GW2: Das ist für die Lebendige Geschichte noch geplant

GW2 - Fortsetzung der Lebendigen GeschichteNach der Einführung der Lebendigen Geschichte bei Guild Wars 2 ging Narrative Designer Angel McCoy bereits ausführlich darauf ein, was es damit konkret auf sich hat. Nun äußerte er sich auch dazu, welche Inhalte das Team dafür noch plant.

Anzeige

Neue Charaktere und mehr

Laut McCoy hätten es die Teaser-Inhalte der ersten beiden Monate ermöglicht, “die Lebendige Geschichte langfristig zu einer noch vollwertigeren und befriedigenderen Erfahrung” zu gestalten. Ab Ende März sei man nun in der Lage, das Volumen der produzierten Inhalte zu erhöhen, da Desigern aus anderen Projekten zum Team stoßen würden.

Während der Ausarbeitung der Lebendigen Geschichte habe man mit zahlreichen Herausforderungen zu kämpfen gehabt. So gelte es beispielsweise Unstimmigkeiten im zeitlichen Ablauf zu vermeiden. Um die ganze Sache zu erleichtern, werde man Ende März einige Charaktere einführen, die ausschließlich in der Lebendigen Geschichte vorkommen. Einer davon sei ein Norn, einer einer Charr. Mehr könne er an dieser Stelle jedoch noch nicht verraten.

Wo muss ich eigentlich hin?

Um Spieler Anhaltspunkte zu geben, was und wo es etwas zu tun gibt, wolle man auch weiterhin die Herolde an den Toren jeder Stadt einsetzen, die allgemeine Informationen zu den Geschehnissen und besuchenswerten Orten verbreiten sollen. Die Erfolge der Lebendigen Geschichte seien dazu da, um Spieler noch deutlicher in eine Richtung zu weisen.

Zudem werde man sich Dialoge ohne Vertonung zu Nutze machen, um den nächsten Schritt in der Lebendigen Geschichte klar zu vermitteln. Diese Gespräche werde man mit Charakteren führen, die direkt mit der Handlung verwoben seien. “Nehmt euch also die Zeit, per F-Taste mit Leuten zu reden, wenn ihr wissen möchtet, was zu tun ist und wohin ihr euch als Nächstes wenden solltet”, rät McCoy.

Das Warten soll sich lohnen

Das Warten während der ersten Monate, in denen im Rahmen der Lebendigen Geschichte erste Teaser-Inhalte veröffentlicht wurden, soll sich laut McCoy für die Spieler auf jeden Fall lohnen:

In langen Besprechungen haben wir uns den Kopf zerbrochen, wie wir die Geduld belohnen könnten, die ihr in diesen ersten Monaten angesichts der Teaser-Inhalte an den Tag gelegt habt. Herausgekommen sind dabei eine Reihe von aufregenden Handlungssträngen, von denen wir überzeugt sind, dass sie euch neugierig auf mehr machen werden und euch noch tiefer in die weitere Entwicklung der Lebendigen Geschichte eintauchen lassen.

Neben den Hauptfiguren der Lebendigen Geschichte werden wir euch außerdem mit interessanten Bösewichten zu überraschen wissen, von denen eine Figur zu eurem persönlichen Nemesis werden wird. Auch dazu kann ich hier nicht mehr verraten, aber ihr werdet diesen unverschämten Charakter schon wiedererkennen, wenn ihr … ähm, ihn/sie/es seht. <grins>


Preisvergleich