GW2: Geplante Rücksetzung der WvW-Ranglisten abgesagt

Guild Wars 2 - Aktueller Stand des WvWEnde Januar kündigte ArenaNet an, dass man nach dem Auslauf der aktuellen Gegneraufstellung am 01.02.2013 die WvW-Server-Ranglisten bei Guild Wars 2 zurücksetzen werde. Wie Gameplay Programmer Habib Loew nun jedoch mitteilte, habe man sich dazu entschieden, eine solche Zurücksetzung derzeit doch nicht vorzunehmen.

Anzeige

Als Grund für die Zurücksetzung der Ranglisten nannte ArenaNet ursprünglich die Tatsache, dass viele Spieler kurz vor Ende der kostenlosen Servertransfers noch eine neue Heimatwelt wählten. Dies wiederum habe zu einer Veränderung der Serverbevölkerung und einer veränderten Zusammensetzung der WvW-Teams geführt.

Laut Loew habe man die Matchups in dieser Woche sehr genau beobachtet und sei zu dem Schluss gekommen, dass die Spiele trotz gegenteiliger Befürchtungen nach wie vor sehr kompetitiv seien. Zudem habe man wie angekündigt einige mögliche Änderungen an der Mathematik hinter den Bewertungen geprüft, wobei man jedoch herausgefunden habe, dass die existierenden Formeln bereits ziemlich genau das machen was sie sollen.

“Angesichts der starken Community-Reaktionen bezüglich einer Zurücksetzung der WvW-Ranglisten, der Ergebnisse unserer Untersuchung der Bewertungsformeln und unseren Daten zu den aktuellen Matchups haben wir entschieden, die WvW-Ranglisten zu diesem Zeitpunkt nicht zurückzusetzen”, so Loew weiter. Alle existierenden WvW-Wertungen würden bestehen und die Berechnungsmethoden hinter den Bewertungen unangetastet bleiben.


Preisvergleich