Tim Longo, der bisher als Creative Director für Tomb Raider bei Crystal Dynamics seine Brötchen verdiente, hat aktuellen Meldungen zufolge das Studio verlassen und wird sich in Zukunft bei 343 Industries dem neuen Halo-Spiel widmen. Der Titel wurde erstmals auf der diesjährigen E3 in Los Angeles angekündigt. Konkrete Infos gab es dazu bisher allerdings noch keine.

Derzeit ist es nach wie vor noch nicht ganz klar, ob es sich bei dem neuen Projekt von 343 Industries um eine Fortsetzung der Halo-Reihe oder um einen eigenständigen Ableger der Spielserie handelt. Auf der Electronic Entertainment Expo zeigte man zwar bereits ein Video zu dem Spiel, allerdings war dabei keine „5“ im Logo zu sehen. Auch wenn einige Webseite wie Computer and Videogames von einer Fortsetzung ausgehen, offiziell bestätigt wurde es bisher nicht.

In seinem LinkedIn-Profil schreibt Longo lediglich, dass er ab sofort als Creative Director für 343 Industries tätig sein wird. Der bisherige Creative Director Josh Holmes wurde befördert und wird das Projekt demnach als Executive Producer begleiten.

Für 343 Industries ist es nach Halo 4 bereits das zweite Halo-Spiel. Die ersten drei Halo-Titel stammen von den Erfindern der Marke, Bungie Studios, die mittlerweile beim Publisher Activision unter Vertrag stehen und aktuell an ihrem neuen Projekt Destiny werkeln, das ebenfalls im kommenden Jahr erscheinen wird.

Bei Crystal Dynamics geht derweil alles seinen gewohnten Weg. Wer die nun freigewordene Stelle von Tim Longo übernehmen und als neuer Creative Director an Tomb Raider 2 arbeiten wird, ist bisher noch nicht bekannt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche