The Elder Scrolls 5: Skyrim

Skyrim-Builds: Guide für Assassine, Dieb und Schurke

Skyrim Builds: Schurke / Assassine

The Elder Scrolls V: Skyrim bietet ja bekanntlich eine Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten, einen Char zu spielen. In diesem Guide wollen wir uns Möglichkeiten für Builds ansehen, die vor allem auf Schleichen, Leichte Rüstung und Schießkunst basieren und Aspekte aus Assassine, Schurke oder gar Dieb ins Gameplay mischen.

Anzeige

In diesem Guide werden wir uns angucken, wie ein Build aussehen kann, wenn du auf Schleichen und Leichte Rüstung stehst. Hier gibt es sehr viele Variationsmöglichkeiten. Dabei ist die Ausgangssituation für die Builds aber nahezu identisch. Wenn diese Spielweise für dich interessant ist, solltest du auch Kontakt zur Dunklen Bruderschaft aufnehmen. Wie das geht erfährst du im Video-Guide: Beitritt in die Dunkle Bruderschaft.

Tipp: Tausche dich jetzt mit anderen Spielern in unserem neuen TES Online-Forum über Dawnguard und The Elder Scrolls Online aus! :-)

Wenn du einen Char ähnlich wie einen Schurken oder Assassinen bauen willst, empfehlen sich folgende 3 Fähigkeiten:

Die 3 grundlegenden Fähigkeiten

Schleichen

Die wohl rudimentärste Fähigkeit. Das Ziel in unseren Builds ist es, entweder auf Distanz unentdeckt zu schießen oder unentdeckt an den Gegner heranzuschleichen und ihn im Nahkampf auszuschalten. Für beides ist die Fähigkeit Schleichen verantwortlich.

Du beginnst mit Heimlichkeit und gehst dann auf Lautlose Bewegung. Mit Schleichen 30 kannst du zwar auch Heimtücke skillen, solltest damit aber noch warten. Mit Schleichen 30 hat sich für mich eher eine Spielweise mit Bogen statt dem Nahkampf bewährt. Direkt hinter einen Gegner zu kommen gelingt doch eher selten in so einer frühen Phase des Spiels. Deshalb würde ich den Perk-Punkt hier aufheben, zumal du zu Beginn wirklich Punktemangel haben wirst (nicht wie in unserem Skyrim-Build zum Battle Mage oder Zweihand-Krieger).

Sobald du Schleichen auf 40 hast, holst du Heimtücke nach und gönnst dir auch gleich Blattschuss. Im weiteren Verlauf skillst du alles aus Schleichen durch.

Leichte Rüstung

Mit Schwerer Rüstung fällt das Schleichen schwerer. Deshalb trägst du in all diesen Builds ausschließlich Leichte Rüstung. Hier würde ich in den ersten Leveln noch keine Perks wählen. Dafür sind die Punkte zu knapp.

Wenn du später so gut im Schleichen bist, dass du regelmäßig mit Dolchen hinter deinem Gegner auftauchen kannst, solltest du deine Punkte immer öfter auf Leichte Rüstung verteilen.

Auch hier kannst du getrost alle mitnehmen. Einzig Passende Garnitur ist optional. Du wirst im Laufe der Zeit so effektiv, dass du wenig Treffer einsteckst und Passende Garnitur nicht zwingend notwendig ist.

Schießkunst

Selbst wenn du gerne den Meuchelmörder spielen möchtest, der seine Gegner ausschließlich von hinten ausschaltet, ist ein Bogen eine sinnvolle Ergänzung. Du kannst Gegner aus großer Entfernung töten, ohne deine Tarnung aufzugeben.

Überspannen, Adlerauge, Ruhige Hand und Mächtiger Schuss würde ich daher in jedem Build mitnehmen. Wenn du auch im späteren Verlauf sehr viel mit deinem Bogen spielen wirst, würde ich fast den ganzen Baum skillen. Waldläufer und Disziplin des Jägers bleiben dabei optional. Tötest du fast nur mit dem Bogen würde ich sie skillen, tötest du auch sehr viel mit Dolchen, würde ich die Punkte erst mal aufsparen.

Dies ist der Grundstock eines jeden Schurken-Builds, der auf Schleichen basiert. Ab hier musst du dich entscheiden, was für dich wichtig ist.

Empfohlene Fähigkeiten

Ob die folgenden Fähigkeiten für dich geeignet sind, hängt sehr stark von deiner Spielweise und deinen Vorlieben ab. Dein Charakter wird auch ohne diese Fähigkeiten sehr stark, je nach Spielweise können sie aber eine sehr mächtige Ergänzung sein.

