GW2: Drachen-Gepolter – Rezept für den Holografischen Mini-Koloss vorübergehend deaktiviert

GW2 - Hologramm-ProjektorDas Drachen-Gepolter läuft bei Guild Wars 2 derzeit auf Hochtouren! Wie der deutsche Community Manager Ramon Domke nun jedoch mitteilte, musste das Rezept zum Herstellen des Holografischen Mini-Koloss in der Mystischen Schmiede aufgrund eines Problems vorübergehend deaktiviert werden.

Anzeige

Tipp: Alle wichtigen Infos zum Event findest du in unserem großen Drachen-Gepolter-Guide!

Während des Events lassen Holographische Diener aus den Hologramm-Projektoren und sonstige Gegner in Tyria Drachenkisten fallen. In denen kann neben Zhaikritze mit viel Glück auch ein Ticket für einen Jadewaffenskin des Drachen oder ein Holografischer Auferstandener Mini-Ritter stecken.

Den Mini-Ritter konnte man bis vor Kurzem zusammen mit den drei Miniaturen aus dem Drachen-Gepolter-Mini-Paket in die Mystische Schmiede stecken, um daraus einen Holografischen Mini-Koloss herzustellen. Aufgrund eines Problems wurde das Rezept nun jedoch vorübergehend abgeschaltet:

Zitat von Ramon Domke

Hallo alle miteinander,

Zu eurer Information: Aufgrund eines Problems mit dem Rezept der Mystischen Schmiede zum herstellen des Holografischen Mini-Kolosses, haben wir dieses vorübergehend abgeschaltet. Ebenfalls kann der Holografische Auferstandene Mini-Ritter nicht länger in der Schmiede verwendet werden.

Herzlichen Dank für euer Verständnis.


Preisvergleich
hans heizung, 13.06.2013 um 21:00 Uhr:
immer der gleiche mist mit den ANET typen alles was man als "gut für den gamer" betrachten könnte wird sofort rückgängig gemach tdamit man sich die scheiss dias kaufen soll, einfdach nur zum kotzen. free2play dreck für den man kohle zahlen musste , vielen dank
Shadowsong, 12.06.2013 um 12:40 Uhr:
Profilbild von Shadowsong
Schade, will den dann unbedingt haben :( Was mich wiederum ein bisschen gerade wieder stört ist, man kann durch die geringen Informationen nicht abschätzen ob es länger dauert oder nicht. Gerade da würde ich mir schon etwas mehr Aufklärung wünschen. Naja rechnen wir mal damit das A-Net die Probleme so schnell wie möglich zu beheben.