Im November letzten Jahres hat uns Ubisoft mit gleich zwei neuen Assassin’s Creed-Ablegern beglückt – während Unity für PC, PS4 und Xbox One erschien, ist Rogue für PS3 und Xbox 360 erhältlich. Auch erste Infos zum diesjährigen Ableger Assassin’s Creed Victory sind bereits bekannt. Doch nun gibt es auch erste Hinweise auf das mögliche Setting des übernächsten Titels.

Der Ubisoft-Foren-Nutzer Cornik22 hat vor Kurzem einen genaueren Blick in das offizielle Lösungsbuch von Assassin’s Creed Unity geworfen, wo ein ganz bestimmtes Artwork von Ubisoft-Artist Martin Deschaumbault seine Aufmerksam geweckt hat – das übrigens u.a. auch schon im Lösungsbuch zu Black Flag enthalten ist. Zu sehen ist darauf ein Entwurf der Lobby von Abstergo Entertainment, die sich von der finalen Form im Spiel unterscheidet.

Besonders interessant ist dabei der große Bildschirm, der hinter dem Empfangstisch zu sehen ist. Gezeigt werden darauf verschiedene historische Plätze und Sehenswürdigkeiten aus aller Welt wie die Kathedrale „Santa Maria del Fiore“ in Florenz (Assassin’s Creed II), eine tropische Insel (Assassin’s Creed IV), Notre Dame in Paris (Assassin’s Creed Unity) und der Big Ben in London (Assassin’s Creed Victory).

So weit, so gut… richtig spannend wird es aber, wenn man sich den Bildauschnitt links neben dem Abstergo-Logo anschaut. Zu sehen ist darauf ein typischer japanischer Tempel, evtl. sogar der Sensoji-Tempel, der älteste Tempel in Tokio. Wird es uns im Nachfolger von Victory, nennen wir den Teil Assassin’s Creed 7, also nach Japan verschlagen? Ausgehend von dem besagten Bild wäre es zumindest die logische Konsequenz.

Bezüglich eines möglichen Japan-Settings haben sich Ubisoft-Mitarbeiter in der Vergangenheit kontrovers geäußert. Während es Black Flag-Creative Director Jean Guesdon im Januar 2014 zumindest nicht ausschließen wollte, ist das feudale Japan laut Unity-Creative Director als Setting schlicht zu ausgelutscht.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche