Skyrim Builds: So skillst du einen Battle Mage!

Skyrim-Build: Battle Mage

The Elder Scrolls 5: Skyrim bietet eine riesige Vielfalt an unterschiedlichen Charakter-Entwicklungen. Da es keine festen Klassen gibt, bestimmt alleine deine Spielweise, wie sich dein Charakter entwickelt.  In diesem Guide schauen wir uns exemplarisch den Kampf-Magier an, der sich mit schwerer Rüstung, einem Schild und magischen Attacken gegen seine Gegner behauptet.

Anzeige

Der Battle Mage spielt sich recht offensiv und direkt. Es ist nicht dein Ziel, dich unauffällig an dein Ziel heranzuschleichen und aus dem Hinterhalt anzugreifen. Da du ein Schild und schwere Rüstung trägst, kannst du deinen Gegnern meist ohne Probleme direkt gegenübertreten.

Update 14.11.11: Wenn dir ein Kampf-Magier nicht so recht zusagt, schau dir unseren Skyrim Build zum Zweihand-Krieger an!

Update 19.11.11: Auf Wunsch von Dwalin via Kommentar, habe ich noch Informationen zur Spielweise, dem Begleiter und dem Verhältnis Gesundheit:Magicka:Ausdauer hinzugefügt.

Update 22.11.11: Jetzt ist auch unsere große Übersicht über verschiedene Schurken- und Assassinen-Builds online. Unbedingt reinschauen!

Die richtige Rasse

Ich spiele meinen Kampf-Magier aus Style-Gründen als Nord. Mir hat die Optik des Nords einfach am ehesten zugesagt. Falls dir die Optik egal ist und du nur auf die Fähigkeit der Rasse wert legst, würde ich zu einem Bretonen, Dunkelelf, Rothwardonen oder einem Kaiserlichen raten.

Für eine Liste mit den vollständigen Fähigkeiten siehe auch: Skyrim-Rassen: Rassenboni und Fähigkeiten.

Perks als Battle Mage

Auf folgende Perks lege ich bei meinem Kampf-Magier besonders viel wert:

Schwere Rüstung

Skyrim PerksEines der wichtigsten Merkmale eines Kampf-Magiers ist natürlich die schwere Rüstung. Hier sind so ziemlich alle Perks nützlich. Vor allem zu Beginn ist das hohe Gewicht der Rüstung sehr störend.

Wenn du Schwere Rüstungen auf 70 steigerst, wiegt deine schwere Rüstung nichts mehr, wenn du Konditionierung wählst. Für alle Sammler ein unbedingtes Muss! ;-)

Blocken

Und wer schon schwere Rüstung trägt, perfektioniert seine Defensive durch ein Schild. Durch das Perk Pfeile abwehren überbrückst du z.B. leichter die Distanz zu Bogenschützen, um in den Nahkampf zu gelangen.
Skille nun einfach den linken Teil des Baums weiter und nimm hier noch Elementarschutz und Schildläufer mit. So hast du die wichtigen Skills, um gegen Magier und Bogeschützen schneller in den Nahkampf zu kommen.

Tipp: Tausche dich jetzt mit anderen Spielern in unserem neuen TES Online-Forum über Dawnguard und The Elder Scrolls Online aus! :-)

Einhändig

Auf erster Stufe nimmst du natürlich Landsknecht mit. Wenn dir öfter die Ausdauer ausgeht, nimmst du danach Kampfhaltung. Alternativ kannst du Kampfhaltung auch später holen und erst in einem anderen Baum Punkte verteilen. Spätestens wenn du Einhand auf 50 hast, solltest du dies nachholen und dir direkt Wilder Schlag mitnehmen.

Die Waffenspezialisierungen würde ich nur wählen, wenn du nichts anderes zu skillen hast oder ohnehin immer mit der gleichen Waffenart rumstiefelst.

Beschwörung

In dieser Fähigkeit gehst du den zweiten Weg von rechts bis ganz nach oben. Also Beschwörung (Novize) => Mystische Bindung => Seelendieb => Bindung zu Oblivion. Hier findest du eine Übersicht aller Beschwörungszauber.

