Guild Wars 2: Erste Erweiterung in der zweiten Jahreshälfte 2013?

GW2 - Erste Erweiterung 2013?In einem Interview verriet Game Director Colin Johanson Anfang Dezember, dass man sich bei Guild Wars 2 derzeit zwar auf die Live-Updates konzentriere, ein kleines Team jedoch bereits an einer größeren Erweiterung arbeite.  Das südkoreanische Investment-Banking-Unternehmen Daewoo Securities prognostizierte nun, dass eine erste Erweiterung in der zweiten Jahreshälfte 2013 veröffentlicht werden könnte.

Dem einen oder anderen dürfte KDB Daewoo Securities schon ein Begriff sein. In der Vergangenheit trat das Unternehmen bereits bei der Prognose eines Release-Termins für Guild Wars 2 in Erscheinung. U.a. ging das Unternehmen Mitte Juni davon aus, dass man in Kürze mit einer offiziellen Ankündigung des Veröffentlichungsdatum rechnen könne, was rund zwei Wochen später dann auch tatsächlich der Fall war.

Aus einem aktuellen Bericht des koreanischen Investment-Unternehmens geht nun nicht nur hervor, dass das 4. Quartal 2012 offensichtlich ein finanzieller Erfolg für NCsoft war, sondern auch, dass wir 2013 mit einer Erweiterung rechnen können. “Wir erwarten, dass NCsoft in der zweiten Jahreshälfte 2013 eine Erweiterung für Guild Wars 2 in den USA und Europa veröffentlicht”, heißt es darin.

Doch worauf stützen sich die Annahmen der Analysten? Für Gamebreaker ist der erste Satz im Bericht von KDB Daewoo Securities ein wichtiger Hinweis. Hier heißt es: “Wir haben NCsoft kürzlich besucht”. Zwar geht das Magazin nicht davon aus, dass NCsoft offen über eine geplante Erweiterung gesprochen hat, sicherlich hätten die Analysten jedoch die eine oder andere Hochrechnung zu Gesicht bekommen, das Gesehene entsprechend interpretiert und anhand dessen die Prognose erstellt.

Was glaubst du? Wird uns 2013 die erste Erweiterung für Guild Wars 2 erwarten? Welche Inhalte würdest du dir dafür wünschen?

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare

Dieser Artikel stammt von gw.gameplorer.de. Jetzt alle Kommentare lesen und selbst mitdiskutieren:
» Guild Wars 2: Erste Erweiterung in der zweiten Jahreshälfte 2013?!



Auch interessante Artikel

Kommentare zu "Guild Wars 2: Erste Erweiterung in der zweiten Jahreshälfte 2013?"

Könnte mir gut vorstellen, dass 2013 ne Erweiterung kommt. Ich persönlich würd mir Housing wünschen. Glaub aber eher nicht, dass das kommt… zumindest nicht in der ersten Erweiterung.

Housing wäre der Hammer, mir würde fürs erste eine Gildenhalle reichen ;-)

Gruppengröße > 5 Spieler wäre schon der Wahnsinn.
ps: was ist housing?

Unter Housing wird meist verstanden das du z.B wie in die Sims dein komplettes Haus bauen und gestalten kannst und dort z.B auch deine Errungenschaften ausstellen kannst, wie besondere Items in einer Vitrine, oder einen seltenen Monsterkopf an der Wand usw. Die Berufe die man für das Herstellen der Einrichtung bräuchte hätte GW2 allemal.

So nun zum Addon, ich glaube denen schon das sie da was gesehen haben, man kann halt nie alles verstecken,bzw. manchmal will man das auch gar nicht. Bei DeadSpace 3 war das ja auch so da hingen ja dann auch ein paar Sachen rum wo man dann wusste ahhhja die arbeiten daran. Genug Platz auf der Karte hätten sie ja auch gibt ja noch genügend große Gebiete wo sie sich austoben können. So sehr ich die Veränderungen in GW2 schätze, so sehr hoffe ich das sie sich der GW1 Linie treu bleiben und nicht ein neues Maximal Level einbauen.

Hm, na die Gebiete die noch unerschlossen sind auf der Karte, die werden sie eher für die kostenlosen Erweiterungen nutzen vermute ich mal.

Hoffe da ja auf einen "neuen Kontinent", wenn man für eine Erweiterung zahlen muß. Da muß schon ein wenig mehr "geboten" werden denke ich mal…

Ich glaube nicht, dass die so schnell einen neuen Kontinent raus bringen.
Die werden wohl eher die Ganze Map aufdecken, bevor Sie die Karte erweitern.

@Unruhe, Housing bedeutet eigentlich nichts anderes, als Du Dir ein Haus zulegen kannst, oder eben eine Gilde, je nachdem wie es implementiert ist.

