Tomb Raider: Entstehung, Gameplay und Co. – Video-Interview mit dem Creative Director

Tomb Raider Interview mit Noah HughesDie Webseite Gameswelt.tv hatte die Möglichkeit, mit Creative Drector Noah Hughes einen Plausch zum kommenden Blockbuster Tomb Raider zu halten. Dieser verriet neben einigen Details zum Gameplay auch einige interessante Hintergrundinformationen über die Entstehung der Idee hinter dem neuen Tomb Raider-Konzept.

Das Konzept hinter Tomb Raider

Wie Hughes zu Beginn des Interviews verriet, war die Idee hinter dem Konzept, den Fans etwas Neues und bis dato Ungesehenes mit dem neuesten Ableger der Serie zu präsentieren. Somit wurde der Schwerpunkt auf die Entstehungsgeschichte der berühmten Archäologin verlegt, um den Grundstein für ihr Dasein als Heldin zu legen.

Das Spiel soll die Spieler Schritt für Schritt mit der Persönlichkeit der jungen Lara Croft bekanntmachen und ihnen vor allem ihre menschliche Seite näher bringen, während sie nach und nach in ihre Heldenrolle hineinwächst. Dies war laut Hughes der spannendste Teil der Entwicklung.

Mit Leidenschaft bei der Sache

„Es liegt uns als Studio am Herzen, den Fans etwas Neues und Unverbrauchtes zu liefern. Und dieses Ziel steckten wir uns bereits lange vor der Fertigstellung des letzten Tomb Raider ab“, erklärt Hughes. „Wir sahen dies als Verpflichtung, hatten wir bei Crystal Dynamics doch das Privileg, uns der Reihe annehmen zu dürfen. Daher war das unsere Maxime, das bestmögliche Tomb-Raider-Spiel zu erschaffen, das in unseren Kräften steht.“

Neben der emotionalen Charakterentwicklung der Hauptprotagonistin spricht Hughes auch über die Spielmechanik, die Unterschiede zu den älteren Teilen der Serie und die Story-Elemente des Spiels. So wird die Erkundung und Erforschung der Welt immer noch einen großen Teil der Spielerfahrung ausmachen. Auch zahlreiche Kletter- und Kampfpassagen sind nach wie vor im Spiel enthalten.

Quelle: Gameswelt.tv.

Weitere Details zu Tomb Raider erhältst du auf der offiziellen Seite zum Spiel.

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News


Auch interessante Artikel

Schreib einen Kommentar!