Da du viel Schaden über den Nahkampf austeilst, kannst du die Magie-Spar-Perks auf der rechten Seite getrost weglassen. Ebenso ist die Verbesserung der beschworenen Wesen in diesem Build nicht so wichtig, da du keinen “echten” Necromancer spielst und die von dir beschworenen Kreaturen  keine so tragende Rolle spielen.

Veränderung

In diesem Baum kannst du so ziemlich alles mitnehmen, was dir gefällt. Einzige Ausnahme: Magierrüstung. Da du als Battle Mage in der Regel nicht ohne Rüstung rumläufst, kannst du dir die 3 Punkte getrost sparen.  Doppelter Veränderungszauber würde ich ebenso auslassen. Da ich mich in den Nahkampf begeben will, sieht meine Taktik nicht vor, einen Zauber nach dem anderen zu wirken.

Hier findest du die Übersicht über alle Veränderungszauber.

Wiederherstellung

Auf dem Weg zur Unbesiegbarkeit nehmen wir, neben Schwerer Rüstung und Schild, auch ein paar Perks aus Wiederherstellung mit. Hier nimmst du auf jeden Fall Erfrischung ganz link und Erholung weiter rechts im Baum mit.

Hier findest du die Übersicht über alle Wiederherstellungsszauber.

Verzauberung

Hier kannst du dich nochmal richtig schön austoben. Hier sind alle Perks nützlich, außer die 3 ganz links (Frost, Feuer und Schock). Die restlichen Perks helfen dir in diesem Build deutlich weiter, als die Perks unter Schmiedekunst und runden das Profil als Kampf-Magier ab. Mehr Informationen zu Verzauberung findest du in unserem Skyrim Guide zu Verzauberung und Seelensteine.

» Weiter zu Teil 2

Inhaltsverzeichnis

  1. Skyrim Builds: Batte Mage - Rasse und Perks
  2. Skyrim Builds: Batte Mage - Spieleweise, Begleiter und Skillung

Preisvergleich

Kommentare zu "Skyrim Builds: So skillst du einen Battle Mage!"

  • Dwalin sagt:

    Erstmal danke für den Guide :)
    Es wäre nett, wenn noch jemand schreiben würde wie genau man einen Battle Mage spielt und wie das Verhältnis zwischen Marnica, Gesundheit und Ausdauer aussieht. Vielleicht auch noch, welche Verzauberungen sinnvoll sind und welcher Findling.

    • Profilbild von Dennis Dennis sagt:

      Hey Dwalin,

      Danke dir. :) Ich habe den Guide erweitert und Infos zur Spielweise, Begleiter und dem Verhältnis hinzugefügt.
      Auf Verzauberungen habe ich bisher nicht allzu viel Wert gelegt. Da muss ich erst noch mehr testen.

      Hoffe es hilft dir so weiter.

    • Mathias bobo sagt:

      Sorry das ich mit meiner unpassenden Frage mich einfach reinkuetsche, aber kann mir PLS einer sagen wo ich hin muss um den Drachenfluch zu finden? in YT ist auch nur ein video wie efektiv er gegen Drachen ist -.-

    • RedHawk sagt:

      Diesen findest du in der hölle der klingen bzw. dem Hauptquartier in einer truhe … mach einfach die Hauptquesst da kommste zu dem versteck und dann musste nur noch die truhe oder ich glaub einen waffenhalter finden wo der hängt

    • Mathias bobo sagt:

      und wo krieg ich diesen blöden Hauptquest.. die Anführerin hat keine oder gibt mir keine… und der Magier gibt auch keine andere Quests als Drachenjagd

    • Mathias bobo sagt:

      schon gut^^

  • Dwalin sagt:

    Hallo Dennis,
    vielen Dank für deine Ergänzung. Hat mir sehr geholfen ^^

    Zwei Fragen habe ich allderdings noch. Aus welchem Gund skillt man Veränderung und nicht Zerstörung? Bei Veränderung sind zwar Magieresi und Marnica Absorb nett, aber durch schwere Rüstung, Blocken und Schild ist man doch eh schon recht gut defensiv ausgestattet.

    Wie sieht es mit dem Schlachtrossstein aus? Damit hat man ja +100 Tragefähigkeit und keine negativen Rüstungseffekte mehr. Somit bräuchte man ja nicht Kondition unter Schwere Rüstung skillen und könnte die Punkte anders verteilen.

    • Profilbild von Dennis Dennis sagt:

      Moin Dwalin,

      das freut mich! Zerstörung habe ich nicht geskillt, da ich im Kampf in der linken Hand immer ein Schild oder Schutzzauber trage. In der rechten Hand habe ich meist eine beschworene Waffe.

      Mit Zerstörung müsste ich die beschworene Waffe jedesmal neu zaubern (was zu viel Magicka kostet) oder auf die Defensive verzichten. Ohne die Defensive wäre ich aber im Nahkampf nicht so gut aufgehoben und würde auf Fernkampf wechseln. Und daher würde Zerstörung meine Spielweise nicht wirklich ergänzen – es wäre mehr ein ENTWEDER ODER.

      > Wie sieht es mit dem Schlachtrossstein aus?

      Ja stimmt! Das mit dem Schlachtrossstein ist auch eine gute Möglichkeit. Auf einer richtig großen Plündertour wäre beides nett! :D Aber wenn du noch etwas anderes integrieren möchtest, ist das ein guter Weg Punkte zu sparen. Ohne Konditionierung kannst nämlich gleich alle 3 Punkte links in Schwere Rüstung sparen.

  • Dwalin sagt:

    Moin, dank für deine Antwort. Ich hebe mir die Punkte bis zum Schluß auf und entscheide dann, ob ich sie in Veränderung oder Zerstörung stecke :) Da ich ich bereits evt. schon um 2 Talentpunkte verskillt habe, 2 Punkte habe ich schon in Zerstörung, werde ich den Schlachtrossstein belassen und mir die Punkte für Kondition sparen.

  • Kamatu sagt:

    Hab jetzt begonnen auch Battle Mage zumachen aber sollte man Klingen Waffen benutzen oder Beschworenes Schwert?

    MfG Kamatu

  • Profilbild von Dennis Dennis sagt:

    @Dwalin: Ach, nicht so schlimm. 2 Punkte falsch zu setzen ist zwar nicht erfreulich aber auch kein Beinbruch. Solltest trotzdem alles wichtige aus diesem Build mitnehmen können.

    @Kamatu: Seit ich Seelendieb habe nutze ich nur noch das beschworene Schwert. Ich würde empfehlen dies schon früher zu machen, um Beschwörung schneller zu skillen. Aber spätestens mit Seelendieb kriegst so schön deine Seelensteine ohne viel Arbeit voll.

  • SevenBow sagt:

    Eine frage hätte ich da

    mit welchem stein sollte man denn da anfangen also magiestein oder kriegerstein?.

  • Tim sagt:

    Danke dir! Kann ich gut gebrauchen :)

  • Kevin sagt:

    Vielen Dank für den tollen Guide!

    Etwas irritiert bin ich noch, vielleicht kann mir jemand helfen? Bevor ich diesen Guide hier entdeckt habe, kannte ich nur viele Beiträge von Spielern, die ihre Kampfmagier mit Leichter Rüstung und zwei Zaubern ausgestattet haben. Was wäre denn nun sinnvoller?

    • Profilbild von Dennis Dennis sagt:

      Hey Kevin,

      reine Geschmackssache! Der hier beschriebene Build ist eher eine “Festung”. Ein Kampfmagier mit 2 Zaubern ausgestattet spielt sich offensiver und zerbrechlicher. Im Endeffekt sind es 2 wirklich unterschiedliche Spielstile.

      Ich überlege nur, ob ich einen Kampfmagier in leichter Rüstung überhaupt spielen würde? Ich persönlich würde entweder schwere Rüstung wie hier oder gleich eine Robe mit 2 Zaubern gleichzeitig tragen. Aber leichte Rüstung finde ich eher suboptimal.

  • Rogriss sagt:

    Mein Kampfmagier geht noch einen Schritt weiter Richtung Offensive: Linke Hand Zerstörungszauber, rechte Hand Waffe mit jeweils nützlicher Verzauberung. Schwere Rüstung schützt einigermassen rundum.
    Ist natürlich nicht so sicher wie der oben beschriebene Kampfmagier (mangels Schild) und erfordert zügiges Vorgehen gegen Gegner (oder eine Menge teure Heiltränke ;))

  • RedHawk sagt:

    Kann mir einer vllt erklären wie man das verhältnis hinbekommt ?

