TES Online: Wie World of Warcraft – Oder doch nicht?

Portal und Skelett bei The Elder Scrolls OnlineAnfang Mai ließ ZeniMax Online Studios die Katze aus dem Sack und gab bekannt, dass an einem MMO zur Elder Scrolls-Reihe gearbeitet werde Im Rahmen einer Pressepräsentation hatte Kotaku die Gelegenheit, bei Game Director Matt Firor und Creative Director Paul Sage nachzuhaken, wie sich The Elder Scrolls Online von World of Warcraft unterscheidet.

Anzeige

Nicht nur Spieler, auch Autoren hätten Bedenken geäußert, dass sich The Elder Scrolls Online eher anfühle wie World of Warcraft als ein Spiel der Elder Scrolls-Reihe, so Kotaku. Zu dieser Annahme geführt hätten Informationen wie das Nichtvorhandensein von Housing, weil es zu schwierig zu implementieren sei, sowie die nicht bestehende Möglichkeit, die komplette Welt zu erkunden, da einige Gebiete für zukünftige Erweiterungen zurückgehalten werden.

Auf die Frage, wie das Team auf solche Aussagen reagiere, erklärte Firor, dass er bereits lange vor World of Warcraft in der Szene gearbeitet habe – Firor war Producer von Dark Age of Camelot – und er könne sagen, dass WoW von vielen anderen Spielen beeinflusst sei. “Unsere Priorität ist es, ein großartiges Spiel zu machen und keinen Klon von irgendetwas”, so Firor weiter.

Man habe in der Pressedemo viele Dinge gezeigt, die es in so gut wie keinem anderen MMO gebe. Sobald Spieler die Gelegenheit hätten, TESO auszuprobieren, würden sie feststellen, dass es anders sei. So sei beispielsweise  das Echtzeit-Kampfsystem mit dem Blocken und Ausweichen größtenteils neu. Durch die Tatsache, dass es auf Leben, Stamina und Magicka beruhe, würde es sich komplett anders anfühlen als in jedem anderen MMO.

Auf den Einwand Kotakus, dass es aber dennoch Dinge wie Cooldowns und eine Toolbar für die Fähigkeiten gebe, die auch in anderen MMOs gängig seien, erklärte Sage, man müsse die Toolbar eher als eine Sache für die Zugänglichkeit betrachten. Sie würde Spielern die Möglichkeit geben, etwas sehr schnell zu machen. Er bestätigte, dass einige Fähigkeiten einen Cooldown besitzen würden, viele im Gegenzug jedoch auch nicht. Man werde ein sehr reaktionsfähiges und temporeiches Kampf-System erleben, so Sage. Das gesamte Interview kannst du bei Kotaku lesen.

» Über alle Neuigkeiten zu The Elder Scrolls Online informiert bleibst du bei uns auf ElderScrollsBote.de. Austauschen kannst du dich mit anderen Spielern in unserem TES Online-Forum! «


Preisvergleich

Schreib einen Kommentar!

Gastkommentare sind für diesen Artikel nicht mehr möglich. Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Passwort vergessen? | Registrieren