aion-mmorpgDas Online-Rollenspiel AION feiert sein mittlerweile viertes Jubiläum. Aus diesem Anlass hat der europäische Publisher Gameforge nicht nur die aktuellen Spielerzahlen enthüllt, sondern auch einige nette Statistiken zu den beiden jüngst eingeführten Klassen, Künstler und Ingenieur, verraten. Auch wurden eine Reihe von Events in der Fantasy-Welt Atreia gestartet.

Insgesamt 4,5 Millionen neue Account wurden seit der Free2Play-Umstellung des MMORPGs Aion erstellt. Aktuell beheimatet das Spiel laut Gameforge über fünf Millionen Spieler. Die letzten 350.000 wurden mit dem Release des Updates 4.0 hinzugewonnen. Auch die kürzlich eingeführten Klassen Barde und Ingenieur scheinen bei den Fans gut anzukommen.

So wurden innerhalb der ersten vier Wochen nach der Einführung des Patches rund 48.000 Künstler erstellt, die sich später auf Barden spezialisierten. Noch besser kommt die Klasse des Ingenieurs an, die mittlerweile knapp 82.000 Mal erstellt und anschließend zum Schützen ausgebildet wurde.

Aion ist mittlerweile in sieben verschiedenen Sprachen erhältlich, wobei jede Sprachversion über eigene Server, Foren und Lokalisierung verfügt. Vor allem die sprachliche Anpassung sei laut Gameforge enorm aufwendig und umfasse mittlerweile fast vier mal so viel Wörter wie die gesamte Harry Potter Saga.

Zur Feier des Jubiläums haben die Macher eine Reihe Events in Atreia gestartet, welche die Helden mit verschiedenen Herausforderungen und Belohnungen locken. Genauere Details und Zeiten kannst du der offiziellen Webseite des Spiels entnehmen.

Noch nicht bei AION mit dabei?  » AION jetzt spielen «


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Aion: MMORPG feiert vierten Geburtstag und verzeichnet fünf Millionen Spieler"

Es ist ja auch ein gutes Spiel geworden. Sogar eins der besten im F2P Sektor. Das schöne daran ist es fordert ein im Endgame, das gefällt zwar einigen nicht aber die 5 Millionen User dürften für sich selbst sprechen.
Es gibt Gott sei dank immer noch genügend Leute die eine Herausforderung lieben.