XCOM: Enemy Within: Deshalb erhalten Konsolenspieler eine Standalone-Version des Add-ons

Aliens bei XCOM: Enemy UnknownDie kommende Inhaltserweiterung “Enemy Within” für das Taktik-Strategiespiel XCOM: Enemy Unknown wird auf den Konsolen nur als Standalone-Version verfügbar sein. Nun haben sich die Entwickler von Firaxis Games zu Wort gemeldet und sich zu den Gründen für diesen Schritt geäußert. Demnach war die Erweiterung viel zu groß, um als Download-Content veröffentlicht zu werden.

Das hat der Senior Producer Garth DeAngelis in einem PAX-Interview mit dem Online-Magazin Joystiq verraten. “Auf dem PC war die Erweiterung eine einfache Sache. Aber als Umsetzung für die Konsolen war sie schlicht zu umfangreich. Da wir für Konsolenspieler dieselben Inhalte liefern wollten, mussten wir es auf diese Weise machen und eine Standalone-Erweiterung auf einem Datenträger anbieten. Wir konnten diese Dinge nicht einfach via Update integrieren”, so der Macher.

XCOM: Enemy Within wird voraussichtlich am 12. November 2013 zum Preis von rund 30 Euro für PC und Mac sowie für rund 40 Euro als Teil der Commander’s Edition von XCOM: Enemy Unknown für Xbox 360 und die PlayStation 3 erscheinen.

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!



Auch interessante Artikel

Kommentare zu "XCOM: Enemy Within: Deshalb erhalten Konsolenspieler eine Standalone-Version des Add-ons"

Ich hätte auch nichts dagegen gehabt wenn sie es auch für den PC eine Standalone Version gegeben hätte. Mal schauen wie ich es verwenden kann, bin mit Xcom nie so weit gekommen.^^

Schreib einen Kommentar!