WoW: “Ihre Verbindung zum Server wurde unterbrochen” – Server-Probleme am 29.12.2012

WoW - Tauren-PriesterDu hast dich am heutigen Samstag auf eine ausgiebige Runde WoW gefreut, kommst jedoch einfach nicht ins Spiel? Dann geht es dir so wie vielen anderen Spieler auch, denn derzeit kommt es zu massiven Server- und Verbindungsproblemen. Laut Blizzard handelt es sich dabei aber nicht um ein internes Problem. Man stehe jedoch mit den entsprechenden verantwortlichen Stellen in Kontakt, um eine Lösung zu finden.

Anzeige

Wer aktuell WoW spielen will, kann sich zwar einloggen und gelangt bis zur Charakterauswahl. Will man dann jedoch mit einem Charakter loslegen, starrt man zunächst mehrere Minuten auf den Ladebalken und landet mit der Meldung “Ihre Verbindung zum Server wurde unterbrochen” wieder im Login-Screen.

Blizzard ist das Problem bereits seit mehreren Stunden bekannt. Laut dem Entwickler liegt dieses jedoch nicht in der eigenen Serverstruktur, sondern lasse sich auf den Internetverkehr zurückführen. Man stehe mit den verantwortlichen Stellen bereits in Kontakt, um bei der Lösung des Problems zu helfen.

Im Forum meldete sich Scrainzo vom Customer Service zuletzt vor rund einer Stunde zu Wort. “Leider können wir bis jetzt keine wirklichen Neuigkeiten mitteilen. Ihr könnt jedoch sicher sein, dass wir wirklich sehr daran interessiert sind, dass die Ursache der bestehenden Verbindungsprobleme schnellst möglich beseitigt wird”, so die ernüchternde Nachricht.

In einem weiteren Beitrag betonte er zudem, dass das Problem auch nicht lokal bei den Spielern liege. Eine Verbesserung lässt sich also auch nicht erzielen, wenn an der eigenen Konfiguration herumgeschraubt wird. Wir halten dich in diesem Artikel natürlich auf dem Laufenden, sobald es weitere Neuigkeiten zu den Problemen gibt.

——–

Update um 18 Uhr: Laut Scrainzo liegen Blizzard keine neuen Informationen zur Ursache des Problems vor. “Wir würden uns auch sehr freuen, euch eine Einschätzung geben zu können, bis wann es ungefähr behoben sein wird, jedoch liegt dies außerhalb unseres direkten Einflussbereiches”, so der Blueposter.

Zudem weist er die Spieler noch einmal darauf hin, nichts an der Konfiguration der eigenen Systeme oder Internetverbindung zu verändern. Die Probleme könnten dadurch nicht beseitigt werden.


Preisvergleich
Janine, 29.12.2012 um 20:41 Uhr:
Es funktioniert wieder :)
Anonymous, 29.12.2012 um 19:59 Uhr:
schade, mein "Weihnachtsbesuch" ist weg, nun wollte ich so richtig loslegen, heute früh kam ich noch rein - bißchen was an der geschmolzenen Front gemacht - bin dann aber bestimmt 10 mal rausgeschmissen worden. Das ist ärgerlich, wenn man die Weihnachtsquests noch machen will
GFones, 29.12.2012 um 19:47 Uhr:
Also über Provider O2 ebenfalls probleme. tracert : "Zeitüberschreitung bei Anforderung"
Gast, 29.12.2012 um 19:44 Uhr:
Habe gerade mit dem Support telefoniert - die gehen nicht davon aus, dass es heute noch klappt....
Anonymous, 29.12.2012 um 19:26 Uhr:
Also bei mir ist immer noch nichts...
Daniel, 29.12.2012 um 19:23 Uhr:
Ich kann mich nur anschließen ich hab das gleiche Problem und nachdem ich tracert eingegeben hab sieht man auch das es an Blizzards Provider hängt. Hoffentlich haben die das bald im Griff. MFG
Imonk, 29.12.2012 um 19:08 Uhr:
das Problem ist ja nun auch nicht neu, vor ca. einem Jahr gab es ähnliche Probleme - allerdings nicht mit so großer Anzahl benachteiligter Spieler.....!
Gast, 29.12.2012 um 18:44 Uhr:
Es hat nichts mit 1&1 oder anderen Providern der Spieler zu tun. Es handelt sich um ein europaweites Problem und liegt mit aller Wahrscheinlichkeit an Blizzards Provider in Europa (TeliaSonera). Gebt einfach "tracert 195.12.234.61" bei Ausführen ein und ihr werde sehen dass es bei einem Telia-Server hängt.
waldo 29, 29.12.2012 um 17:51 Uhr:
ich bin auch von dieser Störung betroffen, habe gerade 17:33 Uhr mit meinem Provider 1und1 telefoniert und erstaunlicherweise - nachdem ich hin und her verbunden wurde, wußte bis dato niemand etwas von dem WoW Verbindungsproblem. Eine sofortige Behebung des Problems war leider nicht möglich, da es sich um massiveres externes Serverproblem in der BRD handelt.