Nachdem die Veröffentlichung des Horror-Adventures Amnesia: A Machine for Pigs in der Vergangenheit bereits mehrmals verschoben wurde, scheint man sich intern nun endgültig auf einem Release-Termin geeinigt zu haben. Ab dem 10. September 2013 werden die Amnesia-Fans auf dem PC und Mac die Geschichte von Oswald Mandus selbst erleben dürfen.

Während der geniale Erstling Amnesia: The Dark Descent noch von Frictional Games entwickelt wurde, zeichnet sich für Amnesia: A Machine for Pigs das Entwicklerstudio The Chinese Room verantwortlich. Frictional Games fungiert dabei als Publisher und ist für die Produktion und den Vertrieb verantwortlich.

Die Geschichte von Amnesia: A Machine for Pigs ist im Jahre 1899, also rund sechzig Jahre nach den Ereignissen in The Dark Descent, angesiedelt und dreht sich um den reichen Industriellen Oswald Mandus, der nach einer gescheiterten Expedition, stark geschwächt und durch eine Tragödie erschüttert, aus Mexico zurückkehrt. Mehrere Monate lang fiebernd und träumend an sein Bett gefesselt, kommt er eines Tages zu sich, um das Starten jener Maschine zu vernehmen, die ihn seit der verhängnisvollen Reise in seinen dunklen Träumen verfolgte. Nun muss sich Mandus dem Einfluss der Maschine entziehen und einen Ausweg aus seinem verfluchten Anwesen finden.

Das Spiel wird ausschließlich als Download-Version via Steam und G.O.G zum Preis von 15,99 Euro erscheinen. Wer sich den Titel bereits im Voraus sichert, spart dabei 20% und kann schon für 12,79 Euro in die neue Horror-Geschichte eintauchen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!