Eligium: Das Aus für das Free2Play-MMO – Server gehen am 17.07.2012 offline

Das Volk der Pandas bei EligiumAm 15.02.2012 startete das Free2Play-MMO Eligium in die Open Beta. Fast genau fünf Monate später werden sich die Pforten nun für immer schließen. Wie Frogster mitteilte, werden die Server und der komplette Spielbetrieb am Dienstag, den 17.07.2012 heruntergefahren.

Wie Producer Daniel Stahlkopf in einer Ankündigung mitteilte, habe Eligium im Februar einen ausgezeichneten Start hingelegt. Trotz intensiver Bemühungen, die Community zu unterstützen und auf Feedback und Kritik einzugehen sei man jedoch “zu dem Schluss gekommen, dass ELIGIUM nicht die hohen Anforderungen von Frogster als Publisher erfüllt”.

Das Zahlungs- und Registrierungssystem wurden bereits eingestellt, am 17.07.2012 um 17:07 Uhr werden dann auch die Server heruntergefahren. Den verbleibenden Spielern sollen die letzten Tage jedoch so angenehm wie möglich gestaltet werden. Diese profitieren bis zur Abschaltung u.a. von einer Erhöhung der Erfahrungs- und Seelenpunkte sowie regelmäßig stattfindenden Fraktionskriegen.

Spieler sollen zudem eine Entschädigung in Höhe ihrer Ausgaben erhalten. Diese werden laut Stahlkopf in Form von GamePay-Coupons ausgegeben, die dann in allen anderen Spielen von Frogster/Gameforge eingelöst werden können. Die komplette Ankündigung findest du im offiziellen Forum des Spiels.

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News


Auch interessante Artikel

Kommentare zu "Eligium: Das Aus für das Free2Play-MMO – Server gehen am 17.07.2012 offline"

Gut so. den Schrott brauch einfach keiner, die Tage des, es ist f2p und spielt jeder, ist vorbei

Schreib einen Kommentar!