GW2: Neues WvW-Fortschrittssystem und mehr im März-Update – Habib Loew im Interview

Guild Wars 2 - Vertreter der fünf VölkerVoraussichtlich heute Abend wird bei Guild Wars 2 das große März-Update “Flamme & Frost: Die Zerstörung” online gehen, das zahlreiche neue Inhalte ins Spiel bringt. In einem Interview sprach Gameplay Programmer Habib Loew nun über die neuen Inhalte, wobei er u.a. auf die Charakter-Progression im WvW und die Entfernung des Cullings einging.

Anzeige

Bei Guild Wars 2 naht das nächste Update in großen Schritten. Im Laufe des heutigen Dienstags – bei uns voraussichtlich in den späten Abendstunden – wird “Flamme & Frost: Die Zerstörung”  aufgespielt werden.

Im Gespräch mit Buffed.de ging Loew nun noch einmal genauer auf die Hauptinhalte des Patches ein. Zur Sprache kamen dabei zunächst der neue Gildenmissionen-Typ, bei dem es sich um eine Art Gildentraining handelt und der ab Kriegskunst-Austaustufe 3 erworben werden kann. Laut Loew ist dieser vor allem für kleine Gilden geeignet, da er bereits früh und für wenig Ressourcen erhältlich ist.

Anschließend äußert sich der Gameplay Programmer noch einmal ausführlich zum neuen System im WvW, wobei er u.a. verriet, dass es 1.920 Ränge geben werde. Hätten die ersten Spieler den Maximalrang erreicht, werde man über die Implementierung weiterer Ränge nachdenken, man hoffe jedoch, dass die Zahl vorerst ausreichend sei.

Am Ende kam zudem die Entfernung des Cullings zur Sprache, die Loew bereits Mitte März offiziell ankündigte. Das komplette Interview mit dem Gameplay Programmer kannst du bei Buffed lesen!


Preisvergleich
Shadowsong, 26.03.2013 um 15:51 Uhr:
Profilbild von Shadowsong
Ja na klar weil ich auch mal so locker 1920 Ränge machen werde, selbst wenn ich jede Minute ein Rang machen würde, was nie passieren wird wird ist die Zahl nicht ohne wie gesagt man wird nicht ein Rang die Minute machen. Von daher glaube ich nicht das irgendwer diesen rang in nächster Zeit erreichen wird wenn überhaupt :D