Warcraft-Film: Dominic Cooper spricht über die Story des Films

BlizzCon 2013 - Dalaran Concept Art

Dominic Cooper, einer der Darsteller bei der kommenden Warcraft-Verfilmung, hat sich im Rahmen eines aktuellen Interviews zu der Handlung des Films geäußert. Wie er dabei verriet, wird die Geschichte viele Parallelen zur realen Welt bieten, so dass der Film auch für nicht Fantasy-Fans aufgrund von bekannten Themen interessant sein dürfte.

Laut Cooper sei die Geschichte des Films im Grunde sehr menschlich, da es um eine Gruppe von Menschen geht, die gegen die Stämme stehen und mit einigen Problemen konfrontiert werden, die auch in unserer Welt existieren.

“Es geschieht derzeit überall auf der Welt und man kann es überall beobachten. Die Menschen verwüsten ihr eigenes Land und ihre eigene Umwelt und müssen dann eine neue Umgebung finden, die sie durch Feindschaft gegenüber Anderen für sich beanspruchen. Wenn es etwas Eindringliches gibt, mit dem wir uns identifizieren können und das wir aus dem alltäglichen Leben kennen, dann ergibt das eine interessante Geschichte.”

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News


Auch interessante Artikel