Mächte im Jahre 1713 neue Verträge, die für die langersehnte Waffenruhe sorgen.

In Folge des unverhofften Friedens müssen sich Tausende ausgemusterte Soldaten ohne Mittel durchs Leben schlagen, bis einige von ihnen, gezeichnet von Armut und Hunger und voller Wut gegen ihren König, sich dazu entschließen, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und ihrem eigenen Freiheitsideal zu folgen…

Assassin's Creed 4 Black Flag – Das wahre goldene Zeitalter der Piraten [DE]


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche