Skyrim: Schnell Gold verdienen – Der große Guide

Skyrim: Dolche schmieden zum SkillenIn diesem Guide schauen wir uns an, wie wir in The Elder Scrolls V: Skyrim schnell zu Gold kommen können. Das Beste: Wir leveln unseren Charakter sogar durch die hier beschriebenen Methoden!

Anzeige

Tipp: Tausche dich jetzt mit anderen Spielern in unserem neuen TES Online-Forum über Dawnguard und The Elder Scrolls Online aus! :-)

Du kannst in Skyrim schnell Gold verdienen, indem du Gegenstände kaufst (und sammelst) und aus ihnen teurere Items herstellst, die du dann für mehr Gold verkaufen kannst. Von deinem Gewinn kannst du dir dann z.B. dein Haus und ein Pferd finanzieren.

Das Beste daran: Durch die Strategien machst du nicht nur das große Gold, sondern levelst gleichzeitig deine Fähigkeiten und damit deinen Charakter. Als besonders ergiebig haben sich dabei folgende 2 Strategien erwiesen:

Schnell Gold verdienen #1: Von Erzen und Ringen

Für unsere erste Strategie benötigst du vor allem Eisenerz. Sammle alles und kaufe immer alle Eisenerze der Händler deines Vertrauens auf. Nun besorgst du dir den Zauber Umwandeln aus der Zauberschule Veränderung.

Update: Hier findest du einen Guide, wie du das Zauberbuch “Erze umwandeln” findest.

Verwandle mit Umwandeln die Eisenerze in Silbererze und die Silbererze wiederum in Golderze. Danach gehst du zu einer Erz-Schmelze und schmelzt deine Golderze zu Goldbarren. Pro Goldbarren benötigst du jeweils 2 Golderz.

Hinweis: Nicht jede Schmiede hat auch eine Schmelze. Bei der Schmiede in Weißlauf steht jedenfalls ein. Wenn du zum Haupttor reinkommst, steht die Schmelze noch vor dem ersten Haus auf der rechten Seite.

Hast du nun genügend Goldbarren, stellst du an der Schmiede Goldringe her. Du erhältst pro Goldbarren 2 Goldringe. Der einfache Ring ist 75 Gold pro Stück wert. Die Händler geben dir i.d.R. weniger Gold als der Wert eines Items angibt. Bei meinem Charakter sind es aktuell 25 Gold pro Ring. Eisenerz selbst hat einen Wert von 2 Gold und kostet meinen Charakter zur Zeit 6 Gold beim Händler.

Angenommen du kaufst also 10 Eisenerze für jeweils 6 Gold bei einem Händler, dann stellst du damit 10 Ringe her, die du für je 25 Gold verkaufen kannst.

250 Einnahmen – 60 Kosten = 190 Gold Gewinn.

Zusätzlich kriegst du noch Skillpunkte in Veränderung, Schmiedekunst und Sprache durch den Verkauf selbst. Durch das Verbessern der Sprache kannst du deine Eisenerze günstiger kaufen und deine Goldringe für immer mehr Gold verkaufen, entsprechend steigt dein Gewinn!

Einen drauf setzen kannst du, wenn du die Ringe noch vor dem Kauf verzauberst. Wenn du für deinen Charakter Verzaubern vorgesehen hast, wie z.B. in unserem Skyrim Build zum Battle Mage, erhältst du hier noch wertvolle Skillpunkte. Zudem steigert die Verzauberung den Wert des Ringes. Schon mit den kleinen Seelensteinen ist der Ring dann 163 Gold wert und bringt meinem aktuellen Charakter 56 Gold beim Händler.

Wichtig: Ich habe das Gefühl, dass du Sprache pro Verkauf levelst. Wie viele Einheiten du gleichzeitig verkaufst, scheint dabei keine Rolle zu spielen. Verkaufe daher jeden Ring einzeln, um das Maximum rausholen zu können!

Schnell Gold verdienen #2: Von Eisenbarren und Dolchen

Nicht ganz so komplex und vielseitig ist unsere zweite Strategie. Hier stellst du statt der Goldringe einfach Dolche her. Dolche sind so ziemlich das günstigste Schmiedeprodukt und eignen sich daher optimal, um Schmiedekunst zu skillen und dadurch schneller zu leveln. Hier scheint weniger Profit möglich zu sein, aber wenn du z.B. unseren Skyrim Build: Zweihand-Krieger spielst, ist dir der direktere und geradlinigere Weg vielleicht lieber. :)

Für die Dolche kaufst du Eisen und Leder in deiner Umgebung auf. Rechenbeispiel:

Update: Materialkosten korrigiert. Danke Kenny!

Pro Dolch benötigst du einen Eisenbarren und einen Lederstreifen. Eisenbarren sind 7 Gold und die Lederstreifen 3 Gold wert, sprich das Material zur Fertigung eines Dolches ist 10 Gold wert. Der Dolch hat einen Wert von 10. Somit würdest du keinen Gewinn machen, wenn du ihn jetzt verkaufst.

Deshalb verzaubern wir die Dolche wieder. Mit einem kleinen Feuereffekt drauf steigt der Wert bei dem kleinsten Seelenstein bereits auf 256 Gold. Der letzte Schritt ist wieder gleich zu Strategie 1: Die Dolche einzeln an die Händler in der Umgebung verkaufen.

Die Strategie 1 und 2 kannst du natürlich auch kombinieren. Eisenerze nutzt du für Strategie 1 und Eisenbarren für Strategie 2.

Schnell Gold verdienen #3: Echte Arbeit

Wie gabbersky in den Kommentaren vorschlägt, kannst du auch ganz einfach durch “echte Arbeit” Gold verdienen, z.B. indem du in Flusswald beim Sägewerk Holz hackst. Dadurch bekommst du Feuerholz, das du dem Sägewerkmeister verkaufen kannst. Die Holzfälleraxt liegt hier übrigens auf einem Tisch direkt am Sägewerk.

Dein Charakter fällt immer 6 Feuerholz hintereinander, die jeweils 5 Goldstücke wert sind.

Extra-Tipp: Lege die Holzfäller-Axt danach wieder auf den Tisch. Es wird keine neue auftauchen wenn du sie aus Versehen beim Inventar ausräumen beim Händler verkaufst.

Update: Salix wies in den Kommentaren auf einen weiteren Vorteil echter Arbeit hin: Dem Sägewerkmeister geht das Gold nicht aus, da er kein “echter” Händler ist! Dadurch skillst du, so Salix weiter, aber leider auch nicht die Fähigkeit Redekunst.

Wenn du noch weitere Strategien kennst, mit denen sich in Skyrim viel Gold verdienen lässt, sag uns Bescheid und schreib einen Kommentar!


Preisvergleich

Kommentare zu "Skyrim: Schnell Gold verdienen – Der große Guide"

  • gabbersky sagt:

    Wie wär es mit Holzhacken? Das ist für mich der leichteste und schnellste Weg Geld zu machen. Es gibt bei einigen Dörfern Sägewerke, neben denen Brennholz zum Hacken gibt. einmal durchhacken (ca. 10 Sekunden) bringt rund 25 Gold ein. Man brauch nur eine Holzfälleraxt, aber die liegt meist daneben. Das geht relativ schnell und kostet nix ausser Zeit ,-)

    Ansonsten kann man an Bauernhöfe bei der Feldarbeit mitmachen (was ich noch nicht probiert habe).

