Villa - Housing bei AIONHousing, Möbelherstellung und ein Wettersystem… AION 3.0 bringt zahlreiche Neuheiten in die Welt Atreia. Publisher Gameforge veröffentlichte nun Details zu den neuen Features des MMORPGs, das seit Ende Februar auf ein Free2Play-Modell setzt.

Im Rahmen des neuen Housing-Systems von AION werden dich zwei Wohmöglichkeiten erwarten: Das Apartment im Stadthaus und das freistehende Haus im Open-Housing-Gebiet. Das Apartment kann jeder Spieler nutzen, der ab Stufe 21 die dafür erforderliche Quest abgeschlossen hat. Betreten werden kann das Apartment – pro Charakter kann ein Spieler davon eines besitzen- dann über einen Eingang in Elian (Elyos) oder Pernon (Asmodier). Es muss keine Miete gezahlt werden, individualisierbar ist im Apartment jedoch nur das Interieur.

Bei den freistehenden Häusern im Open-Housing-Gebiet erwarten dich hingegen vier Varianten, die sich in ihrer Größe und der verfügbaren Stellfläche für Ausstattungen unterscheiden: Einzelhaus, Nobelhaus, Luxusunterkunft und Anwesen. Von jeder Variante wird pro Server und Fraktion nur eine begrenzte Anzahl verfügbar sein. Diese werden im Rahmen terminlich festgelegter Auktionen versteigert. Zudem fällt eine monatliche Miete (InGame-Währung) an.

Gestalten kannst du in den freistehenden Häusern nicht nur den Innenraum sondern auch die Außenfassade. Ausgestattet werden können die Wohnräume mit Möbeln, die gekauft, von Monstern hinterlassen oder selbst hergestellt werden können. Zu diesem Zweck kommt mit der Möbelherstellung ein neues Handwerk ins Spiel, mit dem es dir möglich ist, neue Einrichtungsgegenstände zu produzieren.

Beeinflusst wird das Housing-Gebiet zudem von einem Wettersystem mit Jahreszeiten, die sich nach dem Kalender in der realen Welt richten. Dabei ändert sich jedoch nicht nur der Niederschlag, je nach Jahreszeit tauchen auch unterschiedliche Monster auf, die z.B. besonders wertvolle Hausdekorationen hinterlassen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!