Age of Wulin - MusikerDie geschlossene Beta für das kommende MMORPG Age of Wulin soll laut Publisher Gala Networks Europe demnächst starten. Um die Wartezeit auf die Beta zu überbrücken, haben die Macher einige neue Details zu den Berufen im Spiel verraten. Das Handwerk soll eine wichtige Rolle im Spielerlebnis eines jeden Spielers einnehmen und sich bedeutend auf das Gameplay auswirken.

Berufe als wichtiges Gameplay-Element

Insgesamt werden die Spieler in Age of Wulin siebzehn verschiedene Berufe erlernen können. Diese werden in die vier Kategorien, Handwerk-, Sammel-, Kultur- und Marktberufe unterteilt sein.

Das Fundament des Handwerk bilden die Produktionsberufe, wobei Köche in Age of Wulin genau so wichtig sein werden wie Schmiede oder Schneider. Während ein Schmied eigene Schwerter, Dolche sowie andere Klingenwaffen herstellt und der Schneider Kleidung produziert, werden gekochte Mahlzeiten der Köche ebenfalls stets benötigt, da das Spiel über ein tiefgehendes Hunger- und Toleranzsystem verfügt, bei dem die Spielercharaktere regelmäßig essen müssen.

Noch viel wichtiger ist es aber deshalb, weil sich der Hunger der Spielcharaktere auch auf die Qualität der produzierten Güter in allen Berufen auswirkt. Ein hungernder Schmied arbeitet eben nicht so gerne und gut wie ein zufriedener und satter Charakter. Wer also Wert auf Qualität seiner Ware legt, wird sich schon sehr bald mit einem Koch anfreunden müssen oder eben für das Essen bezahlen. Oder wie wäre es mit einer schönen Rüstung im Tausch für eine gute Mahlzeit?

Age of Wulin - Fischer

Fischers Fritz fischt frische Fische…

Sammelberufe und einzigartige Tätigkeiten

Die Sammelberufe erlauben es den Spielern, verschiedene Ressourcen in der Welt von Age of Wulin abzubauen. Darunter befinden sich Berufe wie Ackerbau, Fischerei, die Jagd, Holzfällerei sowie Bergbau.

In den beiden Kategorien Kultur- und Marktberufe lassen sich einzigartige Tätigkeiten erlernen. So können die Spieler auch Bettler, Musiker, oder Go-Spieler werden. Letztere bieten anderen Spielern an, sich auf eine Partie Go (ein chinesisches Schachspiel) einzulassen, um durch Gewinne klingende Münzen zu verdienen. Wer will, kann auch den Beruf eines Gelehrten – eines Experten in chinesischer Kalligraphie – ausüben. Die Musiker verleihen ihren Zuschauern gegen Bares wertvolle Stärkungsbuffs, die vor allem in den Dungeons von hohem Nutzen sein werden.

Age of Wulin Chess

Wie wäre es mit einer Runde „Go“?

Jeder dieser Berufe wird in Jianghu, der Spielwelt von Age of Wulin, eine bedeutende Rolle spielen, so dass jeder Handwerker seinen Beitrag zum gemeinsamen Wirtschaftssystem im Spiel leisten kann. Je besser ein Musiker in seinem Beruf wird, umso hochwertiger werden seine Buffs sein und einen umso größeren Wirkungsradius kann er damit abdecken.

Die Bettler generieren gutes “Chi”, indem sie die Spenden der Spieler annehmen. Dies ist auch nötig, da es eine der wenigen Möglichkeiten im Spiel sein wird, seine durch das Fehlverhalten angesammelte, negative Energie loszuwerden. Bettler können außerdem kleine Taschen mit Überraschungsinhalten verkaufen, um ein wenig mehr dazu zu verdienen.

Jeder kann alles erlernen

Generell wird jeder Spieler jeden Beruf erlernen können. Dafür muss man lediglich einen Shifu ansprechen – einen Berufsausbilder, der gegen Bares sein Wissen an die Interessierten weitergibt.

Jeder Beruf kann in mehreren Stufen ausgebaut werden, wofür Spieler zuerst Berufserfahrung sammeln müssen. Wer mehrere Berufe gleichzeitig ausübt, wird daher nicht so schnell voranschreiten, wie jemand, der sich auf einen bestimmten Beruf spezialisiert.

Eigene Verkaufsstände

Alles, was die Spieler in Age of Wulin produzieren, wird man auch verkaufen können. Dies kann über den direkten Handel mit den NSC-Händlern, anderen Spielern oder über die Auktionshäuser und Verkaufsstände im Spiel erledigt werden.

Spieler werden auch durch Auktionen eine Marktlizenz ersteigern können, die es ihnen ermöglicht, für eine bestimmte Zeit einen eigenen Verkaufsstand zu eröffnen und die eigene Ware auf diese Weise an den Käufer zu bringen. Wer sich lieber anderen Dingen im Spiel widmen möchte, kann NSC-Verkäufer anheuern, um den eigenen Absatz zu erhöhen und die Preise anzupassen.

Nach dem Ausloggen wird der Charakter zum NSC

Sobald sich ein Spieler aus Age of Wulin ausloggt, wird sein Spielcharakter zum NSC und geht in seiner Freizeit den beruflichen Tätigkeiten des Spielers nach, wodurch die Welt von Jianghu niemals leer wird und man stets ein belebtes Treiben der Charaktere beobachten kann.

Noch im Frühjahr diesen Jahres soll die geschlossene Beta des Spiels beginnen. Das Spiel selbst wird ebenfalls noch 2013 in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch erscheinen und auf dem gPotato.eu-Portal kostenfrei zur Verfügung stehen.

Screenshots zu den Berufen

Zum Schluss haben wir noch eine Ladung frischer Bilder für dich:


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!