    • gabbersky sagt:

      PS: Bei den Jarls gibt es auch Kopfgeldaufträge, welche meist 100 G und mehr einbringen. Dann gibts noch die Diebesgilde, sowie die Schwarze Hand. Hab durch die ganzen Aufträge, der Gilden usw. (ohne Itemverkäufe) weit über 15000 G verdient.

    • Khajiit sagt:

      @ gabbersky
      Wie frage ich Jarle nach Kopfgeldaufträge??

      Gute Guides!

    • Rulzn sagt:

      Du fragst nicht die Jarle nach den Aufträgen, sondern den Fürsten des jeweiligen Jarls, in Windhelm ist es z.B. Jorleif oder so für den du n paar Riesen für jeweils 100 platt machen kannst ist im verhältnis zur kohle aber recht mühselig! Aber zum Zerstörung skillen ist es gut, weil du dich damit an den Riesen und bei bedarf auch an den Mammuts richtig austoben kannst!

    • Profilbild von Tarrenz Tarrenz sagt:

      Ich weise darauf hin, das der Jarl in diesem Falle der Fürst des jeweiligen Fürstentums ist und der Vogt nichts anderes als der Berater und ist eine Art Beamter, der im namen des Fürsten oder auch Jarls, einige wichtige Angelegenheiten des Fürstentums erledigt, wie zum Beispiel die neben-Quest für Kopfgeldaufträge

    • gabbersky sagt:

      was ich noch zum Holzhacken vergessen habe: Verkauft das geschlagene Brennholz bei den Sägewerkbesitzern.

    • Krypto sagt:

      Ein ganz banaler weg mit dem Ich bis jetzt auch bis auf 15.000 Gold kam ist Taschendiebstahl. In ein Schloss gehen und dem Jarl sowie dem Vogt die Ringe klauen (hat schonmal meistens einen Wert von 160.)
      Immer wenn ich jemanden auf der Straße seh und grade lust habe eben Taschendiebstahl begehen. Um das Diebesgut dann zu verkaufen muss man natürlich Mitglied der Diebesgilde sein. Schöner Nebeneffekt ist, dass Taschendiebstahl und Schleichen glaube ich auch sich levelt.

      P.S Wer wenig Taschendiebstahl skill hat, sollte vorher speichern – wird man dann erwischt einfach neu laden. Zu anfang gibt ein geklauter Ring 1 skill punkt. Und die Kosten für das besorgen der Ringe liegen bei 0 – man kann also nur Gewinn machen ;)

      LG

    • Anonymous sagt:

      xvjyxh

    • Anonymous sagt:

      man kann sie auch neben einem freundlichen Händler fallen lassen und der gibt es dir dann wieder

    • Anonymous sagt:

      und was bringt das
      ?

    • sdß sagt:

      wo wilst du die ringe verkaufen

    • Profilbild von Dennis Dennis sagt:

      Hey gabbersky,

      Danke für deinen Vorschlag! Habe es als Punkt 3 hinzugefügt und mal “echte Arbeit” genannt. ;-)
      Das mit dem Kopfgeld schaue ich mir auch noch an, klingt vielversprechend!

    • Surf2surf sagt:

      Hallo man kann ja Heiraten in skyrim wenn man dies gemacht hat gibt einem die frau 100G Pro tag also muss man dann nur noch warten und verdient schnell viel geld !!!!!
      Um zu heiraten müsst ihr nach Rifton reisen und dort mit dem Prister Maramal reden der sich entweder in dem tempel von Mara befindet oder in der taverne/gasthaus Bienenstich.Mit ihm unterhaltet ihr euch über heiraten und dann möchte er euch eine Kette verkaufen (kosten 200) mit dieser kette könnt ihr dann fraun oder auch männer heiraten ihr müsst nur fragen und schaun wenn ihr jmd gefunden habt dann müsst ihr wieder mit dem prister reden und er volzieht dann die zeromoni .ich habe mich damals für camela entschieden sie lebt in flusswald und ihr müsst für ihren bruder eine Quest erledigen dann könnt ihr si fragen sie betreibt dass gemischtwaren geschäft von flusswald.
      VORTEILE:
      jeden tag 100 G
      Die frau kann euch essen machen
      ihr Könnt bei ihr einzihen

    • Nixxn sagt:

      Das funktioniert soweit ich weiß nur bei camela, grade weil sie den laden hat und du mitverdienst am geschäft.

    • Gast sagt:

      Das stimmt nicht das funktioniert mit allen NPCs soweit ich weiß also ich hatte auch schon eine von den Gefährten und auch eine aus ner Kneipe und die ham immer nen Laden aufgemacht

    • Anonymous sagt:

      auch bei ysolda

    • sde sagt:

      es funktioniert bei allen bei denen du belibt bist
      sonst must du aufträge für deine „Geliebte ” machen
      z.b.besorge 1 mamutstoszan

  • alex sagt:

    frage: bei wem lernt man denn das transmutieren von erze…
    hab kein ausbilder gefunden

    • Profilbild von Dennis Dennis sagt:

      Hey Alex,
      mein Fehler. Der Zauber heißt “Umwandeln”. Im englischen Client (den ich meistens nutze) aber Transmutation. Habe ich wohl zu wörtlich übersetzt. :D
      Hast du Umwandeln in der Liste?

    • Schwarzer Panther sagt:

      Das findest du in der mine stehender Strom ziemlich Nördlich von weißlauf
      bei der gelegenheit kannst du auch gleich noch eisenerz abbauen ist ein weg ;)

  • Jarlaxle sagt:

    Wo ausser in Flusswald gibt es noch die “echte Arbeit” Holzacken?

    • gabbersky sagt:

      Z.B. westlich von Windhelm oder westlich von Rifton stehen alleinstehende Holzmühlen. Aber auch in Dörfern (Bsp. Ivarstead), durch die du zwangsläufig für Hauptquest musst, sind welche zu finden. In Ivarstead findet man die Mühlenbesitzerin, bei welcher man das Holz verkaufen muss meist in der Taverne. Diese vergibt auch den Auftrag Bären zu jagen.

    • unsterblich2 sagt:

      z.b. In rifton, in allen sägemühlen und jedem dorf

    • maxi sagt:

      in Weislauf kann man Holz hacken und es dann in der Taverne am Marktplatz beid er Wirtin abgeben

  • spitfire sagt:

    Wo gibt es denn den ausbilder für die umwandlung?

    sehr schoen beschrieben. genau so wie die anderen guides

  • Wicked sagt:

    wo bekomme ich die feuereffekt verzauberung her um die dolche zu verzaubern?

    • Profilbild von Dennis Dennis sagt:

      Hey Wicked,
      du kannst auch eine andere Verzauberung nehmen. Die Feuerverzauberung habe ich von der Axt, die du als Questbelohung bekommst wenn du die Quest “Der Aufstieg des Drachen” für den Jarl Balgruuf in Weißlauf erledigst.

    • Der Graf sagt:

      Die Questbelohnungen sind zufall genauso die Orte wo mann Waffen Bücher oder Rüstungen ehrlich kauft euch das Lösungsbuch

    • Calphyrion sagt:

      Unterschiedliche Verzauberungen sind unterschiedlich viel wert
      Die bisher am meisten Wert steigernde, die ich erlernt habe, ist “Verbannen”.
      Wichtig auch hier: Minimale Anzahl der Ladungen und höchsten Effekt wählen für höchsten Preis.

      So sind bei mir Eisendolche derzeit ca 1800 wert, ich bekomme vom Händler um die 900

    • Snoopy sagt:

      Hey :D WOher hast du die Verzauberung Verbannen?

  • seltan sagt:

    also nochmal dieselbe frage wie die vor mir aber trotzdem nochmal:

    WO kriegt man den Zauberspruch “UMWANDELN” denn HER?

    • Fenrir sagt:

      ganz am anfang wenn man aus helgen rauskommt, gibt es auf dem weg nach flusswald die “glutsplittermine” und auf nem tisch beim anführer liegt das zbuch

    • Alexander sagt:

      Du musst zum Lager oberhalb von Weißlauf. Dort befindet sich eine Mine. Töte den ersten Gegener der auf dich zuläuft. Nimm seinen Schlüssel und schließ das Tor links vom Eingang auf. Dort wartet ein Banditenführer und zwie Banditen. Sind diese getötet, findest du den Zauber auf dem Tisch neben der Treppe die zu einem Podest führt. Sollte dort kein Banditenanführer sein, gehe zum Vogt des Jarls nach Weißlauf (Proventus Avenicci). Wenn du ihm deine Hilfe anbittest, dann erscheint nach einiger Zeit genau diese Quest.

  • Jemand anders sagt:

    Den findet man in einigen Truhen oder ganz klassisch bei jemandem, der mit magischen Waren handelt. Ein Hofzauberer wie in der Drachenfeste bietet sich hier natürlich an.

  • spitfire sagt:

    Beim hofzauberer habe ich den spruch nicht entdeckt

  • Salzstange sagt:

    Am schnellsten geht es wenn man die Dunkle Bruderschaft durchspielt. Danach kriegt man Endlosquests von der Mutter der Nacht. Jede Quest beansprucht circa 5 Minuten. Man macht Schnellreise zu irgendjemand in irgendeiner Stadt und der will das du irgendjemand umrbingst, Schnellreise zum Opfer und das ganze wiederholen. Dauert wirklich nicht länger als 5 Minuten und das ganze bringt jedes mal 800!! Gold ein. So habe ich meine Schmiedekunst ganz schnell auf 100 gebracht. Ca 5,6 Missionen gemacht, ab nach Weißlauf, Die Tante bei der Schmiede komplette Eisenbarren, Lederstreifen, Leder abgekauft. Aus dem Leder dann Streifen gemacht und so viel Eisendolche wie es ging. Die dann gleich verkauft. Das ganze mit dem Typen in der Schmiede und mit Grau Mähne oben in der Himmelsschmiede. ;)

    mfg

    Salzstange

  • spitfire sagt:

    Habe es herausgefunden, geht nördlich von Weißlauf in das Lager des Sturms (oder so ähnlich) dort in das Dungeon und da ist der Zauber.

    • Profilbild von Dennis Dennis sagt:

      Da war ich wohl knapp zu spät. Aber gut, dass du es gefunden hast. Ich füge den Link zum neuen Guide nochmal oben ein. :)

  • Shava sagt:

    Ich wundere mich, warum bisher noch keiner etwas zum Diebeshandwerk gesagt hat. Man muss einfach nur die Metallbarren aus den Schmieden mitgehen lassen, sie weiterverarbeiten und dann verkaufen. Da kommt auch die eine oder andere Goldmünze zusammen. (Übrigends sehr gut zum Schmied leveln)

  • Alex sagt:

    huhu

    so nach langem suchen hab ich das Buch auch gefunden:
    ist ein Zauberbuch: Mineralien umwandeln heißt es
    findet man wie oben beschrieben
    nördlich von Weißlauf im lager des stehender Strom

    viel spaß beim transmutieren :D

  • Legion sagt:

    Alchemie Leute benutzt einfach Alchemie das ist der leichteste weg Geld zu machen man kann schon aus zutaten mit einem wert von 20oder so 200 Gold machen

  • Kallelinski sagt:

    Das mit der ehrlichen Arbeit ist echt nett, aber auf Dauer auch eintönig. Ich hab das mal gemacht, während ich eine neue Folge Dexter gesehen habe, danach hatte ich dann meine erste Hütte ;)

    Wenn ich aber nun dringend Gold brauche, nehme ich dann doch lieber die Verzauberungsmasche.

  • Essiggurke sagt:

    Wie schon gesagt ist Alchemie mit das Beste. Ich bezahle 14 Gold für die Materialien (bei teuren einfach einbrechen), bekomme dann aber 250 – 300 Gold für den Verkauf.

    Beispiel : Todesglockenblumen(11 Gold) mit Hängemoos(3 Gold) -> Trank: Verlangsamen mit einem Wert von 570

    Wenn man dann noch Amulette hat, die die Wirkung verbessern steigt der Wert (bei mir mit 30%) auf 720

  • maxmuh sagt:

    Hier noch ein paar Hinweise:

    Wenn man Ysonde in Weislauf heiratet kriegt man pro Ingame-Tag einen Anteil von 100g an ihrem Gewinn.

    ist man geübt und benötigt schnell sein Gold, kann man Astrid in der verlassenen Hütte töten, dies startet die Quest Vernichte die Dunkle Bruderschaft! – einfach reinmarschieren und alle umhaun, gibt 5000g für die Quest + Gold für die items die die bei sich tragen. Das Erfüllen der kompletten Bruderschaftsquestreihe dürfte alles in allem jedoch mehr bringen, ca 30k würd ich schätzen, dauert aber deutlich länger

    Spielt man keinen Magier und ist sowieso auf Equip und daher auf Schmiedekunst angewiesen kann man sehr gut Gold mit dem schmieden von Ebenerzbögen verdienen. Ihr skillt dazu Schmiedekunst wie beschrieben mit der Herstellung von Eisendolchen die ihr jedoch mit der Gesundheit absaugen Verzauberung belegt ( bringt doppelt soviel Wertsteigerung wie Feuer). An Ebenerz kommt ihr Extrem unproblematisch schon in den ersten Leveln ran. geht dazu einfach zur Schwarzadermine bei der Orkfestung Nerzulbur. diese findet ihr südöstlich von Windhelm (von Windhelm südlich bis Kyneshain dann nach Osten bis zu den Bergen) dem Ork am Tor sagt ihr dass ihr die Handschuhe besorgen wollt geht dann aber trotzdem einfach rein, die Orks maulen zwar greifen aber nicht an. In der Mine lassen sich mindestens 45 Ebenerz in einem Durchgang abbauen, vor der Mine und an der Schmiede nahe der Mine liegt noch zusätzliches Erz und Barren die ihr klauen könnt. Mit dem Ebenerz würd ich zum verkaufen Bögen herstellen empfehlen, die haben ein super Preis Material Verhältnis. Um noch merh rauszuholen natürlich Gesundheit absaugen draufzaubern und am Schleifstein verstärken(maximale Wertsteigerung erreicht ihr wenn ihr euch ein Set mit Schmiedekusnt verstärken verzaubert und vorm Verstärken noch ein Schmiedekunst verstärken Trank einschmeißt, den ihr natürlich mit einem Alchemie verstärken Set gebraut habt (meine Tränke verstärken Schmiedekunst um 130%, das Rüstungsset nochmal über 100%, ein Bogen bringt schon nur durch Verstärkung weit über 10k gold! – Materialaufwand nur 4 Ebenerzbarren

    einziges Problem nun: kein Händler wird soviel Gold haben euch dieses Monster auszuzahlen ;D – umgeht dies, indem ihr bei Händlern verkauft die zb Seelensteine verkaufen, kauft entsprechend viele bis der Händler ziemlich genau soviel Gold hat wie euer Bogen einbringt