Einhändig

Wenn du nicht ausschließlich mit dem Bogen töten willst, sondern auch hin und wieder ganz bewusst an deinen Gegner heranschleichen möchtest, um ihn hinterhältig aus dem Weg zu räumen, sind einige Perks in Einhändig sehr hilfreich.

Nimm Landsknecht, Doppelwirbel und Doppelsturm mit. Die anderen Perks sind nicht sonderlich nützlich.

Illusion

Illusion ist meiner Meinung nach eine der besten Ergänzungen zu einem Schurken. Du erhältst hier Zauber, die dich für 30 Sekunden unsichtbar machen und Zauber, die Gegner kontrollieren. Entweder greifen diese sich gegenseitig an oder sie machen für 60 Sekunden gar nichts mehr.

Vor allem in brenzligen Situation können dir die richtigen Illusionen deinen Hintern retten. Wenn du Gefallen an Illusion findest und regelmäßig mit den Zaubern arbeitest, gibt es kaum einen Perk, der nicht sinnvoll ist. Neben den Perks, die die Magicka-Kosten reduzieren (was sehr wichtig ist, damit du seltener beim Stufenanstieg Magicka wählen musst), solltest du dir auch Stummes Zaubern genau ansehen. Es erfordert 50 Punkte in Illusion und deine Zauber sind danach lautlos. Hier findest du alle Zauber der Schule Illusion in Skyrim.

» Weiter zu Teil 2

Inhaltsverzeichnis

  1. Skyrim-Builds: Guide für Assassine, Dieb und Schurke (Teil 1)
  2. Skyrim-Builds: Guide für Assassine, Dieb und Schurke (Teil 2)

Preisvergleich

Kommentare zu "Skyrim-Builds: Guide für Assassine, Dieb und Schurke"

  • Aciddragon sagt:

    Also die Guides sind echt nice. Einfach zu verstehen etc. Was mir persönlich aber noch fehlt:
    Was wird nach dem LvL-up geskillt? Eher Gesundheit oder Ausdauer? oder in welchem Verhältnis wird´s gemsicht? 60/40 oder doch 80/20?
    Sonst aber bisher sehr nice

    lieben Gruß
    Acid aka Flo

    • Profilbild von Dennis Dennis sagt:

      Hey Flo,
      Danke dir!

      Ich spiele meinen Schurken nicht nach einem Verhältnis sondern bin am Anfang ausschließlich auf Ausdauer gegangen. Also ich gut über 200 hatte, ich glaub so 250, war auch mein Schleichskill so gut, dass ich öfter in den Nahkampf konnte. Da habe ich dann erst angefangen ein wenig Gesundheit zu skillen, falls das Meucheln mal schief geht. ;)

      Ich würde hier aber definitiv nicht nach einem Verhältnis skillen sondern nach Bedarf. Solange du auf Range spielst, nimm viel Ausdauer. Wenn dir die Ausdauer in deinen Kämpfen so gut wie nie ausgeht, nimm Gesundheit.
      Wenn du Illusion nutzt, nimm dann Magicka wenn dir dein Magicka nicht mehr reicht (für max 2-3 Zauber pro Kampf – mehr solltest nicht einplanen).
      Wenn du ständig in Kämpfen stirbst bei Gegnern die du schaffen solltest, nimm Gesundheit oder schleiche geschickter. :D

      Hoffe das hilft. Ein genaues Verhältnis ist hier schwer anzugeben.

  • Kenny sagt:

    Wollte mal nachfragen
    Welche Rasse würde sich am besten machen ?

    MfG Kenny

  • Chris sagt:

    Also ich persönlich spiele am liebsten Khajiit als Assasienen/Dieb
    Da er neben den oben genannten Boni auch noch
    +5 in Alchemie, Bogenschütze, Schloßknacken, Taschendiebstahl und Einhändig hatt. Und die 15 Schaden mit den Krallen sind der Easymode für jede Prügelei :)

    MfG Chris

  • Luzarioth sagt:

    Das mit der Seelenfalle stimmt nicht ganz, da es auch die Waffenverzauberung damit gibt, sprich man schleicht sich an, Sticht zu, hat die *30 dmg (15 durch Perk *2 durch die Handschuhe der Dunklen Bruderschaft) und nach dem Tod einen Seelenstein gefüllt.