    • RedHawk sagt:

      Also das zwischen Magicka, Gesundheit, Ausdauer

    • Profilbild von Dennis Dennis sagt:

      Hey RedHawk,

      wie meinst du? Verstehe die Frage nicht ganz, was genau willst du erklärt bekommen?

    • RedHawk sagt:

      Naja ich meine du hast geschrieben mit einem 8:10:8 verhältnis nur wie skill ich das pro lvl ??

    • Tungar sagt:

      Um ganz ehrlich zu sein, ich würde Ausdauer sehr wenig Beachtung schenken. Egal was ich spiele, ob Krieger/Assasine/Spellblade, bei allen merk ich, dass starke Hiebe in der Regel mir weniger bringen als schnelle einfache Hiebe.

      Von daher leg ich eher einen höheren Fokus auf Gesundheit, da es mit gemixter Klasse eben etwas seichter mit dem Schutz bedingt ist.

      von 10 Punkten würd ich:
      4 Mana
      5 Gesundheit
      1 Ausdauer (aufgrund Rennen + Tragfähigkeit)

      skillen. Wer die Battlemage Variante mit Zerstörungszauber wählt sollte Ausdauer gar nicht anschauen.

    • Profilbild von Dennis Dennis sagt:

      Hey Tunga, ohne Schild würde ich Ausdauer auch runterschrauben, da hast recht! Ich nutze die Ausdauer aber viel fürs Blocken, um den Gegner aus dem Gleichgewicht zu bringen. Da stand ich dann zu oft ohne Ausdauer da und seit ich sie weit oben halte, läuft das deutlich geschmeidiger.

    • Profilbild von Dennis Dennis sagt:

      Also wenn du 8:10:8 erreichen möchtest und du hast z.B. 200 Gesundheit, dann weißt du, dass du 160 Magicka und 160 Ausdauer (200 / 10 * 8) benötigst. Bei deinen nächsten Stufenanstiegen würdest du nun solange Magicka und Ausdauer wählen, bis du bei beiden 160 hast.

      Wenn dann beide auf 160 sind, wählst du die nächsten 2 Stufenanstiege wieder Gesundheit und danach wieder je einmal die anderen beiden etc.
      Es ist nicht wichtig exakt 8:10:8 zu erreichen (und in den seltesten Fällen möglich). Ich habe es bei mir als ungefähren Richtwert genommen, weil ich damit sehr gut gefahren bin.

      Hoffe es ist nun klarer?

    • RedHawk sagt:

      Dann hab ich das schon richtig gemacht … find ich so auch am besten

  • Lyras sagt:

    danke für den super Guide ;)

    Wenn ich die Perks in Einhändig skille, zählen die dann auch für eine beschworene Axt??
    Oder gilt das nur für “reale” Waffen??

    thx

    • RedHawk sagt:

      Die beschworene Axt ist eine 2h axt… sprich dafür müsstest du 2h perks skillen

    • Lyras sagt:

      ok, danke

      ich meinte eigentlich das von Dennis beschriebene beschworene Schwert…
      aber hat sich damit ja dann auch erledigt ;)

  • saeno72 sagt:

    Meine Frage: Ist es sinnvoll als Battle Mage Schmieden zu skillen? Damit man sich seine eigene schwere Rüstung machen kann? Wenn nicht woher soll man dann gute Rüstung bekommen?

    • RedHawX sagt:

      Ich finde das es immer sehr nützlich ist da man man, auch wenn man alle 10 pkt. reingibt nicht viel verliert und zudem kannst du dann wirklich alles upgraden und somit viel effektiver machen……

      Sprich : als battlemage würd ich definitiv sagen, dass es auf jedenfall sinnvoll ist.

    • RedHawX sagt:

      RedHawX sagt:
      16.02.2012 um 21:02

      Ich finde das es immer sehr nützlich ist da man man, auch wenn man alle 10 pkt. reingibt nicht viel verliert und zudem kannst du dann wirklich alles upgraden und somit viel effektiver machen……

      Sprich : als battlemage würd ich definitiv sagen, dass es auf jedenfall sinnvoll ist.