    • sde sagt:

      in der diebesgilde hat der hehler nach den sonderaufträgen ne menge gold so 3500

  • maxmuh sagt:

    Sry Tante Edit sagt: Ebenerzbogen doch nur um 5k Gold, Daedra über 10k ;D seine Herzen dafür rauszuschmeißen ist aber eher unsinnig, da wie gesagt eh kein Händler soviel Gold besitzt

  • DUNKELELFMAGIER sagt:

    was auch eine möglichkeit ist wenn man bei der bodenlose grube etwas nach norden geht findet man ein skelett stehlt seine waffen der greift ewuch an dann immer wenn man auf ihn klickt hat der ein buch im preis von 50gold und nur 1tragenpunkt, aber passt auf wenn man mit feuerblitz ihn angreuft denn dann kann die leiche vomn skelett sehr weit fliegen und du musst dann den noch suchen habs so gemacht^^ habe aber unten in nem zelt noch ne hand vom skelett hinein gelegt

  • Shava sagt:

    Mir ist ein Bug aufgefallen, der für jene interressant ist, die viele wertvolle Sachen zu verkaufen haben. Wenn man in den Gemischtwarenladen in dem Dorf, in das man direkt nach dem Verlassen von Helgen kommt, bei der Schwester des Besitzers investiert hat er – zumindest war es bei mir so gewesen – plötzlich 10k Gold zum kaufen von Items im Inventar – was sich natürlich regelmäßig wieder auffüllt.

  • Kenny sagt:

    Pro Dolch benötigst du 2 Eisenbarren und 5 Lederstreifen.

    Kleiner Fehler :)

    Pro Dolch benötigt man einen Eisenbarren und einen Lederstreifen.

    Und noch einen kleinen Tipp
    für die die Daedra Herzen verzweifelt versuche zu finden :)
    In der Magier Gilde gibt es einen Elfen, Enthir, der verkauft Random Daedra Herzen. Einfach einen Tag warten wenn er sie gerade nicht anbietet :)

    Hoffe konnte helfen :)

  • Coopa sagt:

    Sammelt alles an KARTOFFELN, KOHL, WEIZEN und LAUCH ein was ihr finden könnt. Ein Weizen ist 4 gold wert, ein Kohl 2!

    • Shava sagt:

      Ich würde den Weizen nicht verkaufen, sondern für das Skillen von Alchemie verwenden. Damit kann man super Heiltränke herstellen, die an sich wertvoller sind als ihre Bestandteile.

  • Sem1lio sagt:

    Es gibt einen viel einfacheren weg an geld dranzukommen und zwar müsst ihr mit einer frau verheiratet sein (ich bin mit Aela verheiratet)und dann eure frau einfach ansprechen und auf hat der laden geld abgeworfen klicken , dann bekommt ihr 100 gold aber dafür müsst ihr immer 24 stunden warten und dann geht das immer wieder :D

  • Auxi sagt:

    “Angenommen du kaufst also 10 Eisenerze für jeweils 6 Gold bei einem Händler, dann stellst du damit 10 Ringe her, die du für je 25 Gold verkaufen kannst.”

    >Du sagtest selber dass 2 Golderze beim Schmelzen benötigt werden. Der Gewinn halbiert sich also und die Angaben sind falsch.

    • Profilbild von Dennis Dennis sagt:

      Hallo Auxi,

      du brauchst 2 Golderz für einen Goldbarren. Pro Goldbarren bekommst du dann 2 Ringe. Daher: 10 Eisenerz => 10 Ringe.

  • Arkanes Biest sagt:

    Warum macht ihr es einfach nicht einmal auf die klassische Variante, in die wildnis reisen und gegenstände farmen.
    Dann könnt ihr auch eure Tränke zusammen brauen
    Außerdem levelt das farmen eure kampkünste, bei mir beispielsweise Zerstörung

    • Kenny sagt:

      Ich denke weil hier die rede ist von
      “Schnellem Geld” daher finde ich Farmen ist etwas was jeder
      im Laufe des Spiels sowieso tun :)

      Mfg Kenny :D

  • Lilith sagt:

    Oder ich holt euch einfach das “Easter Egg!”, welches ihr bei einem Geisterhändler aus Morrowind (der kurz nach dem Finden erscheint) eintauschen könnt – für sage und schreibe 100k Septime !
    Da hat sich doch mal mein endlos langer Streifzug in den schönen Landschaften Skyrim’s gelohnt ;)

  • Lilith sagt:

    sry, meine natürlich ihr* in der ersten Zeile :D

  • Salix sagt:

    Zum Holzhacken: In Weißlauf kann man bei der Besitzerin der “geflaggten Märe” Feuerholz zu seinem tatsächlichen Wert (5G pro Stück) per Gesprächsoption (“Ich verkaufe Feuerholz”) eintauschen. Da sich direkt vor ihrem Gebäude auch noch ein Hackstock befindet sind die Wege sehr kurz.

    @Dennis: Vielleicht kannst du noch erwähnen, dass es sich hierbei um einen “Tausch” handelt und nicht um einen “Verkauf”. Das heisst, man kann keine Redekunst skillen, aber dafür unterliegt man nicht dem Goldvorrat des Händlers.

    Rechnerisch kann man mit Holzhacken um die 3300G/h machen.

  • Deathshadow sagt:

    Am schnellsten Gold macht man indem man heiratet! :D 100 gold am tag ohne IRGENDWAS zu tun :)

  • Hoske sagt:

    Ich finde es geht am besten in der Akademie von Winterfest, Sergius gibt einen dort quest wo man ein item abholen soll aus irgendeiner Großstadt und es zu ihm bringen soll. Man braucht ca. 5 mins. für den quest und bekommt 500 Gold. Wenn er fragen sollte ob ihr ihm seelensteine besorgen könnt einfach ablehnen und erneut fragen.

  • minime sagt:

    stahldolch mit “bannen” verzaubern: ergibt beim verkauf ca 800g gold.
    dolche sind gelootet. für den spell “bannen” mußte ich eine Loot-Waffe mit dem Spell entzaubern (wert ca 2000g).
    vorher den dolch mit ausdauerschaden verzaubert und dafür ca 200g bekommen

  • Ur'alowa sagt:

    Also ich habe früh auf Taschendiebstahl geskillt, ist ne richtige Goldgrube: Erst mal hat man die Einnahmen an sich. Doch dann kann man auch noch Kostenlos Trainieren!! Einfacj zu Trainer hin, eine Stufe Trainieren. Dann Quicksave. Dann Schleichen und dann Taschendiebstahl beimk Trainer. Dort findet man das Gold was Man grade ausgegeben hat. Lässt sich (bei gutem Kapital) unendlich oft machen, da man total schnell uplevelt.

