WoW: Zu hohe Schadensspitzen – Änderungen bei PvP-Schmuckstücken angekündigt

WoW - PvP-Schlachtfeld AlteractalWie Community Managerin Tyiliru nun mitteilte, sollen bei WoW im Rahmen eines Hotfixes demnächst Änderungen an den PvP-Schmuckstücken vorgenommen werden, die deren gewährten Schaden glätten. Man sei der Auffassung, dass die auslösbaren PvP-Schmuckstücke einer der Hauptfaktoren bei den extrem hohen Schadensspitzen seien.

Bei den Gladiatorenmedaillen werde man die gewährte Menge an Primärwerten oder PvP-Macht halbieren, jedoch auch die Abklingzeit um die Hälfte verringern. Beim SI:7-Handbuch und beim Kor’kronbuch werde man die Abklingzeiten nicht ändern, jedoch die gewährten Werte verringern und im Gegenzug die Dauer des Stärkungseffekts erhöhen.

Durch die geplanten Änderungen soll sich laut Tyiliru der Gesamtschaden der Schmuckstücke nicht ändern, die Schadensspitzen jedoch geglättet werden. Dies belegt die Blueposterin mit einem Beispiel und nennt anschließend alle von den Anpassungen betroffenen Schmuckstücke:

Ein Beispiel: Das Siegesabzeichen des schrecklichen Gladiators wird einmal pro Minute für einen kurzen Zeitraum 2553 Stärke verleihen, statt 5105 Stärke alle 2 Minuten. Bitte bedenkt dabei, dass die Tooltips dieser Gegenstände aufgrund unserer Hotfix-Technologie weiterhin den alten Wert von 5105 anzeigen werden.

Die folgenden Schmuckstücke sind von dieser Anpassung betroffen:

[WoWItem id=84344 q=blau]Eroberungsabzeichen des schrecklichen Gladiators[/WoWItem]
[WoWItem id=84488 q=blau]Vorherrschaftsabzeichen des schrecklichen Gladiators[/WoWItem]
[WoWItem id=84490 q=blau]Siegesabzeichen des schrecklichen Gladiators[/WoWItem]
[WoWItem id=84934 q=lila]Eroberungsabzeichen des bösartigen Gladiators[/WoWItem]
[WoWItem id=84940 q=lila]Vorherrschaftsabzeichen des bösartigen Gladiators[/WoWItem]
[WoWItem id=84942 q=lila]Siegesabzeichen des bösartigen Gladiators[/WoWItem]
[WoWItem id=92784 q=lila]Handbuch für Agenten des SI:7[/WoWItem]
[WoWItem id=92785 q=lila]Kor’kronbuch der Schmerzen[/WoWItem]

Man sei sich darüber im Klaren, dass durch diese Änderungen manche PvE-Schmuckstücke ihren PvP-Gegenstücken den Rang ablaufen könnten. Dies sei zwar sehr unwahrscheinlich, da signifikante Einbußen bei PvP-Macht oder Abhärtung eintreten würden, man behalte die Situation aber natürlich im Auge und werde bei Bedarf weitere Anpassungen vornehmen.

“Ein weiteres mögliches Problem könnte sein, nach der Änderung im PvP einigermaßen zuverlässig Gegner töten zu können”, so Tyiliru in ihrem Beitrag weiter. Sollte dieser Fall eintreten, werde man die Effekte des Heilschwächungseffekt “Entkräftung” erhöhen. Abschließend betont die Community Managerin zudem, dass man weitere Schritte in die Richtung unternehmen werde, sollten die Schadensspitzen nach wie vor zu groß ausfallen.

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News


Auch interessante Artikel

Schreib einen Kommentar!