EVE Online: Sandbox-MMO knackt die 500.000 Abonnenten-Marke

Eve Online - Holidays CelebrationDer isländische Entwickler CCP Games hat jüngst eine fröhliche Nachricht für alle EVE Online Fans verkündet: Das Science-Fiction-MMO hat zum ersten Mal seit dem Release im Jahre 2003 weltweit die 500.000 Abonnenten-Marke geknackt. Damit untermauert das beliebte Sandbox-Online-Rollenspiel erneut den nachhaltigen Erfolg der vergangenen 10 Jahre.

Stetiger Wachstum

Der neue Meilenstein ist sicherlich auch auf den Release von Retribution, der mittlerweile 18. Erweiterung von EVE Online, sowie den Relaunch des Spiels in China in Zusammenarbeit mit dem Partner Tiancity zurückzuführen.

Das Universum von EVE Online entwickelt sich stetig weiter. Mit DUST 514 brachte CCP im Januar diesen Jahres in einem weiteren großen Schritt die PC- und PlayStation 3-Spieler auf einem einzigen EVE Online-Server zusammen. Aktuell befindet sich der PlayStation-Shooter in der offenen Beta-Phase und ist somit für alle PlayStation-Spieler kostenlos zugänglich.

Liebeserklärung an die Fans

Hilmar Veigar Pétursson, CEO von CCP, beschrieb den wachsenden Erfolg von EVE Online als beflügelnd und zeigte sich vom anhaltenden Interesse der Abonnenten begeistert. Der neue Meilenstein sei der Beweis dafür, dass EVE für immer und ewig existieren kann, sofern man selbst als Entwickler seine Arbeit richtig macht. Den erreichten Erfolg habe man vor allem den zahlreichen und treuen Fans zu verdanken. “Jetzt ist das Realität geworden, woran ich zuvor nur in meinem Herzen geglaubt habe: EVE wird uns alle überleben”, so Pétursson.

Festlichkeiten das ganze Jahr über

Das 10-jährige Bestehen des MMOs wird noch das komplette Jahr unter dem Thema „Die zweite Dekade“ zelebriert. Die Festlichkeiten werden Ende April in Reykjavík, Island starten. Dort feiern die Entwickler gemeinsam mit unzähligen Fans das alljährliche Fanfest. Alle Fans, die keine Karten mehr erhalten konnten, werden die Möglichkeit bekommen, das Großereignis über einen Stream zu verfolgen.

Am 6. Mai 2013 ist es dann soweit. Der große Tag, an dem EVE Online auf den Tag genau 10 Jahre alt wird und CCP Games die zweite Dekade einläutet, bedeutet auch den Start des CCP Games Player-Gatherings, die über das komplette Jahr verteilt rund um den Globus stattfinden werden. Geplant sind außerdem weitere Ingame-Events, die den Handlungsstrang des neuen, zusammengefügten Universums weiter ausführen und wachsen lassen.

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News


Auch interessante Artikel

Kommentare zu "EVE Online: Sandbox-MMO knackt die 500.000 Abonnenten-Marke"

Das muss man sich mal vorstellen, da kommen MMOs die von Millionen von Fans erwartet werden und von der Fachpresse rauf und runter gespult werden und die schaffen es noch nicht mal ein Jahr, ihre Spielerschaft zu halten geschweige dann sie auszubauen.
Und dann kommt da ein MMO was als "Hardcore" verschriehen ist und schafft es über 10 Jahre lang zu wachsen! Nicht mal WoW bekommt das heute noch hin. Bzw. ich kenne momentan kein Spiel in dieser Größenordnung und mit der langen Laufzeit was immer noch wächst?!

Hut ab CCP, dafür darf man sich wirklich mal auf die Schulter klopfen und 500.000 Monatlich zahlende Kunden (dachte Abo sei tot) ist eine ordentliche Stange, fragt mal SWTOR und Co. wie es momentan bei deren Usern so aussieht :P

Ein gutes Spiel und man brauch nur am Anfang etwas Einarbeitungszeit. Danach verbraucht man auch nicht mehr Zeit als bei anderen MMOs, das EVE ein Hardcore Spiel ist, ist ein Mythos. Man muss sich am Anfang nur mit dem Spiel aufmerksam befassen und nicht nicht wenn man das Tutorial absolviert neben bei Essen, Fernsehn schauen und der Freundin zuhören :D

Dan wird es auch was langfristig etwas mit dem Spielspaß xD

Hachja das Spiel würde mich reizen aber ich komme mit den ganzen Weltraum Kram einfach nicht klar. Gegen Zukunft und so habe ich ja nichts aber nur Schiffe ist nicht mein Fall, das Paradoxe ist Sins of Solar Empire finde ich klasse :D

Schreib einen Kommentar!