    • DaedricSkyrim sagt:

      Alos ein Möglichkeit ist noch : Ihr heiratet eine Frau sehr zu empfehlen ist Isloda aus Weißlauf, weil sie, wenn ihr die Questreihe abgeschlossen habt(dei sehr kurz ist)(empfehlung besorgt euch den Mammutstoßzahn aus der Beflaggten Mähre dort liegt einer auf einem Schrank), irgendein Geschäft hat. Wenn ihr sie also Heiratet, dann bekommt ihr von ihr 100 Gold pro Tag. Dann spult ihr einfach vor und erspart euch gleichzeitig die nervige Holzhackanimation :D Ihr heiratet sie indem ihr nach Rifton geht, euch dort in diesem Tempel von Mara ein Amullett von Mara kauft, es umlegt, sie dann ansprecht und dann Beim Dialogfenster auf “seid ihr an mir interressiert” drückt. Der Rest erledigt sich ganz von Alleine. Ihr könnt auch auf Youtube nachgucken wie ihr sie heiratet. Ich hoffe das hat euch geholfen :D

    • sde sagt:

      bei mir ist die diebstalchangse 0 für das geld von dem training

  • Ozelot663 sagt:

    Stimmt, Holzhacken ist vor allem am Anfang recht gut, vor allem wenn man nicht klauen will, also ehrlich ist, so wie ich im Moment spiele. Später lässt man es dann sowieso, da zu viel Zeitaufwand für zu wenig Geld. Da sind ja dann die anderen Tricks mit Verzaubern u. Umwandeln viel lukrativer.

    So damit mein Kommentar noch Sinn ergibt:
    2 weitere Geldmachmethoden, eine für ein kleines Zubrot u. eine ne wahre Goldgrube ähnlich Verzaubern.

    1. Feldfrüchte verkaufen, bei den meisten Bauern, z.B. die bei den Windmühlen nahe Weißlauf kann man die Feldfrüchte verkaufen, einfach alles einsammeln u. dennen verkaufen, bringt zwar nicht viel, am meisten Kohl glaub ich mit 2Gold pro Stück aber für den Anfang ganz nett, vor allem wenn man eben ehrlich ist :).

    2. Alchemie ist das Zauberwort, wie schon in Oblivion kann man damit auch massig Kohle machen. Dabei ist es gar nicht mal so wichtig was für einen Effekt der Trank dann hat, am besten schaun was man so in der Umgebung an Zutaten findet, nen passenden Trank zusammenmischen u. am besten evtl einen aus 3 Zutaten so das 2 oder 3 Effekte entstehen. Beim mischen selbst kann man ja schon ablesen wieviel der Trank mal wert ist, also experimentiert schön u. man levelt Alchemie recht gut, für Magier u. Dieb/Schleicher Charaktere gut geeignet.
    (Wie gesagt Effekt ist für Verkauf ja egal, kann ja auch so ein Blödsinn wie Magicka festigen u. gleichzeitig Magicka entziehen sein. Hauptsache es gibt Kohle. :)

  • need money sagt:

    Wer schnell. viel geld braucht und zwergisch schmieden kann geht am besten in eine zwergenmine sammelt soviel dwemer metall wie er tragen kann und auf zur nächsten schmiede mit schmelze und einschmelzen. dann zwergenrüstungen herstellen und verkaufen.

    • Keven sagt:

      So mach ich das immer

    • Ozelot663 sagt:

      Eben, jedem das seine. Krieger schmieden, Magier verzaubern oder Alchemie welches dann auch Diebe/Assassine wohl wegen der Gifte verwenden. Ab einem gewissen Level hat man eh keine Geldsorgen mehr. Einfach das verwenden was man kann, einziges Problem ist dann oft das man mehr zum verkaufen hat als die Händler Geld haben, dann entweder warten/was anderes machen, Städtereise antretten oder die Perks für Wortgewandheit nutzen.

  • Rob sagt:

    Deim Dolche Verzaubern am besten den “Gesundheit absorbieren” zauber nutzen. Bringt soweit ich weiß am meisten golg

    • Ozelot663 sagt:

      Stimmt, bis man die Verzauberung findet das die Waffe Beschworene Kreaturen auf die Ebene von Oblivion zurückschickt. Sorry, weiß nicht mehr wo ich die Verzauberung her hab, ein Schwert in irgendeiner der zig Gräber glaub ich.

      Damit wird jeder Eisendolch locker über 1000 wert u. wird für so 500-600 verkauft.

    • Ozelot663 sagt:

      PS: Bei Klamotten sind Zerstörungkosten reduktion evtl die Kombo mit Magika Regeneration, bei Diademe/Helme,Ringe,Ketten,Handschuhe ist Bogenschießen erhöhen oder weiß grad nicht wo es geht besser noch 2Hand Waffen erhöhen gut und für die Schuhe ist der absolute Hit die seltene Verzauberung das man lautlos laufen kann, nicht mit Schleichen erhöhen verwechseln.

      Traglast reduziern glaub ich ist auch nicht schlecht, als ich die Verzauberung bekam hatte ich aber schon genug Geld u. meine Verzauberung auf 100.
      Zum Verkaufen u. Verzauberung/Beschwörung lernen sind übrigens, na klar, die winzingen Seelensteine mit den Armseeligen Seelen gut. Findet man viele, leer kosten sie auch nicht viel u. die Bestände an Schlammkrabben haben bei mir an allen Flüssen grob gelitten.

  • Sebastian sagt:

    ihr koennt heiraten und warten und jeden tag gibt es 100 gold

  • squid sagt:

    Hi Gamer,
    ich habe jetzt ca. 400 verzauberte Dolche hergestellt. Meine Frage ist jetzt, wie ich diese am besten verkaufen kann. Die Händler haben ja nur ca. 1000 Gold bei sich und meine Dolche sind zwischen 300 und 400 Gold wert. Somit würde der reine Verkauf fast länger als die Produktion dauern :-D

  • -.- sagt:

    ich hätte da mal ne frage… ich habe taschendiebstahl auf 100 geskillt , habe auch iwie alles geklaut was nur nen geringen wert hat. als ich ungefair bei lvl 80 war bemerkte ich dass man das geklaute zeug ja garnicht verkaufen kann :D dann hab ich nen bisschen nachgekuckt und gesehen dass man auf redekunst seine sachen zu dem händler seines vertrauens bringen kann. nun nach dieser langen sinnlosen laberei zu meiner eigentlichen frage :D wie skille ich redekunst am besten ohne mir die ganze zeit sachen beim händler zu kaufen ,weil ich tonnenweise ringen und ketten mit und ohne effect habe die ich nicht brauche :) ich freue mich auf antworten :D

    • Darkstyle sagt:

      Servus

      Am schnellsten geht das in dem du nach Rifton gehst
      in die Schwarz dorn brauerei da steht nen typ an der theke
      Der ungrie heisst glaub ich
      Sprrech ihn an und du wirst ein txt fenster sehen
      Erzählt mir etwas über maven schwarzdorn (überreden)
      Oder besteche ihn um das mit dem überreden zu machen
      muss deine redekunst mindestens auf 25 sein
      Habe so meine redekunst innerhalb glaub 50-60 min auf 100
      gebracht. Am besten diebstein aktivieren vorher irgendwo schlafen
      Am besten im bienenstich da es gleich neben an ist gibt noch mal
      10% mehr erfahrung damit sollte es schnell gehen
      Hoffe ich konnte dir hfen

  • xd sagt:

    Wer den Patch drin hat das händler 10k gold haben kann auch ganz einfach.

