WoW – Patch 5.2: Schmiedekunst leveln leicht gemacht – Von 1-500 nur mit Geistereisenbarren

WoW - Primärberuf SchmiedekunstBei WoW steht Patch 5.2 in den Startlöchern, der zahlreiche Neuheiten wie die Raid-Instanz “Der Thron des Donners” ins Spiel bringen wird. Und auch Schmiede können sich freuen, denn für den Beruf plant Blizzard ebenfalls eine interessante Änderung. Im kommenden Patch wird es möglich sein, Schmiedekunst nur mit Geistereisenbarren auf Stufe 500 zu bringen.

Anzeige

Mit der vierten Erweiterung Mists of Pandaria ermöglichte Blizzard bereits für den Sekundärberuf Kochkunst ein beschleunigtes Skillen. Ein solches schnelles Aufholen soll nun offenbar auch für den Primärberuf Schmiedekunst eingeführt werden.

Auf dem öffentlichen Testserver können seit dem letzten PTR-Patch bei den Händlern für Schmiedekunstbedarf in den Fraktions-Schreinen sogenannte Trainingsprojekte erlernt werden. Mit diesen lässt sich der Beruf in kurzer Zeit auf Stufe 500 bringen. Benötigt werden dafür ausschließlich [WoWItem id=72096 q=blau]Geistereisenbarren[/WoWItem]!

Die Trainingsprojekte dienen dabei ausschließlich zum Skillen des Berufs. Hergestellt werden können mit diesem daher keine Ausrüstungsteile o.ä., sondern lediglich graue Items, die sofort wieder beim Händler verkauft werden können. Hat man schließlich Stufe 500 erreicht, halten die NPCs zudem die Quest [WoWQuest id=32683 ptr=1]So You Want to Be a Blacksmith…[/WoWQuest] bereit.


Preisvergleich