    Du hast auch Schmieden vergessen zu erwähnen, das auf 100 zu skillen ohne Perks zu vergeben lohnt immer, vor allem mit Alchemie oder Verzauberung, weil es bei beiden die möglichkeit gibt auf + Schmieden zu kommen, wodurch man sich seine Waffen zb Verbessern kann, zwar ohne die entsprechenden Perks nicht ansatzweise so gut wie geskillt, aber keine Perks benutzen und Trozdem mehr Schaden/Rüstung (nur wenn keine Verzauberung, dafür muss man 2 Perks investieren) ist es meiner auffassung nach auf jedenfall wert.

    Was man auchnoch erwähnen könnte: Es gibt einen Schrei der am Einschlagsort gehört wird, so kann man Feinde ablenken um sich an ihnen vorbei zu schleichen oder damit sie sich umdrehen und man sie von hinter ermeucheln kann.

    • Profilbild von Dennis Dennis sagt:

      Hey Luzarioth,

      das mit dem Schrei ist eine sehr gute Idee. Ich gucke mal, dass ich das bei Gelegenheit noch einbaue.

      > Du hast auch Schmieden vergessen zu erwähnen
      Oben in der Fähigkeiten-Liste geht es mir nur um Perks. Da ich keine Perks aus Schmiedekunst empfehle, gehört es nicht rein. Aber es zu skillen macht dennoch absolut Sinn, sehe ich auch so.

      > Das mit der Seelenfalle stimmt nicht ganz
      Waffenverzauberung habe ich nicht beachtet. Ich würde als Schurke auf meine Waffen nicht Seelendieb zaubern wollen und ich glaub mit einem Bogen funktioniert es auch gar nicht wegen der Entfernung, oder?
      Verzauberung passt für mich jedenfalls nicht so gut dazu, wie die anderen Fähigkeiten. Aber das ist subjektiv, fühl dich natürlich frei deinen zu spielen wie immer du auch magst. :)

    • Aktio sagt:

      >ich glaub mit einem Bogen funktioniert es auch gar nicht wegen der Entfernung, oder?
      Die Entfernung is wurscht, hab auf meinem bogen auch seelenfalle un des klappt super (:

    • kylar sagt:

      man findet auch im spiel verschiedene waffen die bereits mit seelenfalle verzaubert sind! z.B. der “elfenbogen des animus”(wenn ziel innehalb von 10 sek. nach treffer stirbt ist die seele gefangen..) und diverse dolche…

  • p. sagt:

    Heimlichkeit auf 5?

    • p. sagt:

      bzw. alle beschriebenen Fähigkeiten auf 5 ausbauen wie Landsknecht etc?

  • Thirodil sagt:

    Was wäre der Nachteil an einer schweren Rüstung + Lautlosigkeit Verzauberung?

    • Anonymous sagt:

      eigentlich keiner.

    • Profilbild von Elysergfog Elysergfog sagt:

      bin in schwerer drachenrüssi unterwegs die lautlosigkeit+erhöhte traglast drauf ham, echt klasse kombi, daher empfehle ich verzaubern in den höheren lvls mit aufzustufen. meine schw.drachenrüssi is auf jedem teil doppelt verzaubert da ich eigentlich nahkämpfer mit schwert und schild spiele aber auch gerne ma schleiche und zaubere, hab ich meine rüstung den bedingungen angepasst:
      helm: magie erhöht / magiereg. erhöht
      brust: zerstörung kostensenkung / lebensreg.
      hände: einhandfürung verstärkt / block verstärkt
      füsse: lautloses bewegen / traglast erhöht

      wenn man die dlc´s besitzt (weis ned genau welches da ich limited gekauft hab) kann man die fähigkeiten nach zusammenstellen seiner wunschrüssi wider auf 15 reduziern und die darauf verwendeten perks da einsetzen wo man sie dann braucht und es sind nich wenige^^
      schmieden und verzaubern lohnt sich echt:)

    • Profilbild von Elysergfog Elysergfog sagt:

      langsamere bewegungen bis man "passende garnitur aufschaltet und zwar massiv!

  • Bob sagt:

    Hi,
    dieser Artikel war sehr hilfreich.
    Aber wäre es nicht sinnvoll auch Schlösserknacken mitzuskillen
    und auch Perks dafür zu verteilen?
    Danke im Vorraus für deine Antwort.
    MfG Bob

  • Profilbild von Dennis Dennis sagt:

    @Thirodil: Ich habe es nicht probiert. Das geht bestimmt auch, aber ich fand mein Schurke soll Leder tragen. Passt für mich persönlich besser, aber das ist natürlich Geschmacksache.

