Trion Worlds: RIFT-Entwickler entlässt rund 30 Mitarbeiter

Logo von Trion WorldsDie grassierende Branchenkrankheit namens Umstrukturierungsmaßnahme hat nun offenbar auch den Entwickler Trion Worlds erreicht. Wie mehrere englischsprachige Quelle berichten, wurden einige Mitarbeiter aus verschiedenen Arbeitsbereichen des Unternehmen entlassen. Dies wurde mittlerweile auch seitens Entwickler offiziell bestätigt.

Anzeige

Aus welchen Bereichen die Mitarbeiter stammen, ist in der Meldung nicht klar definiert. Laut der englischsprachigen Webseite Gamastura sind auch einige Künstler und Designer aus dem RIFT-Entwicklungsteam unter den Gekündigten. Am meisten soll es jedoch die Qualitätssicherung getroffen haben. Insgesamt wurden laut Quelle rund 30 Stellen im Unternehmen gestrichen.

In einer offiziellen Erklärung an GamesIndustry International seitens Trion hieß es, man habe den Personalabbau als Reaktion auf die aktuelle Lage, die interne Produktionszyklen und die natürliche Entwicklung des Unternehmens durchgeführt.

“Dies war eine schwierige Entscheidung für uns und wir wünschen allen Betroffenen nur das Beste. Bei Trion konzentrieren wir uns weiterhin auf die Bereitstellung hochwertiger Online-Spielerfahrungen und sind entschlossen, RIFT weiterhin zu unterstützen und unsere lang erwartete neue Titel Defiance, Warface und End of Nations im Jahre 2013 zu veröffentlichen”, so der Entwickler.

Aktuell ist auch ein Studio des Entwicklers und Publishers Square Enix von einer Kündigungswelle betroffen. Bleibt zu hoffen, dass die entlassenen Mitarbeiter schnell wieder in anderen Unternehmen unterkommen.

Kommentare zu "Trion Worlds: RIFT-Entwickler entlässt rund 30 Mitarbeiter"

  • Profilbild von Kowaltzki Kowaltzki sagt:

    Und das vor Weihnachten,jeah!
    Ich behaupte jetzt mal dass das mit den End of Nations Kauf zusammen hängt. Das waren halt unerwartete Ausgaben und wo kann man diese am schnellsten und effizientesten einsparen als beim Personal so etwas finde ich immer sehr Schade und irgend wie auch bedrückend. Rift wird sicherlich auch nicht mehr gut laufen. Und dann muss man halt Einsparungen machen :(

  • Profilbild von Shadowsong Shadowsong sagt:

    Gerade in der Entwicklerbranche wird leider meißt nach Beendigung des Projekts bzw fast Beendigung die Leute entfernt die man nicht mehr braucht (Artwork) das ist immer sehr bedauerlich aber kaum änderbar.

    Und Trion hatt halt nichts anderes als Rift das wird auch nicht mehr soviel einspielen und das Addon ist ja auch schon durch.

Schreib einen Kommentar!

Gastkommentare sind für diesen Artikel nicht mehr möglich. Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Passwort vergessen? | Registrieren