ANNO Online - ArtworkEntwickler Ubisoft Blue Byte hat vor Kurzem neue Informationen zur Storyline des kommenden Online-Ableger der ANNO-Reihe bekanntgegeben. Das browserbasierte ANNO Online befindet sich derzeit noch in der Beta-Phase und soll zum Release mit einer Vielzahl verschiedener Gebäudetypen sowie der Möglichkeit zum Errichten riesiger Städte aufwarten.

Entdecken, erforschen und besiedeln

In ANNO Online werden die Spieler die Rolle eines Abenteurers zur Zeit des Entdeckertums und der Kolonialisierung übernehmen. Dieser wird vom Kaiser persönlich damit beauftragt, an der Spitze einer kleinen Expedition in noch unerforschte Gewässer zu segeln, neue Länder zu entdecken, zu besiedeln und zu blühenden Metropolen auszubauen.

ANNO Online - Die Siedlung

ANNO Online bleibt den Grundprinzipien der Einzelspieler-Reihe treu und entführt die Abenteurer in eine mittelalterliche Welt, die es zu entdecken, zu erforschen und zu besiedeln gilt…

Dabei können junge Abenteuer stets auf die Unterstützung von Lord Richard Northburgh zählen, den viele Spieler bereits aus ANNO 1404 kennen. Dieser wird in ANNO Online die Rolle eines dynamischen Beraters übernehmen und durch das brandneue Feature den Neulingen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Lord Richard Northburgh wird ebenfalls über eine eigene Insel im Spiel verfügen, welche die Spieler auch besuchen dürfen. Seine mächtige Stadt soll den jungen Abenteuern dabei als Anstoß für kreative Ideen bei der Errichtung eigener Siedlungen dienen.

Story, Features und Beta

Das Team von Ubisoft Blue Byte hat dabei eng mit Autor Falko Löffler zusammengearbeitet, um eine einzigartige Geschichte auszuarbeiten, die in einer mittelalterlichen Welt angesiedelt und anhand ausgewählter Texte und malerischer Artworks im Spiel vorangetrieben wird.

Die ANNO-Serie ist für die realistische Darstellung historischer Städte und komplexer Wirtschaftssysteme bekannt. Auch ANNO Online wird da keine Ausnahme darstellen und wartet mit allen Möglichkeiten auf, welche die Spielserie seit Jahren auszeichnen. Die Spieler erhalten Zugriff auf bis zu 2000 Gebäude pro Insel, welche in 120 verschiedene Gebäudetypen unterteilt sind und dürfen, wie schon bei früheren ANNO-Spielen, riesige Städte mit einer umfangreichen Infrastruktur errichten.

Das Spiel befindet sich derzeit in der Beta-Phase und kann über die offizielle Seite von jedem kostenlos getestet werden. Lediglich ein Uplay-Account und ein Beta-Key werden benötigt. Letzteren erhält man direkt per Klick auf den entsprechenden Button. Wann das Spiel in den offiziellen Betrieb übergeht, ist noch nicht bekannt. Wir halten dich auf dem Laufenden.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "ANNO Online: Neue Details zur Storyline bekanntgegeben"

Also ich gebe es ganz offen und ehrlich zu, ich habe Anno NIE wegen dem Einzelspieler gespielt! Das erste was ich immer gleich bei einen Anno gemacht habe war…endlos Modus 😀

Das reicht mir vollkommen ich brauche keine großen anderen Extras.