Assassins Creed 3 Connor Kenway

In weniger als einer Woche wird Assassin´s Creed 3 weltweit für Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen. Im November folgt sowohl die PC- als auch die Wii U-Version. In unserem heutigen Artikel wollen wir dir nochmal einen kleinen Überblick über die Handlung, das Spielprinzip und den Hauptcharakter samt seiner Fähigkeiten und Waffen geben.

Die Handlung

Die Geschichte des Spiels spielt sich im Jahre 1775 ab, kurz vor der Revolution der amerikanischen Kolonien gegen das Britische Empire, ein Ereignis, das wenig später in dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg mündet.

Als Spieler übernimmt man die Rolle des Halbindianers und Assassinen Connor Kenway, der für die Freiheit seines Volkes und die seiner Nation kämpft. Die Geschichte greift eine ganze Reihe historischer Ereignisse wie die Boston Tea Party oder die Schlacht von Bunker Hill auf.

Im Verlauf der Geschichte wird der Spieler auf viele bekannte historische Persönlichkeiten treffen, darunter George Washington, Benjamin Franklin, Thomas Jefferson oder Friedrich Wilhelm von Steuben.

Das Spielprinzip

Man steuert seinen Assassinen aus der Third-Person-Ansicht (die Kamera leicht hinter dem Protagonisten positioniert) durch eine große, offene und realistisch anmutende Welt. Der Hauptcharakter verfügt über eine Reihe an verschiedenen Fähigkeiten und Waffen, die er im Kampf gegen seine Feinde einsetzt. Der Entwickler verspricht große blutgetränkte Schlachtfelder, spannende Story-Wendungen, tolle Dialoge und eine ganze Menge amerikanischer Geschichte.

Seine Vorgehensweise während einer Mission darf der Spieler dabei selbst wählen. Ob schleichend wie ein Schatten oder auf dem direkten Wege seine Feinde niederstreckend, beide Vorgehensweisen werden von dem Spiel unterstützt. Dank einem ausgefeilten und flexibel gestalteten Kampfsystem kann sich der Hauptcharakter auch gegen mehrere Gegner gleichzeitig behaupten.

Der Hauptcharakter

Connor Kenway ist, wie schon die anderen Hauptprotagonisten aus den vorangegangenen Assassin´s Creed Spielen, der Vorfahre von Desmond Miles, dessen Geschichte mit dem dritten Teil der Assassin´s Creed-Saga zu einem Ende kommen soll.

Assassins Creed 3 Revolution

Der Assassine Connor wird in dem Konflikt zwischen den amerikanischen Kolonien und dem Britisch Empire eine tragende Rolle spielen…

Als Sohn einer Indianerin und eines britischen Vaters, wuchs Connor, dessen indianischer Name Ratohnhaké:ton ist (gesp. Raduhnhageyduh, was so viel wie „Leben voller Schrammen“ bedeutet), in den Amerikanischen Kolonien beim Stamm der Mohawk-Indianer auf. In seiner Jugend wird er immer wieder Zeuge des Leids, das die Begegnungen mit den Kolonisten seinem Volk bringen.

Als sein Heimatdorf eines Tages von den Kolonisten angegriffen und zerstört wird, beschließt Connor, sein Leben der Bekämpfung von Ungerechtigkeit und der Bewahrung der Freiheit zu widmen. Diese Entscheidung ist es auch, die ihn im Jahre 1770 in den geheimen Orden der Assassinen bringt.

Waffen und Fähigkeiten

Als Hauptwaffen nutzt Connor einen Bogen und eine Handaxt, welche die Form eines Assassinenzeichnes besitzt. Aber auch Feuerwaffen und Seilpfeile gehören zu seinem Arsenal. Als flinker Assassine ist er in der Lage, auch auf Hindernisse wie Felsen hochzuklettern oder Bäume als alternative Route zu seinem Ziel zu benutzten.

Assassin´s Creed 3 wird am 31. Oktober 2012 für Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen. Die PC-Version wird ab 22. November 12. Mit dem Launch der Wii U am 30. November wird das Spiel auch für die Käufer der Nintendo-Konsole als Launch-Titel verfügbar sein. Für weitere Infos zum Spiel besuche unsere Übersichtsseite.

» Tipp: Wo du Assassin’s Creed aktuell zu einem guten Preis bekommst, erfährst du in unserem Assassin’s Creed 3-Preisvergleich!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche