Neverwinter: Charaktererstellung des Free2Play-MMORPGs vorgestellt

Neverwinter KriegerEntwickler Cryptic Studios stellte nun die Charaktererstellung des kommenden Online-Rollenspiels Neverwinter im Detail vor. Diese wird wie schon bei Star Trek Online, welches ebenfalls aus dem Studio stammt, recht umfangreich ausfallen und eine Menge an verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten nicht nur für den Charakter sondern auch seine Fähigkeiten beinhalten.

Dass die Dungeons & Dragons-Fans vor allem großen Wert auf Einzigartigkeit ihrer Charaktere legen ist man sich bei Cryptic Studios bewusst. Deshalb stellte der Entwickler nun die Charaktererstellung des kommenden MMORPGs Neverwinter ausführlich vor, welche mit zahlreichen Anpassungsmöglichkeiten aufwarten wird.

Zu Beginn steht die Wahl zwischen Rasse, Klasse und Geschlecht an, wobei jede Rasse über einzigartige Boni verfügen wird. Diese verstärken die Hauptattribute des Charakters, wie Stärke, Konstitution, Geschicklichkeit, Intelligenz, Weisheit oder Charisma. Außerdem verfügt jede Rasse über einzigartige Rassenmerkmale, wie beispielsweise bessere Verteidigungswerte bei den Menschen. Die Attribute können, basierend auf der gewählten Klasse und durch Würfeln, angepasst werden, um so einen individuellen Charakter nach eigenem Geschmack zu erstellen.

Natürlich verfügt der Editor auch über eine Vielzahl an äußerlichen Anpassungsmöglichkeiten. So kann man entweder einen bereits vorgefertigten Charakter übernehmen oder einen komplett eigenen Helden kreieren. Bei Letzterem stehen dem Spieler zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten zur Auswahl. Von der Kopf- und Körperform über Frisur und Hautbeschaffenheit bis zur Gesichtsbehaarung, Tattoos, Hörnern oder Narben kann praktisch alles individuell angepasst werden. Weitere Details zur Charaktererstellung erfährst du auf der offiziellen Seite des Spiels!

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News


Auch interessante Artikel

Kommentare zu "Neverwinter: Charaktererstellung des Free2Play-MMORPGs vorgestellt"

Da bin ich mal gespannt, ist ja heutzutage noch sehr selten das die Rasse ein bestimmte Boni gibt. Waren die Leute ja immer sehr überfordert mit^^

Schreib einen Kommentar!