    Deadrahämmerschieden und verbessern bringen im verkauf ~ 5k

  • big bag sagt:

    wo kann man hütten kaufen

  • LordMao sagt:

    Eisendolch und Pelzarmschienen schmieden sind die günstigsten Rezepte. Jeder killt Tiere in der Natur und bei den Pelzarmschienen braucht ihr nur Leder und 2 Lederstreifen oder so.

    Bester Zauber auf der Waffe habe ich persönlich festgestellt ist “Seele bekommen” oder wie es heisst. Da mache ich aus den Dolchen und Armschienen von vorher 10 Gold auf 350-500 Gold pro Stück.

    Weißlauf ist dann der beste Ort zum verkaufen und schnell Gold machen, da Du zum einen:

    1. Bei der Schmiedin verkaufen kannst;
    2. Im Haus nochmal bei ihm;
    3. Beim Bogner gegenüber;
    4. Der Gemischtwarenhändler;
    5. Die Alchemietante der man vorher alle Zutaten abgekauft hat (für Alchmie skillen);
    6. Dem Schmied der Gefährten;
    7. UND dem Hofzauberer des Jarl.

    Ich dem ganzen verkaufen habe ich auch meine Redekunst nebenbei auf 100 gebracht und den linken Fähigkeitsarm voll. So hat jeder Händler nun immer so 2000-4000 Gold was mein Konto auf knapp 200000 Gold gefüllt hat. Was auch immer ich mit soviel Gold in dem Spiel willl lol…

    Alchemie skillen ist easy wenn man sowieso alle Zutaten kauft und in der Natur mitnimmt und Tränke verkaufe ich inzwischen für teilweise 500-800 pro Stück.

    Muss dazu auch sagen das mir die Redekunst immens hilft. Plus die Kappe der Diebesgilde 10% bessere Preise und mein Amulett mit 25% besseren Preisen. Redekunst gibt nochmal 35% und 10% bei Männern, da ich eine Frau spiele ;) $$$$$ sage ich mal so.

    Ach ja wenn ihr da schon ein wenig investiert habt hier ein Tipp Redekunst extrem schnell zu leveln:

    Geht zu irgendeinem Händler der Zauberbücher verkauft habt am besten soviel Boni wie geht bei kaufen und verkaufen und kauft dann alle Bücher und verkauft sie danach wieder. Wenn der Händler dann so 5000-10000 Gold hat verkauft ihr einfach teure Rüstung/Waffen, Tränke oder verzaubertes Gear um euch das Gold wiederzuholen. Ich habe ca. 2 Stunden für Redekunst 100 gebraucht über diesen Weg und wenn ihr nebenbei TV guckt geht das noch leichter von der Hand hehe.

    Zusätzlich super einfach zum leveln ist Blocken:

    Ich habe es mit einem 2-händer in Markarth in der Kneipe gemacht. Einfach blocken und von einer Wache kloppen lassen, dann wenn die HP niedrig wird den Heilung Zauber benutzen und um den Tresen rennen. Super einfach, aber kann auch mit anderen untoten oder humanen Gegnern gemacht werden, wenn diese schnell angreifen. So levelt ihr zusätzlich auch noch Wiederherstellung.

    Wiederherstellung kann man auch vor der Drachenfeste etc lernen ;) Einfach absaufen und bei 5% HP wieder hochkommen und sich hochheilen. Das ganze stupide wiederholen und fertig hehe.

  • Manu sagt:

    Wo ist eigentlich die Zauberschule??? suche schon länger danach^^
    Bitte um antwort, danke!!!

    • Darkstyle sagt:

      Ich denke das du die akademie meinst
      Die ist in winterfeste
      Musst da einfach richtung norden laufen glaub
      Ich da ist die dann

    • Manu sagt:

      Hab sie gefunden, danke :P

  • Blubb sagt:

    Also am meisten Gold mach ich durchs farmen von Riesen… wem die zu schwer sind der stellts spiel auf novize… droppen zwischen 100 und 300 gold, sowie diverse gegenstände… an jedem Riesenlager hats miest auch noch große truhen… man muss die lager natülich erstmal erforschen aber naja.. wenn mans hat hat mans :) … zudem macht man auch ganz leicht gold indem man: eisendolche schmiedet, diese mit untote vertreiben verzaubert und dann für 150-200 verkauft. so hat man schmieden im null komma nix auf 100 und scheffelt cash ohne ende.. (kleiner Tipp: eisenzeug vom Händler aufkaufen, 50 Stunden hinhocken und warten und dann hatter wieder alles wie zuvor… manchmal dauerts auch etwas länger…[!Spielstunden!]

    • Blubb sagt:

      *was für Riesen gilt gilt ebenso für Drachen! (100-300 Gold, große Kiste, Drachenknochen im Wert von 150gold 1-3stk)

  • Nightclaw sagt:

    Ich finde den Guide sehr gelungen, doch frage ich mich wieso man sich nicht Goldketten herstellen sollte, für diese benötigt man einen Golbarren, wie für die Goldringe auch, allerdings lassen diese sich für 39 Gold verkaufen
    ~60 Gold – 10 Eisenerz -> 10 Golderz
    ~10 Golderz -> 10 Goldketten
    ~10 Goldketten -> 390 Gold
    ~390-60 = 330 Gold Gewinn und nich nur, wie bei den Goldringen 190

    ~Nightclaw~

    • Profilbild von Dennis Dennis sagt:

      Hey Nighclaw, du benötigst pro Goldbarren 2 Golderz.

      Daher bekommst du:
      10 Golderz => 5 Goldbarren => 5 Goldketten.

      Bei Ringen kriegst du pro Goldbarren aber 2 Ringe:
      10 Golderz => 5 Goldbarren => 10 Goldringe

      Deshalb lohnen sich Ringe mehr. :)

    • Gast sagt:

      Also am aller meisten bringen es verzauberte Eisendolche ;) Man muss nur die Verzauberung Deardra verbannen suchen die ziemlich was kostet so ca. 15000Gold Aber dann kann man die Dolche damit verzaubern und allein mit einem schwachen Seelenstein ist der dolch dann über 1200Gold wert das entspricht einem Gewinn von mindestens 900Gold pro Dolch allerdings hab ich verzauberung auf 100 und weiß nicht ob das bei euch dann auch so viel bringt

  • Telos sagt:

    Für mich ist einer der mit abstand einfachsten Wege die Alchemie! wenn ihr diese ein wenig geskillt habt und ein paar talentpunkte investiert, könnt ihr aus billigen Zutaten, die es bei jedem gut sotierten Alchemie-Fachgeschäft für unter 10 Goldstücke das Stück gibt, Tränke brauen, die locker einen Betrag von 100 bis 150 Goldstücke im Verkauf einbringen.

