Bereits im Oktober dieses Jahres soll das kommende Survival-Horror-Spiel Alien: Isolation für PC und Konsolen im Handel erscheinen. In einem Interview wurde der Creative Assembly Senior Designer Gary Napper nach seiner Lieblingsplattform für den Titel gefragt. Wie der Macher verriet, bevorzuge er die PlayStation 4-Version des Spiels. Doch was ist der Grund?

Gegenüber dem Online-Portal Now Gamer sagte Napper: „Meine Lieblingsversion ist die PS4-Version – und ich sage das als riesiger Microsoft-Fan. Es fühlt sich daher ein bisschen komisch an, zu sagen, dass die PS4-Version mein Favorit ist.“

„Der Grund dafür ist – und es ist so unbedeutend – dass wir den DualShock 4 Controller so ins Spiel integriert haben, dass dieser wie ein Bewegungsmelder funktioniert. Er leuchtet also zusammen mit dem Radarecho auf und blinkt schneller, wenn das Alien in der Nähe ist.”

Laut Napper sorgt das für ein großes Atmosphäre-Plus. Wie der Senior Designer verriet, hat das Team beim ersten Versuch mit dem Controller kaum mehr als ein nettes Gimmick erwartet, doch am Ende wurde es ein wirklich gutes Feature. “Wir haben mit jeder Plattform etwas Besonderes hinbekommen, doch wenn du an einem ultimativen, immersiven Alien-Spiel interessiert bist, dann scheint die PS4-Version genau das Richtige zu sein”, so der Macher.

Hierzulande wird Alien: Isolation am 7. Oktober dieses Jahres für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und die PlayStation 4 im Handel erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche