GW2: Bisher größte Updates kommen im Januar und Februar 2013 – Mit Erweiterung vergleichbar

GW2: Große Updates für Anfang 2013Nach dem großen Halloween-Update im Oktober und der Verlorenen Küste im November erwarten uns auch im Dezember mit dem Wintertag wieder neue Inhalte in Guild Wars 2. Doch wie geht es danach weiter? Im Interview mit Gamingbolt sprach Game Director Colin Johanson nun u.a. über ArenaNets zukünftigen Update-Pläne!

Anzeige

Große Updates im Januar und Februar

Wie Johanson im Interview betont, liegt der Fokus bei ArenaNet aktuell darauf, Live-Updates zur Verfügung zu stellen. Das große Ziel dabei sei es, etwas zu machen, was noch niemand zuvor bei einem MMO gemacht habe, nachdem es erschienen sei. Und das sei nichts anderes, als jeden Monat riesige Update hinzuzufügen.

Man habe ein großes (Halloween-)Update im Oktober sowie ein weiteres Update im November gehabt und im Dezember folge das große Weihnachts-Update. Noch gigantischere Neuheiten scheinen uns jedoch Anfang des kommenden Jahres zu erwarten, denn im Interview verrät Johanson, dass die Updates im Januar und Februar die bisher größten sein werden!

“Sie sind sogar größer als alle Sachen, die wir im Oktober, November und Dezember gemacht haben. Und ich denke, wenn die Spieler sehen, wie viel Inhalte sie im Januar und Februar ohne monatliche Kosten bekommen, werden sie schwer beeindruckt sein. Diese beiden Monate zusammen sind im Grunde genommen kostenlose Inhalte, die sich mit einer Erweiterung vergleichen lassen”, so der Game Director.

Auch kostenpflichtige Erweiterungen geplant

Neben diesen großen kostenlosen Updates plant ArenaNet jedoch auch kostenpflichtige Erweiterungen für Guild Wars 2. Auch wenn der Fokus derzeit auf den Live-Updates liege, arbeite ein kleines Team bereits an einer größeren Erweiterung.

In Guild Wars 1 habe man rund alle 6 Monate eine große Erweiterung veröffentlicht, Johanson geht jedoch davon aus, dass es diese bei Guild Wars 2 nicht ganz so häufig geben wird. Es sei sehr hart, sechs Monate an einer Erweiterung zu arbeiten, diese dann zu veröffentlichen und dann gleich mit der nächsten zu beginnen, ohne das Team auszubrennen. Das gesamte Interview mit Colin Johanson kannst du bei Gamingbolt lesen!


Preisvergleich
andriel, 03.12.2012 um 20:45 Uhr:
ich finde es klasse! und ich kann absolutlich die leute die meckern verstehen. Einfach sich freuen und abwarten was alles in den Updates enthalten sein wird. Da dieses einer Erweiterung gleich kommt, denke ich, dass es mehr als nur PvE sein wird ;)
fudashi, 03.12.2012 um 17:57 Uhr:
dafür gibt es ja extra ein balancing team... von dem hört man aktuell nix keine frage aber hat halt mit dem team welche neue inhalte entwickelt wenig gemeinsam. ich hab auch dreimal geschluckt und mir gedacht und was ist mit den ganzen bugs aber mit sicherheit sitzt hier auch wohl eher ein anderes team was sich um das bugfixing kümmert... sieh nov. update da wurde auch nur vom inhalt gesprochen und am ende waren auch ohne ende bugfixes mit enthalten...
Leandem, 03.12.2012 um 13:48 Uhr:
Profilbild von Leandem
Ich bin ja beides PVP wie PVE Spieler obwohl mein PVP glaube ich momentan überwiegt, aber seis drum. Ich freue mich über jeden neuen Inhalt der ins Spiel kommt und was das für Inhalte sind ob PVP oder PVE steht da ja noch nicht. Und ich gebe Dädalus recht, im dem er sagt am Balance muss sich was tun. Dennoch sehe ich hier noch nicht dass das Balance nicht auch mit den Inhalten kommen kann. Da heißt es wohl leider abwarten und Tee trinken bis ArenaNet etwas genauer werden möchte "hrmpf"
Kowaltzki, 03.12.2012 um 11:01 Uhr:
Profilbild von Kowaltzki
Ich verstehe nicht wo das Problem liegt? Inhaltupdates bedeuten doch nicht gleich das es keine Balance Patches gibt. Die die die Inhalte machen haben doch gar nichts mit dem Balance-Team zu tun, also kann da schon was neben bei kommen. Und man darf hier ein ganz wichtigen Punkt nicht vergessen, wenn sie jetzt ankündigen das sie wie sie es hier getan haben große Inhalte geplant haben ist das mehr als vage aber das ist ok und wird ihnen kaum einer nachtragen. Aber stelle dir mal vor sie hätten gesagt sie planen große inhaltliche Änderungen im PVP (was die Aussage oben auch bedeuten kann) und hätten dann die Leute stehen gelassen. Was meinst du was dann aber los gewesen wäre? Die schlimmsten Verschwörungstheorien wären doch jetzt schon am laufen. Man sieht dass schön an deinen Beitrag, ArenaNet hat das PVP (warscheinlich) nicht erwähnt und du bist darüber nicht begeistert. Ich weiß nicht was passiert wäre wenn sie es nur vage wie oben die anderen Punkte erwähnt hätten.
Dädalus, 03.12.2012 um 09:24 Uhr:
Soweit nicht schlecht, doch... wenn ich nur lese "neues INHALTSUPDATE" wird mir übel. Die NÖTIGEN Balance-Änderungen werden mal wieder weggelassen. Vielleicht stellt dies PVE-Spieler zufrieden, aber leider nicht PVP-Spieler!!!
Shadowsong, 02.12.2012 um 18:32 Uhr:
Profilbild von Shadowsong
Finde ich gut, wie sie es machen.