  • Anonymous sagt:

    Also es gibt ja auch noch diese Mission von meridia wenn Mann dann in ihrem Tempel ist liegen dort überfallen verwesende Leichen die meist 100-125gold bei sich haben und das sind nicht wenige

  • Rulzn sagt:

    Also ich erklär euch kurz wie ich es gemacht hab.
    Es gibt Süd-Westlich von Dämmerstern ja sone Dwemer-Ruine wo ne ganze menge Dwemer-metall rumliegt, ihr wisst schon die Ruine mit den Zenturios.
    Auf jeden fall hab ich den Dungeon durchlaufen und bin danach nochmal zuück rein, mit so viel freier Traglast wie möglich und mit n paar tränken die die Traglässt erhören für 300 sek. is beim schnellreisen ja nicht sooo wichtig dann hab ich alles eingeschmolzen PS: Massives Dwemermetall gibt 5 Zwergische Metallbarren. Dann hab ich alles mögliche draus geschmiedet gut schmiedekust geskillt die sachen dazu noch verzaubert und verhökert kann aber nicht mehr genau sagen, wie viel ich gescheffelt habe :P springt auch n kostenloses komplettes Zwergen equipment mit raus wer bock drauf hat!

    • TheSkyrimLover sagt:

      Danke ich habe es auch gemacht es ist sehr viel bei rum gekommen und ohne diesen Beitrag deiner seits wäre ich da nie draufgekommen ich habe erst alle getötet bin dann ohne equipt da rein mit vielen tränken die du erwähnt hattest und dann hab ich alles mitgenommen :D

  • TheSkyrimLover sagt:

    Mein Problem ist ich kann nur 3dolche oder so verkaufen weil ich je dolch 212gold bekomme(mit gesundheit absorbieren und kleinen/winzigen seelenstein) und die händler haben nun immer sehr wenig money das ist mein problem :D

    • noname sagt:

      fersuchs mal beim hehler der diebesgilde der hat mehr kohle (nur nach sonderaufträgen)

  • Initium-Novum sagt:

    Zum Thema “Echte Arbeit” ;)

    Wenn ihr bei den Gefährten die Questreihe macht bekommt ihr immer neue Aufträge (meist Höhlen von Monstern säubern). Die bringen pro Auftrag 300g.
    Oder ihr spielt die Dunkle Bruderschaft durch und erledigt dann die Aufträge der Mutter der Nacht – für stolze 1000g pro Attentat :)

    Lg

    • Winzling sagt:

      Diesen weg benutze ich auch meistens, allerdings bekomm ich 1200 pro kill.Bin so an einen Tag auf 3 Häuser gekommen(Einsamkeit,weißlauf und rifton)außer Einsamkeit ist auch schon alles fertig ein gerichtet.

  • KillerPeet sagt:

    zu Strategie 1:
    Man bekommt mehr Geld(das Doppelte) wenn man das Golderz an Pavo Attius verkauft. Er zahlt immer 50g pro Golderz, wenn man eine einfache Quest für erlegigt hat. Auserdem kann man in seiner Mine (in die man für die Quest muss) kostenlos Golderz abbauen.
    Er befindet sich Südöstlich vom Markarth bei der Mine vor der Stadt.

  • Tim sagt:

    Wo ist die Diebesgilde.?

  • Maltesar sagt:

    Wo finde ich den sägewerksmeister?

  • Tim sagt:

    Der Sägewerkmeister ist in Flusswald und heißt Hod

  • JaMS sagt:

    Kann es sein dass Hod verbuggt ist? Bei mir ist der plötzlich nicht mehr da.

  • Patch sagt:

    Naja ich hab so oder so genug gold jetzt ich bin damals immer ruasgegangen mit leere seelenstine hab die befüllt und nur waffen aufgesammelt die dan vz mit ausdauerschadne oder gesundheitabsobieren somit erreicht man auch mit armseeliger seele nen wert von mind 500 gold und jetzt hab ich auch noch andere verzauberung deadra biss stufe x rennen von dir weg da ist dan schon pro verzauberung jede waffe 1500 wert selbst mit armseeliger seele jetzt hab ich schon probleme mit dem verkaufen

  • Big Dick sagt:

    tut mir leid, aber ich find die ideen ein wenig träge.

    für schnelles geld empfehle ich:
    1. Redekunst auf 100 (einfach ein muss für die besten preise – ne anleitung dazu gibts hier auch)
    2. wie im schmiedekunstguide beschrieben eisendolche bauen
    2a. evtl in einen händeler des anderen geschlechts investieren
    3. dolche verzaubern (verzauberkunstguide) und dann verkaufen
    3a. damit man viel verzaubern kann sollte man jeden seelenstein mitnehmen den man irgendwie findet (winzige reichen auch)
    3b. damit das seelensammeln besser läuft einfach die hauptquestreihe soweit abschließen bis man den ersten drachen getötet hat, als belohnung gibts vom jarl ne waffe mit “seelendieb” drauf. (ich hab sie entzaubert um den skill zulernen und mir die vz auf eine andere waffe zu zaubern)

    mit der richtigen verzauberung sind da so ca 400 gold und mehr pro dolch drin (ich empfehle es die verzauberungen nach dem besten verkaufspreis zu durchsuchen und dann die dolche zu verzaubern)

    mit dem gold kann man dann auch immer neue gegenstände mit verzauberung bei den händlern kaufen und diese entzaubern um sie zu lernen (jeder VZ nur einmal kaufen!!)

    mit dem “seelendieb” auf der waffe und ner tasche voll seelensteine braucht man sich dann keinen kopf mehr ums gold machen. wenn die steine voll sind einfach nach hause und n paar doche verzaubern und verkaufen. und dann gehts weiter zum questen

    • alex410 sagt:

      Mache ich genauso außerdem kann man sich noch mit verzauberung equip machen das die preise verbessert außerdem kann man im verlauf der dunklen bruderschaft auch nochmal eine rüstun bekommen die 12% preise macht und bei einer daedra quest nochmal einen helm mit 20 %. Der wertvolleste (oder einer der wertvollste Verzauberungen) ist (ich weiß nicht wie sie heißt) die wo alle daedra bis zu einer bestimmten stufe fliehen bringt mir pro dolch 1800 und der wert müsste bei 2400 oder so liegen…

  • Maverick sagt:

    Noch ein Tipp von mir zu der Verzauberung der Ringe:
    Normale Verzauberungen (wie Ausdauer, Gesundheit usw.) eines winzigen Seelensteins steigert bei mir den Wert nur auf ca. 110. Bringe ich aber die Verzauberung "Unterwasseratmung" auf, welche ebenfalls nur einen winzigen Seelenstein verbraucht, komme ich auf einen Wert von 315.

  • Dario sagt:

    Das beste ist um Gold zu verdienen ist Alchi die tränke werden nach einer zeit werte haben von über 1000g.
    Also erst alle Kräuter vom Händel kaufen und dann tränke verkaufen.. Dadurch bekommt man alles an Gold zurück.

    Tip:

    Verlangsamen = Flusspeitscher+Salz oder Todesglockenblume

    und

    Lähmen = Caniswurzel + Dornenherz oder Koboldschemel / Sumpfpilzschote

    die 2 Tränke bringen viel ein..

    Mfg
    Dario

    • Gast sagt:

      Alchemie bringt wirklich gut geld.
      Unsichtbarkeitstränke und Furchttränke bringen auch gut Geld ein und selbst die weniger wertvollen Tänke wie Feuerresistenz können viel Geld einbringen da man sie in größeren Mengen herstellen kann.

      Unsichtbarkeit (ist bei mir am belibtesten):
      Chauruseier, Mondfalerflügel, Eisgeistzähne, Vampirstaub

      für den rest einfach mal ausprobieren.