      Wobei man halt dann nur den rechten Pfad gehen muss. Da man auf schwere rüstung spielt

  • Anonymous sagt:

    1.jeder hat seinen spielstil umso wichtiger ist es das schmieden zu meistern das verzaubern zu meistern und die alchemie zu meistern um seine sachen sich zu schneidern und aufzuwerten. die ganzen händler bieten die unterschiedlichsten verzauberungen an.Nutzt das angebot.
    2.Kennt jemand den schaden einer beschworenen waffe hab noch keine werte dafür gesehn……leider hoffe es wird gepatcht.
    3.wüsste gerne ob eine beschworene waffe in lvl 81 noch schaden macht vermutlich nicht.

    • Anonymous sagt:

      wenn du eine beschworene waffe benutzt kannst du tab drücken und und in die ausrüstung gehen. dann wird wenn du nichts anklickst bzw. über keine waffe gehst eine gewisse schadensmenge angezeigt, das ist der schaden den deine beschworene waffe macht.

      wenn du eine daedra waffe auf legendär verbessert hast, ist die beschworene waffe selbst mit dem skill für doppelten schaden gerade mal halb so gut.

  • Senserio sagt:

    Ich werde meinen mit Zerstörung auf linke Hand und ein Schwert in der rechten. Kann man als Kampfmagier auch in Roben spielen? Schaut einfach geil aus sone Adeptenrobe ^^

  • Fox sagt:

    Irgendwie hast du ein anderes Verständnis von einem Kampfmagier als ich :D Für mich ist ein KM ein Magier in schwerer Rüstung (u.a. mit einer Nahkampfwaffe), der sich hauptsächlich auf Zerstörungszauber verlässt und ab und zu auch mal beschwört und draufhaut.

    Deine Beschreibung liest sich für mich eher wie die eines normalen Kriegers, der nebenher gerne mal ein bisschen zaubert ;)

  • Profilbild von Tarrenz Tarrenz sagt:

    Ich hätte da mal eine Frage und zwar… wo ist da ein Guide für einen Battle-Mage ? für mich hört sich das eher nach einem Krieger mit ein Paar Zauberfähigkeiten an. Verstehe mich nicht falsch, es ist ein sehr guter Guide doch der Titel passt ja mal so gar nicht. Ein Battle-Mage laut Definition ist eher etwas voll auf destuction geskillter Magier mit eventuell einer Einhand dazu um voll in den Nahkampf zu gehen. Ich persönlich spiele einen "Battle-Mage" mir Veränderung durchgeskillt "normalen" Kleidern, Beschwörung, Verzauberung, Schleichen, Zerstörung Wiederherstellung und Illusion,

  • Profilbild von Babb Babb sagt:

    Lieber Dennis … Lieben Dank für den interessanten Guide eines Battle-Mages, der sich von anderen Guides (meist i. V. mit Zerstörung) unterscheidet.
    Was ich persönlich als Neuling in Sachen TES 5: Skyrim mehr als Übel finde ist folgende Tatsache: in Verwendung habe ich den magischen Bogen (Taste 3 von 8); jetzt möchte ich auf das Schild (2) und magisches Schwert (1) wechseln … normal hole ich als erstes das Schild (2), welches immer in der linken Hand erscheint (so soll es auch sein), danach das Schwert mit dem Druck auf 3.
    Dies erscheint jetzt leider wieder in der LINKEN HAND und verbannt mir damit wieder das Schild. Ich drücke nun immer 2x das Schwert (1), welches somit in beiden Händen erscheinen würde und im Anschluss wieder die Taste 2 für das Schild.
    Ist ja kein Problem welches von dir/euch gemacht ist, jedoch für mich mehr als übel. Ich habe noch keinen Weg gefunden (auch mit anderen Zaubern auf Taste 4 – 8), diese in die vorgesehene Hand zu bekommen (Auswahl für Links & Rechts kann ja nur für EINE Zuweisung geschenen).
    Es wäre toll, wenn jemand einen TIPP für mich parat hätte; evtl. habe ich ja nur etwas übersehen.
    Für's Lesen meines ersten "Romans" inkl. Durchhaltevermögen bedanke ich mich recht herzlich bei euch *zwinker*. Möge der Kriegsgott mit euch sein.

Schreib einen Kommentar!

Gastkommentare sind für diesen Artikel nicht mehr möglich. Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Passwort vergessen? | Registrieren