Schon Ende Oktober dieses Jahres werden die Assassin’s Creed-Fans unter der schwarzen Flagge die Segel setzen und die Abenteuer des berühmt-berüchtigten Piraten und Assassinen Edward Kenway erleben dürfen. Bis dahin versorgt Ubisoft die wartenden Spieler weiterhin mit zahlreichem Videomaterial zum Spiel. Im neuen Video befassen sich die Macher mit den technischen Aspekten des Spiels.

Im neuesten Entwickler-Video spricht Sylvain Trottier, seines Zeichens Associate Producer von Assassin’s Creed 4: Black Flag, über die technischen Fortschritte, welche die Macher mit ihrem neuesten Streich seit Beginn der Spielreihe erzielt haben. Dabei verrät Trottier, weshalb der vierte Teil der Action-Adventure-Serie das realistischste und vollständigste Assassin’s Creed aller Zeiten wird.

So besteht beispielsweise die See aus einer Anzahl von hochkomplexen Shadern und weiteren Technologien, die bei der Darstellung des kühlen Nass ineinander greifen, um einen realistischen Wellengang so echt wie möglich zu simulieren. Die dynamische Wetter-Engine punktet ebenfalls mit beeindruckenden Effekten und sorgt für eine einzigartige, karibische Atmosphäre im Spiel. Dabei besteht der dargestellte Regen aus tausenden von winzigen Tropfen, die jeweils mit ihrer eigenen Beleuchtung daherkommen.

Welche technologischen Vorzüge die neueste Version von Assassin’s Creed 4: Black Flag noch bieten wird, kannst du im folgenden Trailer erfahren. Viel Spaß!

Building a Next-Gen Open World | Assassin's Creed 4 Black Flag [AUT]


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche