Vor zwei Wochen feierte Assassin’s Creed Unity sein offizielles Release… der allerdings alles andere als problemlos verlief. Viele Spieler hatten mit technischen Problemen, Bugs und Glitches zu kämpfen. In einem Statement hat sich Yannis Mallat, CEO von Ubisoft Montreal & Toronto, nun zum missglückten Launch geäußert und eine Entschädigung für alle Käufer angekündigt.

Laut Mallat wird der kommende „Dead Kings“-DLC für alle Käufer der PC-, PS4- oder Xbox One-Version von Assassin’s Creed Unity kostenlos verfügbar sein. Wann genau der zusätzliche Content erscheint, ist derzeit noch nicht bekannt, laut Ubisoft ist es allerdings bereits „in Kürze“ soweit.

Alle Season Pass-Besitzer können sich zudem über ein kostenloses Spiel aus dem Ubisoft-Sortiment freuen. Zur Auswahl stehen The Crew, Watch Dogs, Far Cry 4, Assassin’s Creed Black Flag, Rayman Legends und Just Dance 2015. Aktuell werden laut Ubisoft die Systeme auf dieses Angebot vorbereitet.

Zudem wird der Season Pass zukünftig nicht mehr gekauft werden können. „Da der „Dead King“-DLC für alle frei zugänglich sein wird, bietet der original Season Pass nicht mehr den angemessenen Mehrwert für den Spieler“, so die Begründung für diese Entscheidung seitens des Unternehmens. Wer den Season Pass bereits gekauft hat, soll aber dennoch weiterhin automatisch Zugriff auf die vesprochenen Inhalte, darunter auch AC Chronicles: China, haben.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche