TSW-Guide: Synergien der Kräfte – Der Kräfterad-Breakdown!

Das Kräfterad in The Secret World verleitet Spieler förmlich dazu, stundenlang umher zu scrollen und die einzelnen Kräfte im Detail zu studieren. Durch die enorme Vielfalt an Auswahl entstehen so viele Möglichkeiten, dass es gerade am Anfang schnell verwirrend sein kann. In diesem Guide möchte ich die einzelnen Kräfte runterbrechen und Synergien aufdecken, die dir bei der Erstellung deines Builds helfen.

Die Kategorisierung der Kräfte

Um bei derart vielen Kräften noch einen Überblick bewahren zu können, bietet The Secret World in seinem Kräfterad eine Einteilung in 3 große Kategorien, die jeweils 3 Waffenarten beinhalten:

  • Nahkampf: Klingen, Hämmer, Fäuste
  • Magie: Elemtalismus, Chaos, Blutmagie
  • Fernkampf: Schrotflinten, Pistolen, Sturmgewehre

In jeder der 9 Waffenarten findest du dann eine Art Talentbaum. Dieser besteht aus jeweils 2 Gruppen im inneren Kreis und 6 Gruppen im äußeren Kreis. Jede Gruppe enthält dabei 7 Kräfte. Daraus ergeben sich (2+6) * 7 = 56 Kräfte pro Waffe.

Klickst du eine Gruppe an, siehst du die 7 Kräfte links. Die Kräfte müssen von oben nach unten freigeschaltet werden. Eine Kraft auszulassen ist nicht möglich. Um Kräfte in den äußeren Gruppen freizuschalten, müssen erst alle Kräfte der beiden inneren Gruppen freigeschaltet werden.

Von Waffen und ihren Einsatzzwecken

So zum Beispiel wie dieser FeigrAuch in The Secret World gibt es die Rollen Tank, Heiler, Unterstützer (Supporter) und Schadensausteiler (DD).

Hinweis: Supporter können die Gruppe auf 3 unterschiedliche Arten unterstützen: 1. Sie tragen zur Heilleistung bei und heilen z.B. durch den von ihnen verursachten Schaden. 2. Sie betäuben den Gegner in regelmäßigen Abständen und führen so zu einer Schadensreduktion oder 3. sie gewähren hilfreiche Buffs, die die Leistung der ganzen Gruppe steigern.

Jede Waffe bietet immer mehrere Möglichkeiten sie als Schadensausteiler zu spielen. Welche Rollen du abgesehen vom Schadensausteiler mit welcher Waffe ausfüllen kannst, erfährst du in folgender Tabelle:

Rolle Kategorie Waffe Spezialität
Tank Nahkampf Klingen Streiftreffer* und ein wenig Selbstheilung
Tank Nahkampf Hämmer Blocken und CC
Tank Magie Chaos Magic Ausweichen und Schadenserhöhung auf Gegner
Heiler Nahkampf Fäuste Heilung über Zeit
Heiler Magie Blutmagie Schützende Schilde
Heiler Fernkampf Sturmgewehre Heilung durch Schaden
Support Magie Elementalismus Geschütze, CC**
Support Fernkampf Schrotflinten CC**, Schadensverringerung auf Gruppenmitglieder
Support Fernkampf Pistolen Entfernt schädliche Effekte, erhöht schützende Effekte, Heilung

* Streiftreffer verursachen weniger Schaden als normale Treffer.
** CC steht für Crowd Control und bezeichnet meist das Kontrollieren von Gegner.

Synergien der Waffen

Die Waffen haben untereinander bestimmte Synergien. Diese entstehen größtenteils durch 2 Faktoren.

  1. Einige Angriffe haben einen von 6 möglichen Untertypen: Rausch-, Salven-, Ketten-, Bündelungs-, Detonations- oder Schlag-Angriff.
  2. Einige Angriffe können einen bestimmten Status beim Gegner auslösen: geschwächt, befallen, beeinträchtigt oder behindert.

Die Synergien ergeben sich nun aus den passenden passiven Kräften. Tankst du z.B. mit einem Chaos-Fokus (Magie: Chaos), wird dein Hauptangriff eventuell die Kraft “Eskalation” sein. Eskalation ist ein Rausch-Angriff und löst bei den Gegnern den Status geschwächt aus.

Bei Klingen findest du nun eine passive Kraft, die dich immer beim Einsatz eines Rausch-Angriffs heilt (Beharrlichkeit bei Der Schnitzkünstler). Bei Chaos selbst findest du eine passive Kraft, die deine Ausweichchance mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit erhöht, wenn dich ein Ziel mit dem Status geschwächt angreift.

Synergien der Kräfte in The Secret World

Synergien der Kräfte in The Secret World

Das sind die Synergien, die du willst. Du setzt eine aktive Kraft ein und profitierst zusätzlich von bestimmten passiven Kräften, die durchaus auch über mehrere Waffen verteilt sein können. Um Synergien leichter ausfindig zu machen, habe ich sie in folgender Tabelle aufgeschlüsselt:

Waffe Untertypen Verliehender Status
Klingen Rausch, Bündelung Befallen, Behindert
Hämmer Schlag, Detonation Behindert, Geschwächt
Fäuste Salven, Detonation Befallen, Behindert
Blutmagie Bündelung, Ketten Befallen, Behindert
Chaos Rausch, Salven Behindert, Geschwächt
Elementalismus Schlag, Ketten Beeinträchtigt, Befallen
Schrotflinten Schlag, Detonation Beeinträchtigt, Geschwächt
Pistolen Ketten, Bündelung Beeinträchtigt, Geschwächt
Sturmgewehre Rausch, Salven Befallen, Beeinträchtigt

Für Statistiker: Jeder der 6 Untertypen kommt exakt bei 3 Waffen vor und jede Waffe hat genau 2 verschiedene Untertypen. Jeder verliehene Status kommt genau 4 mal vor, außer Befallen und Behindert – diese kommen bei 5 Waffen vor.

Fazit

Ich hoffe, dass meine Übersicht etwas mehr Struktur in das Kräfterad bringt. Nutze die Tabellen als Referenz, wenn du Synergien für deinen Build suchst oder einen neuen Build planst. Wir werden in Zukunft bestimmt noch weit tiefer ins Detail gehen können und Waffen und Kräfte spezifischer behandeln. Für einen Überblick und Einstieg in die Strukturierung der Kräfte in The Secret World soll diese Übersicht aber erst einmal genügen.

Wenn du noch Anmerkungen oder Fragen hast, schreib einen Kommentar und schaue in unserem TSW-Forum vorbei!

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Preisvergleich



Auch interessante Artikel

Kommentare zu "TSW-Guide: Synergien der Kräfte – Der Kräfterad-Breakdown!"

nette Übersicht hilft ein durch zu schauen, und schöner Einstieg ins Theoriecräfting

Cool, danke! Bin noch ganz frisch dabei und das hilft doch gut weiter! :-) Und dann gleich noch eine Frage: Wie ist das denn mit den vorgefertigen Decks, die angeboten werden, taugen die was?

Oh Kollibel, entschuldige. Haben deinen Kommentar jetzt erst gesehen. Für einen Einstieg und erste Orientierung sind die Decks wirklich nicht schlecht und du machst nichts falsch damit. Schau auch mal in dieser Diskussion vorbei:
http://tsw.gameplorer.de/foren/thema/nutzt-ihr-vorgegebene-decks/

sind faustwaffen also nun heilungswaffen und machen keinen schaden oder wie ?

Hey alizabeth,
ausnahmslos alle Waffen haben eine Ausrichtung als Schadensausteiler. D.h. wenn du Schaden machen willst ist es am Anfang erstmal nicht so wichtig welche Waffe du wählst und du kannst guten Gewissens nach "Style" entscheiden.

Oben in der Tabelle habe ich dann jeweils die zweite Ausrichtung, abgesehen vom Schaden, der Waffen aufgelistet.

Schreib einen Kommentar!


Neuerscheinungen