The War Z: EULA offenbar von League of Legends kopiert

The War Z Lizenzkopie

Dem Entwickler Hammerpoint Interaktive dürfte die ganze Geschichte sicher die Schamesröte ins Gesicht treiben. Ein aufmerksamer Closed Beta-Tester stieß beim Lesen der Lizenz-Vereinbarung von The War Z auf ein pikantes Detail. Mitten im Text wird in der EULA des Spiels mit einem Link auf League of Legends verwiesen.

Anzeige

Bereits in der Vergangenheit wurde dem Entwickler Hammerpoint Interaktive mehrmals vorgeworfen, sich inhaltlich bei dem kostenlosen Konkurrenten DayZ zu bedienen, denn was das Spielkonzept angeht, sind die Ähnlichkeiten zu dem Zombie-Survival-Spiel nicht zu übersehen. Die Verantwortlichen selbst beteuerten jedoch stets, bereits seit über einem Jahr an ihrem Spiel gearbeitet zu haben.

Dieses Mal dürfte es dem Entwickler jedoch schwer fallen, eine plausible Ausrede für die peinliche Panne zu finden, denn wie der findige Beta-Tester von The War Z auf Reddit auch mit Bildern belegte, wird in der Lizenz-Vereinbarung des Spiels explizit auf die offizielle Seite von League of Legends verwiesen.

Weder Riot Games noch Hammerpoint Interaktive haben sich bislang zu dem Thema geäußert. Einen ähnlichen Fall gab es übrigens bereits bei Mortal Online. Damals hat der Entwickler Star Vault die Lizenzvereinbarungen des Sandbox MMOs Eve Online kopiert.

Kommentare zu "The War Z: EULA offenbar von League of Legends kopiert"

  • Profilbild von ChaosMole ChaosMole sagt:

    Haha wäre ja nichts neues, das gabs doch schon mal bei Mortal Online das die dass von Eve geklaut haben.Is ja auch normal, ich meine wer setzt schon eine eigene Eula heutzutage auf.

Schreib einen Kommentar!

Gastkommentare sind für diesen Artikel nicht mehr möglich. Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Passwort vergessen? | Registrieren