    @Bob: Ja, mitskillen auf jeden Fall! Ich öffne jedes Schloss das ich sehe. Aber Perks würde ich keine mitnehmen. Ich habe ohnehin zu wenige Talentpunkte und die Perks aus Schlösserknacken finde ich vergleichsweise schlecht, zu den Alternativen die es gibt.

  • Daniel sagt:

    Danke für die guten Anregungen! Werde mir jetzt mal nach deiner Grundlage einen Meuchler bauen.

    Natürlich wird nicht alles genauso gemacht, wei es da steht, aber grundsätzlich finde ich die Ideen gut.

  • PInk Panter sagt:

    wie werd ich nen Kopfgeld los wenn die Wachen mich angreifen sobald sie mich sehen und nich darauf reagieren wenn ich die waffen wegstecke?

    • Farkas sagt:

      Hmm… lauf zu einer anderen Wache, zieh deine Waffe und steck sie wieder weg. Optional: Es müsste auch dadurch funktionieren, indem du aus der Stadt abhaust, wieder in die Stadt kommst. Dann müssten die Wachen:”Wartet, ich kenne euch doch!”, sagen.Du sprichst mit ihnen, bezahlst dein Kopfgeld oder ab in den Knast.

  • Pink Panter sagt:

    Wie verhelfe ich der Diebesgilde wieder zu altem Glanz???

    • Sehiro sagt:

      Ich nehme stark an , dass du die Trophäe willst , also du musst bei Vex und bei noch so einen typen ( Name vergessen ) , Zusatz-Aufträge
      annehmen , wenn du in den Städten ,Markarth,Weißlauf,Einsamkeit und Windhelm 5 Aufträge meisterst , kriegst du einen Sonderauftrag , wenn du ihn abschließt zieht ein Händler in die Diebesgilde ein , wenn du die Sonderaufträge in den 4 Städten (Rifton nicht)meisterst wirst du zum Gildenmeister ernannt und die Trophäe gehört dir .

  • Les sagt:

    Danke, der Artikel hat mir sehr geholfen. Hätte eine Frage an Dennis, wenn es nicht schon zu spät ist, wieso gibtst du so viele Punkte auf Ausdauer? Nur für das "Adlerauge"?

  • jan sagt:

    Nützlich ist es auch zu einem Vampir zu werden, da man dadurch passende Boni wie Illusionsmagie(25% stärker), Schleichen (25% Effektiver)und den Nachtsicht Zauber Vampirsicht erhält.

  • Moks sagt:

    Hey! Hab gerade auch richtig Lust mir einen Assassinen/Dieb zu erstellen. Nur eine Frage: Wie kämpft es sich so am Besten mit Drachen? Ist ja auch ein essenzieller Bestandteil von Skyrim… Versteckt mit dem Bogen? Weil anschleichen klappt zumindest bei wilden Drachen schlecht^^

    • PInk Panter sagt:

      einfach mit dem Bogen und dem stärksten Feilen die du hast draufschießen…aber nur wenn er nich in der Luft ist-da trifft man meist nicht

  • MEGApsychoXD sagt:

    Hey,
    schöner Guide erstmal werd mal so skillen wie du. Hab aber mal eine Frage: Sollte man mit Dolchen arbeiten oder eher mit Schwertern etc.?

    • Anonymous sagt:

      Hey MEGApsychoXD
      Das kommt auf deine Spielweise an. Hast du den im Schleichperk die fähigkeit für Doche geskillt so lohnt es sich beim Anschleichen an gegner immer Dolche zu nutzen. (Dmg * 16) kann mit guten Dolchen (Daedric verzaubert / geschliffen) sogar bei Drachen einen Onehit landen. Kommt es dannach zum Kampf da du mal keinen "Onehit" gelandet hast, solltest du auf Schwerter wechseln, da diese mehr Basedamage haben und im offenen Kampf besser agieren.
      Eine weitere variante ist es wieder zu verschwinden und einen zweiten Hinterhalt angriff auszuführen. Diesen natürlich wieder mit Dolchen.

  • Ozelot sagt:

    Echt schöner Guide,
    bin inzwischen mit meinem Rothwardonen-Dieb, noch kein Assassine da noch nicht in der Dunklen Bruderschaft schon recht weit.

