SWTOR: Nach wie vor sehr großes Entwickler-Team

Zwei weibliche Charaktere bei SWTORVor rund einer Woche gaben die BioWare-Gründer Greg Zeschuk und Ray Muzyka in einem offenen Brief bekannt, dass einige Mitarbeiter das SWTOR-Team verlassen. Im Interview mit PC Gamer sprach Lead Designer Emmanuel Lusinchi nun über den Stellenabbau und erklärte u.a., dass man nach wie vor über ein sehr großes Entwickler-Team verfüge.

Anzeige

“Wir haben immer noch ein sehr großes Entwickler-Team, definitiv eines der größten in der Branche”, so Lusinchi im Interview. Für den Rest des Jahres habe man einen vollständigen und detaillierten Plan. Spieler würden sich nicht wirklich für das interessieren, was hinter geschlossenen Vorhängen passiere, sie würden das wollen, wofür sie bezahlen und das sei ein Service mit neuen Inhalten und neuen Systemen. Das Team würde beabsichtigen, dies zu liefern.

Am Ende des Interviews äußerte sich Lusinchi zudem zu den Abo-Zahlen von SWTOR und gab einen kleinen Ausblick auf die Zukunft.”Ich denke, das Spiel macht wirklich Spaß. Wir haben Abonnenten-Zahlen, um die uns viele unserer Konkurrenten beneiden werden, vielleicht nicht alle, aber uns geht es gut. Wenn ich mir ansehe, was alles geplant ist und was ich in der Prototyp-Version jeden Tag spielen kann – manche dieser Dinge sind wirklich spektakulär. Nun, das denke ich. Die Spieler werden entscheiden”, so Lusinchi. Das komplette Interview kannst du bei PC Gamer lesen.


Preisvergleich

Kommentare zu "SWTOR: Nach wie vor sehr großes Entwickler-Team"

  • Profilbild von LiraBunny92 LiraBunny92 sagt:

    Spätestens in einem Jahr liest man hier: Vor rund einer Woche gaben die BioWare-Gründer in einem offenen Brief bekannt, dass SWTOR der größte Fehler in der Geschichte BioWares war.

Schreib einen Kommentar!

Gastkommentare sind für diesen Artikel nicht mehr möglich. Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Passwort vergessen? | Registrieren