Diablo 3: Schwierigkeitsgrade in Reaper of Souls – Das ändert sich!

Diablo 3: Schwierigkeitsgrade in Reaper of Souls – Das ändert sich!

Die erste Diablo 3-Erweiterung Reaper of Souls wird einen ganzen Schwung neuer Inhalte ins Spiel bringen. Schrauben werden die Entwickler dabei auch grundlegend an den Schwierigkeitsgraden! Die bisherigen Grade Normal, Alptraum, Hölle und Inferno gehören der Vergangenheit an, ebenso wie die Monsterstärke. Wie das neue System aussieht, erfährst du hier!

In Reaper of Souls werden uns insgesamt 5 Schwierigkeitsgrade erwarten: Normal, Hart, Experte, Meister und Qual. Letzter bietet zusätzlich noch einmal 6 Stufen, die per Schieberegler eingestellt werden können.

Verfügbarkeit der Schwierigkeitsgrade

Im Gegensatz zur Classic-Version von Diablo 3 muss das Spiel mit Reaper of Souls nicht zunächst auf einem Schwierigkeitsgrad durchgespielt werden, um den nächst höheren freizuschalten. Normal, Hart und Experte stehen von Beginn an zur Verfügung und können beliebig gewählt werden.

Eine Ausnahme stellen lediglich Meister und Qual dar. Um im Schwierigkeitsgrad Meister spielen zu können, muss mindestens ein Charakter Stufe 60 erreicht haben. Qual wird verfügbar, sobald mindestens ein Charakter Stufe 70 erreicht hat.

Wer sich für einen Schwierigkeitsgrad entschieden hat und während des Spielens merkt, dass dieser doch etwas zu schwer ausfällt, muss das Spiel nicht extra verlassen. Ein Herunterregeln der Schwierigkeit ist jederzeit direkt aus dem Spiel heraus möglich. Wer sein Spiel doch gerne schwerer haben möchte, muss dieses zur Erhöhung des Schwierigkeitsgrades allerdings verlassen.

Belohnungen in den Schwierigkeitsgraden

Je höher der gewählte Schwierigkeitsgrad, umso höher fallen natürlich auch die Belohnungen aus. Während der Schwierigkeitsgrad Normal die Basis darstellt und keine Extra-Belohnungen bietet, gibt es in den höheren Schwierigkeitsgraden einen ansteigenden Gold- und XP-Bonus. Ab Hart fällt die Belohnungen von Kopfgeldern höher aus und ab Meister können zudem neue legendäre Rezepte droppen.

Wer sich an Qual wagt, hat auf der ersten Stufe außerdem eine deutlich erhöhte Drop-Chance für legendäre Items. Mit jeder zusätzlichen Qual-Stufe steigt diese weiter an.

Schwierigkeit Verfügbar ab Geeignet für Belohnung
Normal Stufe 1 Neue Spieler oder Spieler, die länger nicht gespielt haben -
Hart Stufe 1 Spieler, die in RoS bereits mehrere seltene Ausrüstungsteile in RoS erbeutet haben
  • 75% extra Gold/XP
Experte Stufe 1 Spieler, die ihre Ausrüstung mit den richtigen Edelsteinen und Verzauberungen weiter optimiert haben
  • 100% extra Gold/XP
  • Kopfgelder gewähren doppelt so viel Währung
Meister Mind. ein Held auf Stufe 60 Spieler, die sich mit den Skills ihres Helden auskennen und diverse legendäre Items besitzen
  • 200% extra Gold/XP
  • Kopfgelder gewähren doppelt so viel Währung
  • Neue legendäre Rezepte können droppen
Qual I-VI Mind. ein Held auf Stufe 70 Spieler mit dem höchsten Skill- und Ausrüstungslevel
  • 300% extra Gold/XP
  • Kopfgelder gewähren doppelt so viel Währung
  • Neue legendäre Rezepte können droppen
  • 250% höhere Drop-Chance für legendäre Items
  • Pro Qual-Stufe höhere Gold/XP/Legendary Drop-Rate

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!



Auch interessante Artikel

Schreib einen Kommentar!