Erst im Juni feierte das Aquarium-Browsergame Free Aqua Zoo 500.000 Spieler. Jetzt ist die nächste Marke geknackt! Free Aqua Zoo begeistert mittlerweile schon 1 Million virtuelle Aquarium-Besitzer. Pünktlich zu diesem Ereignis ging heute ein großes Update online, das bunte Steine und die Trickschule ins Spiel brachte.

Ab sofort hast du bei deinen Angelausflügen nicht nur Fische oder Müll am Haken, sondern gelegentlich auch einen bunten Stein. Was du mit diesen verschiedenfarbigen Steinen machen kannst? Neue Gebäude freischalten! Den Anfang macht die Trickschule.

Die Trickschule steht unten links im Dorf. Für 200x Rosa Stein, 125x Blauer Stein und 60x Grüner Stein kannst du dir dieses Gebäude ab Level 3 freikaufen und deinen Fischen dann tolle Tricks beibringen.

Um einem Fisch einen Trick beizubringen, setzt du ihn einfach in das spezielle Becken der Trickschule. Dann kannst du ihm einen beliebigen Trick zuweisen. Nachdem er mehrere Lernphasen durchlaufen hat, hat er den Trick verinnerlicht und kann wieder in sein Heimat-Aquarium zurück. Dort kann er dann, wahlweise alleine oder synchron mit seinen Artgenossen, Loopings, Wellen und Co vorführen. Wichtig: Ein Fisch kann lediglich einen Trick erlernen!

» Mehr zu Free Aqua Zoo


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "1 Million Spieler und Trickschule bei Free Aqua Zoo"

Ich hatte mich echt auf die Trickschule gefreut und bin jetzt doch ziemlich entäuscht.
1. Genügend Steine zu bekommen dauert entweder endlos lange oder wie in meinem Fall fast alle Coins
2. So richtig erklärt, was man da tut wird nirgends
3. Jetzt dümpelt mein geliebter Voodoo-Fisch im Schulbecken rum und soll Salto lernen, aber ich fürchte das dauert die üblichen 10 SchulJAHRE, denn leisten kann ich es mir nicht. Als Nicht-Premium-Spieler habe ich meistens zu wenig Geld um mir 4500$ für eine Rolle – geschweigedenn das ganze 20x zu leisten.

Fazit: langwierig und teuer

Schade!