World of Darkness: Angeblicher Entwicklungs-Reset im Jahr 2010 – Angekündigte Features offenbar gestrichen

World of Darkness - Abendessen mit BissZum kommenden Vampire-Sandbox-MMO World of Darkness aus dem Hause CCP gibt es wieder Neues zu berichten. Laut einer aktuellen Meldung auf einer der WoD-Fanseiten hat das Studio im Jahre 2010 den kompletten Entwicklungsfortschritt zurückgesetzt. Laut der Quelle seien daher einige Spielelemente und Features, die vor 2010 angekündigt wurden, nicht mehr im Spiel.

Anzeige

Diese Infos will die englischsprachige World of Darkness-Fanseite WoD-News von einer nicht näher genannten Quelle erfahren haben. Diese behauptet, dass im Jahre 2010 ein Reset des Entwicklungsfortschritts stattfand, bei dem einige Aspekte im Spiel entweder geändert oder komplett aus dem Spiel entfernt wurden. Alle Infos, die man bis 2010 über das Spiel erhalten habe, hätten somit ihre Gültigkeit verloren, es sei den, sie wurden nach der World of Darkness Convention “The Grand Masquerade 2010” erneut angekündigt.

Nach einem konkreten Beispiel gefragt, wies die Quelle auf die LGBT-Inhalte (Lesbian, Gay, Bisexual und Trans) hin, die noch vor 2010 angekündigt wurden. Damals haben die Macher geplant, Clubs für homosexuelle Spieler ins Spiel zu integrieren, was offenbar im Zuge der Überarbeitung gestrichen wurde.

Die Originalmeldung kannst du dir auf der Webseite von Wod-News durchlesen. Da es sich hierbei um keine offizielle Meldung handelt, sollte man die Info vorerst allerdings mit Vorsicht genießen.

Kommentare zu "World of Darkness: Angeblicher Entwicklungs-Reset im Jahr 2010 – Angekündigte Features offenbar gestrichen"

Schreib einen Kommentar!

Gastkommentare sind für diesen Artikel nicht mehr möglich. Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Passwort vergessen? | Registrieren