Logo von AmazonWährend Sony und Microsoft bereits seit November dieses Jahres um die Gunst der Käufer wetteifern und Valve gerade seinen Einzug in die Wohnzimmer der Spieler vorbereitet, werkelt auch der Handelsriese Amazon an einer eigenen Spielkonsole, um auf dem heiß umkämpften Markt ganz oben mitzumischen. Das Gerät soll bereits dieses Jahr im Handel erscheinen.

Das gab das Unternehmen vor Kurzem im Rahmen eines Briefings bekannt. Dabei wurden auch Details zur Preisgestaltung verraten. Demnach soll das Gerät weniger als 300 US-Dollar kosten, um eine möglichst breite Schicht von Käufern abdecken zu können. Für das Design der Konsole zeichnet sich Lab 126 verantwortlich – eine Tochtergesellschaft von Amazon mit Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung, welche auch die Entwicklung neuer Kindle-Geräte vorantreibt.

Laut dem Bericht des Online-Magazins VG24/7 soll die neue Amazon-Konsole eine ähnliche Größe wie das erste Redesign der PlayStation One aufweisen. Das Design soll „eine längliche Form und scharfe Kanten“ besitzen. Neben verschiedenen Mobile-Spielen, darunter auch Titel aus dem eigenen Amazon Game Studios, will man auch ein Entertainment-Angebot in Form von Musik, Film und TV-Streams auf der Konsole anbieten.

Gleichzeitig rekrutiert man aber auch neue Entwickler, die Erfahrung mit Triple-A-Titeln haben, so dsas wir in Zukunft auf das Spielangebot der Konsole gespannt sein dürfen. Einen genaueren Preis und Release-Termin nannte das Unternehmen bisher noch nicht.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Kommentare zu "Amazon: Videospiel-Konsole soll noch in diesem Jahr erscheinen"

Na das bedeutet dann wohl das man diese erstmal nicht beachten brauch da da noch einige Jahre ins Land ziehen werden bevor da irgendwas spannendes von den Spielen her kommt. 🙂