Silent Hunter Online: Flottenmanagement der U-Boot-Simulation im Video vorgestellt

Silent Hunter Online - FlottenmanagementDer französische Entwickler und Publisher Ubisoft stellte vor Kurzem ein neues Video zur kommenden Free2Play U-Boot-Simulation Silent Hunter Online vor. In der rund zwei Minuten langen Video-Vorschau gehen die Macher auf das Flottenmanagement im Spiel ein und erklären, welche Möglichkeiten den zukünftigen Kaleuns zur Verfügung stehen werden.

Anzeige

Das Flottenmanagement

Mit Silent Hunter Online bringt Ubisoft eine browserbasierte Free2Play Version der U-Boot-Simulation auf den Markt. Das Spiel soll zum ersten Mal in der Geschichte der Reihe das Kommando mehrerer U-Boote zugleich ermöglichen, so dass die Verwaltung der Flotte und das Konstruieren neuer U-Boote sowie die Sicherstellung der Vorräte zu den neuen Aufgaben eines Flottenkommandanten gehören werden.

Zu diesem Zweck erhalten die Kommandanten Zugriff auf Bunker und Depot der eigenen Heimatbasis. Der Bunker erlaubt einen detaillierten Überblick über die eigenen U-Boote und ermöglicht es dem Kommandanten, zwischen diesen zu wechseln.

Das eigene Geschwader kann eine Vielzahl an U-Boot-Typen beinhalten. Man beginnt mit einem Typ IIA U-Boot und kann im Verlauf des Spiels fortschrittlichere Modelle herstellen. Jedes U-Boot verfügt dabei über eigene technische Voraussetzungen und Anpassungsmöglichkeiten.

Bei der Herstellung neuer U-Boote wählt man aus einer Vielzahl von Motoren, Geschützen, Tauchzellen und anderen wichtigen Komponenten. Später können die Spieler diese Komponente auch einzeln modifizieren und so ihre Effektivität erhöhen.

Über das Spiel

Silent Hunter Online wird von Ubisoft Blue Byte entwickelt und wartet mit authentischen und historisch korrekten U-Bootstypen, einer dynamischen, globalen und serverweiten Kampagne sowie einem packenden Mehrspieler-Erlebnis auf.

In den Mehrspieler-Partien können sich die Spieler zusammenschließen und sich auf diese Weise zu den so genannten “Wolfpacks” formieren. Im folgenden Video werden die einzelnen Funktion ausführlich erläutert. Viel Spaß!

Das Spiel basiert auf der Flash 11-Technologie von Adobe und ist über einen gängigen Browser spielbar. Derzeit befindet sich die U-Boot-Simulation noch in der Beta-Phase. Ein Veröffentlichungstermin ist noch nicht bekannt. Wir halten dich weiterhin auf dem Laufenden.

Schreib einen Kommentar!

Gastkommentare sind für diesen Artikel nicht mehr möglich. Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Passwort vergessen? | Registrieren