Das Haus kannst Du meist einrichten, hast Truhen oder Schränke in denen man etwas lagern kann, den Vorgarten ein wenig gestalten.

Als Beispiel gebe ich Dir mal "Herr der Ringe Online". Die haben das Housing wirklich wunderbar umgesetzt.

Da hat man verschiedene Viertel in den Gebieten der einzelnen Rassen – dadurch natürlich unterschiedliche Gestaltung der Wohnviertel. Man hat 3 oder 4 verschiedene Hausgrößen die man kaufen kann. Es gibt keine Rassenbindung an die Viertel, ist also als Zwerg möglich im Auenlandviertel sich ein Haus anzuschaffen.

Das größte Haus ist für eine Gilde gedacht. Man hat, nach Größe gestaffelt, monatliche Unterhaltskosten zu zahlen.

Händler in den Wohnvierteln bieten EInrichtungsgegenstände an, Tapeten, Bodenbeläge, Hausmusik, Bilder, Lampen etc. etc. Einige Berufe können auch Möbel herstellen. Ebenso gibt es Bankchars in den Wohnvierteln.

Dann sind da noch die Trophäen die man für Innen und Außen finden kann. Auch ist es während der Events möglich besondere Einrichtungsgegestände zu bekommen.

Für den Außenbereich gibt es auch diverse Bäume, Blumenbeete, Brunnen, Trophäen, ja sogar ein Theater oder eine Mühle aus einem Event.

Man kann einstellen wer das Haus betreten darf und in wie weit er die Inneneinrichtung "(be)nutzen" kann. Man kann also das Haus jedem öffnen zu herumspazieren darin.

Es macht einem sehr viel Spaß sich damit zu beschäftigen. Man sieht bei den Häusern immer mal etwas Neues das einem gefällt, und schon rennt man und sucht wo es das gibt ;)

Noch einen Tipp – Google doch einfach mal:

housing in hdro

Da wirst eine Menge zum Thema finden ;)

Bin etwas unsortiert Heute ;)

Die Google-Suche natürlich über Bildersuche, nicht nur nur Text – da hast auch gleich einen sehr guten optischen Eindruck davon, wie so etwas aussehen kann ;)

Mir macht es wie gesagt eine Menge Spaß. Und pro Account kann man sich ein Haus kaufen.

Hiho Leutz

Ja, kann ich mir gut vorstellen, daß in diesem Jahr eine (Kauf-)Erweiterung erscheinen wird.

Zweite Jahreshälfte ist ja ein dehnbarer Begriff, aber ich schätze mal, daß wenn, dann im 4. Quartal damit zu rechnen sein wird.

Hm, was soll man erwarten? Große Landfläche die dazukommt vielleicht? Über Portale erreichbar, also "außerhalb" der bisherigen Karte liegend? Mehr Pets für Waldläufer? Neue Waffen? Mehr PvP-Varianten á la Capture the Flag? 10-Mann-Verliese? Freies Angeln vielleicht bei dem man nicht nur Fische fangen kann, sondern auch "wertvolle" Sachen am Haken haben kann – in Verbindung mit neuen Rezepten und Erfolgen? Housing, eine gute Idee, zuerst vielleicht für Gilden, später für den einzelnen Spieler. Genug Häuser gibt es ja, und nicht nur in den Städten. Man kann sich ja ein Landhaus vorstellen am See vorstellen, mit Angelsteg und -kahn ;)

Die Aufstockung des Levels und der Berufskills ist ja logisch, sind ein Muß diese Komponenten.

Ja, vielfältig die Möglichkeiten die man umsetzen könnte – mal sehen was die Community da noch so für Ideen hat und was Arena vielleicht umsetzt davon…

Einfach überraschen lassen ;)

Ich hoffe dass sie die Finger von nem erhöhten Lvl-Cap lassen … das würde der bisherigen Philosophie hinter dem Spiel völlig widersprechen.

Ich fände ein bisschen mehr See oder zu Wasser Action ganz cool.
Oder es wird was unter Wasser geben…
Ich finde diese ganze Piraten Sache ja ganz interessant.
Also ich wünsche mir ein eigenes Schiff und diese Elemente. wobei das ja dann doch sehr an den Guild Wars Prinzipien kratzt,
Aber neu heißt ja nicht umsonst "neu"

Hiho @AmE

Cool!!!

Starke Idee, echt mal… Ein Hausboot ;)

Mehr Unterwasseraction auch ne gute Idee, allerdings könnte da etwas nachgelegt werden mit "Waffen-Stärke", denn schon jetzt ist UW-Action immer sehr heikel…

Schreib einen Kommentar!