Assassins Creed 3 Connor Kenway

Erst vor Kurzem haben wir über die Erudito Packs berichtet, die in den amerikanischen Stores von Sony PlayStation und Xbox Live für Assassin’s Creed 3 aufgetaucht sind. Nun hat sich Ubisoft in einem Statement zu den Transaktionen geäußert. Demnach wird der kommende Blockbuster, der hierzulande bereits morgen erscheint, tatsächlich über die Möglichkeiten verfügen, Multiplayer-Charaktere mit echtem Geld zu pushen.

Mikrotransaktionen in Assassin’s Creed 3

Wie ein Ubisoft-Sprecher gegenüber Eurogamer versicherte, sind die Erudito Credits absolut optional und können auch über die normale Ingame-Währung freigeschaltet werden. „Die Erudito Credits stellen eine neue Möglichkeit dar, Content im Multiplayer von Assassin’s Creed 3 freizuschalten“, so der Sprecher.

„Menschen mit wenig Zeit können Erudito Credits als Abkürzung nutzen, um Spielitems von Level 1 bis 50 (Prestige-Level und Relic-Belohnungen ausgeschlossen) freizuschalten. Zwingend nötig ist es aber nicht. Alle Gegenstände, die man mit Erudito Credits kaufen kann, sind auch für Abstergo Credits erhältlich und können durch den normalen Spielfortschritt, wie schon in den Jahren zuvor, freigeschaltet werden.“

Release-Patch angekündigt

Zudem soll es für das morgen erscheinende Action-Adventure einen Release-Patch geben. Wie man der Nachricht im offiziellen Forum von Ubisoft entnehmen kann, wird der Patch morgen zusammen mit dem Spiel veröffentlicht und korrigiert einige Fehler der finalen Version. „Dieses Day-1-Update dient dazu, euer Spielerlebnis zu optimieren und wird von uns nachdrücklich empfohlen“, heißt es seitens Ubisoft.

Weiterer Launch-Trailer

Außerdem veröffentlichte Ubisoft gestern einen weiteren Launch-Trailer, der mehr von der Geschichte und der Motivation des Hauptprotagonisten Connor Kenway verrät. Der Trailer zeigt den Überfall auf sein Dorf, seinen Weg zu dem Geheimbund der Assassinen und führt mal wieder die unglaublich geschmeidig animierten Kämpfe im Spiel vor. In einigen Szenen ist auch eine spannend inszenierte Seeschlacht zu sehen.

Assassin´s Creed 3 wird bei uns am morgigen Mittwoch, den 31. Oktober 2012 für Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen. Die PC Spieler müssen sich noch ganze 23 Tage gedulden. Am 22. November 2012 dürfen auch sie die Abenteuer des Assassinen erleben. Mit dem Launch der neuen Nintendo-Konsole am 30. November 2012 wird es auch eine Wii-U-Version des Spiels geben.

Über das Statement zu den Transaktionen berichtete die Webseite Eurogamer. Die Patchnotes zum geplanten Release-Patch kannst du im offiziellen Forum von Ubisoft nachlesen. Weitere Infos zum Spiel erfährst du auf unserer Assassin’s Creed 3-Übersichtsseite.

» Tipp: Assassin’s Creed 3 noch nicht gekauft? Wo du das Spiel aktuell zu einem guten Preis bekommst, erfährst du in unserem Assassin’s Creed 3-Preisvergleich!

Assassin's Creed III: Official Launch Trailer | Ubisoft [NA]


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Assassin’s Creed 3: Release-Patch, neuer Launch-Trailer und Statement zu Mikrotransaktionen"

Cooler Trailer definitiv, aber das für echtes Geld will mir echt nicht in de Kopf,auch wenn die Leute wenig Zeit haben ist ein no go!