      MfG Ich

  • Tom Stock sagt:

    Hallo,
    ich finde das die beste Methode um Gold zu verdienen ist wenn man sich der Diebesgilde in Rifton anschließt und für Vex Raubzüge macht. Es ist egal ob man auf Schlossknacken oder Schleichen geskillt hat. Diese Aufträge sind so leicht und man bekommt für max. 7 Minuten Arbeit minimal 300 Goldstücke ich finde eine sehr lohnende Arbeit.

    MfG Tom Stock

  • D-Bo sagt:

    Hay
    Ich finde die
    beste methode um geld zu verdiemen ist sich ein haus zu kaufen in rifton da gibt es nähmlich 2puppen dennen du deine ausrüstung geben kann dann macht man folgendes man gibt ihn seine rüstung und man bleibt im menü mann nimmt die rüstung wieder und geht raus und wieder rein und ta da sie haben die rüstung die man verkaufen kann oder seinen gefährten gibt. ACHTUNG! : DIE VERZAUBERUNG DER RÜSTUNG GEHT WEG SOWOHL AUCH DIE SCHMIEDE STUFE DAMIT MEINE ICH z.b: Daedrarüstung legendär oder fein, hochwertig exquisit usw.
    Lg.
    D-Bo

  • Graadom sagt:

    Ich kenne den LEICHTESTEN Weg in Skyrim ganz viel Gold zu verdienen. Man wird Mitglied bei der Dunklenbruderschaft und bei der Diebesgilde. Wenn ihr beide Storys durch gespielt habt, werdet ihr immer die Extra Aufträge annehmen. Bei der Diebesgilde, bekommt ihr pro Auftrag( nach der Story) 300 Gold. Ihr könnt bei der Diebesgilde immer zwei Aufträge annehmen. Bei der Dunklen Bruderschaft bekommt ihr von den Kunden (da geht immer nur einer zur Zeit) 600 Gold. Wenn ihr dann alle Auftrge erledigt habt, bekommt ihr jedesmal 1200 Gold. Durch diesen Trick konnte ich mir jedes Haus in Himmelsrand finanzieren und hatte sogar 20000 Gold übrig. :D Versucht es mal

  • ShadowWolf sagt:

    Wollte nur sagen das mit dem messer eght net mehr seit dem patch, glaube jetzt liegt es am wert des gegnstandes

  • Anonymous sagt:

    Ich finde, der einfachste Weg an Gold zu kommen, ist alles, was man erbeutet hat und nicht braucht, sofort zu verkaufen. Raus aus der Höhle (oder wo auch immer) und sofort die Waffen, Ringe usw. verhökern. Spiele jetzt seit etwa 1 Woche, bin auf Level 25 und liege finanziell bei etwa 35.000 Gold. Weiß gar nicht, wohin mit der Kohle. Von wegen Alchemie und was weiß ich noch alles -das ist doch viel zu aufwändig, speziell zu Beginn des Spiels…

    • b sagt:

      die höhlen auszuräuchern ist duch viel aufwendiger

    • LordMao sagt:

      Lol jo ist es und die meisten Sachen die man in Höhlen bekommt ist eh Müll ^^ Lies Dir mal mein Beitrag oben durch, da steht genug.

    • farmeramafan sagt:

      2 Wochen und stufe 25? Wieviel stunden spielst Du am Tag eine halbe?
      ich hatte in 2 wochen Stufe 51 erreicht nun ich hatte auch die zeit dazu.
      Ausserdem wenn man das mit Alchemie nutzt skillt man seinen Char. nebenbei was auch nicht schlecht ist denn so kommt mn auch an bessere Rezepte. Klar das mit den Höhlen hab ich auch hin und wieder gemacht. :P (bitte nicht als Beleidigung anshen)

    • Anonymous sagt:

      @farmersmann: Ich schrieb "1 Woche", nicht 2!! ;-) Hab' nach knapp 3 Wochen die 53er Stufe erreicht gehabt und dann irgendwie die Lust verloren, weiterzuspielen. -Irgendwann hat man alles gesehen…:-/
      Schön wenn du Zeit zum zocken hast, ich spiele selten länger als 1 Stunde am Tag, hab' auch noch was anderes zu tun…:-)

  • dimitri48 sagt:

    bei den endlosaufträgen der dunklenbrudeschaftgibs pro kill 1200g wen man erwischt wird bleiben noch 200g = kein risiko!!

  • Giro sagt:

    BITTE ERKLÄRUNG!!

    Ich habe mir 3 Eisenerz gekauft, wollte die mit "Umwandeln" in Silbererze dann in Golderze machen. Das hab ich gemacht und müsste dann eig 3 Golderze haben hatte aber nur 1 Golderz?!
    WIESO?

    • Anonymous sagt:

      Ist doch egal Verkauf einfach das Goldmünze wandle wieder um:)

    • sde sagt:

      wie oft hast du umgewandelt 2oder3mal? wen dass so ist musst du noch öfter umwandeln bis die meldung keine umwandelbaren erze mehr

  • farmeramafan sagt:

    Nein um die Kopfgeldmissionen zu kommen brauch man bloß in eine taverne gehen und den Wirt nach arbeit fragen da bekommt man auch die Aufträge^^

  • sde sagt:

    spielt die dunklebruderschaftsmisionen durch
    geht dann in die folterkammer (in der zuflucht) dort müsst ihr die folteropfer „foltern” bzw. angreifen aber nicht töten nach einer weile veraten sie euch wo dei schäze versteckt sind ,dass lohnt ein schatz ist20000g schwer die anderen sind10000,200,240wert

  • Günter oder Günni sagt:

    Auch ne coole methode um kurz 1000 gold zu verdienen ist die honigbrauerei auszurauben…
    wenn du den wirt und seionen helfen angreifst haun sie ab du bekommst nur ein kopfgeld und kannst das ganze honigmet klaun und dann verkaufen..

  • Nic sagt:

    Sehr interessantes Forum.
    Mal eine Anfängerfrage: Ich habe einen Nord 2Hand-Krieger mit Schmiedekunst. Wie kann ich meine geschmiedeten Gegenstände verzaubern? Woher bekomme ich die Zauber und was muss ich dazu skillen? Danke!

  • Thomas sagt:

    Noch mehr Gold bekommt man, wenn man die geschmiedeten Waffen und Schmuck verzaubert. Dabei bessert sich auch der passende Skill

  • Profilbild von atzengott atzengott sagt:

    Ihr wollt viel gold? Hier die ultimative Lösung ;)
    Geht in jede schmiele und holt euch alle eisenbarren und Lederstreifen ( ihr könnt auch in die schmieden einbrechen und das zeug mopsen)

    Jetzt schmiedet ihr so viele eisendolche wie es geht…
    Kauft euch Überfall seelensteine (falion in morthal)
    Wenn ihr schon den Streitkolben von molag bal habt dann gut. Wenn nicht holt ihn euch in markarth…

    Jetzt füllt und kauft alle sich Seelensteine.

    Sucht euch ein arkanen verzauberer und verzaubert alle Dolche. Ihr seht die Preise wenn ihr auf zB. Verbannung oder Feuer Schäden geht…

    Jetzt verzaubert ihr die ganzen dolche .

    Dann verkauft sie Überfall…

    Der Vorteil ist das ihr viel gold bekommt und schmiedkunzt, Verzauberung und redekunzt trainiert…
    Viel Spaß ;)

Schreib einen Kommentar!

Gastkommentare sind für diesen Artikel nicht mehr möglich. Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Passwort vergessen? | Registrieren