Elite Dangerous: Weltraumspiel hat Kickstarter-Ziel erreicht

Elite Dangerous - 8893 DanubeErst letzten Monat haben wir über das Crowdfunding-Projekt Elite: Dangerous berichtet. Frontier Developments, das Entwicklerstudio um den Kultentwickler David Braben, hat vor rund einem Monat um die Unterstützung ihres ambitionierten Weltraumspiels auf Kickstarter gebeten. Mit über 1,3 Millionen britischen Pfund wurde dieses Ziel nun wenige Stunden vor dem Ende der Frist erreicht.

Anzeige

1,25 Millionen Pfund setzten die Entwickler als Unterstützung für ihr Welt(t)raum-Spiel an. Mit über 1,32 Millionen Pfund ist die Produktion des vielversprechenden Titels nun gesichert. Sollten in den verbleibenden 32 Stunden noch 1,4 Millionen Pfund an Spendengeldern zusammenkommen, wollen die Entwickler auch eine Mac-Version des Spiels veröffentlichen. Wer sich noch schnell in das Projekt einbringen möchte, sollte also nicht allzu lange warten. Mit einer Spende von 30 Pfund erhält man bereits eine Kopie des Weltraumspiels sowie diverse weitere Boni.

Elite: Dangerous soll eine riesige zufallsgenerierte Galaxie bieten, in der Spieler gemeinsam oder gegeneinander spannende Kämpfe austragen und sich als Händler, Piraten oder Kopfgeldjäger in den unendlichen Weiten des Weltalls verdingen können. Das Spiel soll voraussichtlich im März 2014 erscheinen.

Kommentare zu "Elite Dangerous: Weltraumspiel hat Kickstarter-Ziel erreicht"

Schreib einen Kommentar!

Gastkommentare sind für diesen Artikel nicht mehr möglich. Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Passwort vergessen? | Registrieren