    Schleichen geht ja recht flott zu skillen (ohne Tricks, welche ich auch nicht gern anwende weil bei Skyrim nicht nötig) und ist schon auf 100 alle Perks.
    Taschendiebstahl natürlich auch etwas, das ging auch beinahe wie von selbst, zuerst am besten Banditen beklauen, wenn die einen entdecken ist es egal, kein Kopfgeld und wenn man dann etwas Übung hat geht es an die Kohle der Bürger (wichtig war mir nicht speichern u. laden wenns nicht klappt, ich stehe zu meinen Taten), später dann hab ich gerne Leichte Rüstung u. Einhandwaffen(keine Dual-Perks, aber lieber bis zu dem Perk wo man Köpfe abschlagen kann, immer wieder witzig u. lieber noch ein Schild u. Dämmerbrecher dabei gegen Draugr oder wenn ich mal Bock zum kämpfen hab.) bei Lehrern geskillt und weil ich so ein netter Typ bin zuerst gelernt u. danach mir meine hart erarbeitete Kohle wieder zurückgeklaut. :) Geht recht gut am Anfang solange das Lehrgeld nicht zu hoch ist, geht so bis ca. Level 50 bei den jeweiligen Talenten ansonsten hat man dann ne 0% Chance zum stehlen (ohne die entsprechenden Perks wohl, die ich nicht genommen habe, da andere interessanter waren). Das empfand ich auch nicht als Tricksen um schneller zu Leveln, da es im Rahmen meines Charakters lag, bin halt nunmal ein Dieb u. vor allem Leichte Rüstung kommt ja sogut wie garnicht hoch mit den Schleichangriffen u. wenn es mal ernst wird kann man ordentliche Probleme bekommen.

    Magie ist absolut tabu, ausser verzauberte Waffen, welche ich jedoch finde u. kaufe, da mein letzter Charakter ein Bretonen-Vollmagier war wollte ich halt das extreme Gegenteil. Auch heilen nur mit Tränken, welche man genügend findet u. auch nicht so oft braucht wenn man schleicht. Verzauberung nicht extra geskillt, lege mir zwar für Notfälle ne Sammlung aller Verzauberungsarten zu wodurch Verzauberung skillt, aber nicht extra Gegenstände verzaubern um da höher zu kommen.

    Alchemie, noch keine Perks, wird aber mal trainiert um evtl mal eigene Gifte herzustellen. Lieblingstrank (Chauruseier + Mondfalterflügel)=schnelles Leveln/weniger Tränke, hoher Preis/gut zum verkaufen u. auch nett zum verwenden-(Unsichtbarkeit, zwar mit Magickaschaden, aber das ist mir ja egal) Chauruseier-Tipp=Es steht ein Leuchtturm hoch im Norden, ziemlich mittig, nahe Dämmerstern, wer in findet wird sich freuen. :)

    Lieblingsschreie:
    1.Auraflüstern=Leben entdecken um den Weg vor sich auszuspionieren. Wird sogut wie dauernd verwendet.
    2.Druckwelle=Ablenkung, hier schon beschrieben.
    3.Eisform=Gegner kurz einfrieren, wenn mal was schiefläuft u. das man besser flüchten kann.
    4.Ätherische Gestalt=Kurze Zeit unverwundbar, hauptächlich zum Reisen, damit ich mir keinen Weg suchen muss wenn ich einen Berg runter will.
    5.Kynes Frieden=Ab u. zu in freier Wildbahn der Lebensretter.

    Schmiedekunst(nur 2Perkpunkte um magische Gegenstände zu verbessern) wird natürlich auch trainiert, meistens Jage ich so nebenbei wenn ich wo hinlaufe Hirsche,Wölfe usw mit meinem Bogen(wo ich auch alle Perks nehme u. je einen Feuer- u. Eisbogen habe), danach macht man Leder aus den Fellen u. stellt Lederarmschienen her, klappt ganz gut.

    Ach ja u. im Moment hab ich einen Wert von Gesundheit/Ausdauer von 50zu50, zuerst mehr auf Ausdauer, nachher hat Gesundheit nachgezogen.

    Tschuldigung das es so lang geworden ist, aber evtl ist ja der eine oder andere Tipp für angehende Diebe dabei.
    So nun mach ich mal weiter, hab mir gerade Mehrunes Dagons-Klinge besorgt/nettes Teil u. nu werden wieder ein paar Aufträge für die Diebesgilde erledigt, schließlich sollen die Leute in Himmelsrand merken das es uns noch gibt und man uns ernstzunehmen hat.

Schreib einen Kommentar!

Gastkommentare sind für diesen Artikel nicht mehr möglich. Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Passwort vergessen? | Registrieren