Diablo 3: Legendäre Items sollen besser sichtbar werden

Diablo-Artwork (Diablo 3)Mit Patch 1.0.4 nahm Blizzard bei Diablo 3 umfangreiche Änderungen an den legendären Items vor. Unzufrieden sind einige Spieler jedoch derzeit noch mit der Sichtbarkeit der Items nach dem Drop. In einem Bluepost bestätigte nun auch Community Managerin Lylirra, dass die legendären Items mit ihrer orange-braunen Farbe auf manchen Texturen schlecht sichbar seien. An einer Lösung werde jedoch gearbeitet.

Anzeige

Im Forum äußerte sich ein Spieler kritisch zur Sichtbarkeit der legendären Items nach einem Drop. Als Beweis, wie schlecht diese teilweise – und vor allem im chinesischen Client, mit dem er spielt – sichtbar sind, verwies er auch auf einige Screenshots und machte zudem Verbesserungsvorschläge.

In einem Bluepost bestätigte Lylirra nun, dass man sich der Problematik bewusst sei, dass legendäre Items auf manchen Untergründen nur schwer auszumachen seien, was manchmal dazu führe, dass Spieler sie übersehen würden. Geplant sei derzeit nicht, die Farbe der legendären Items zu ändern. Man habe jedoch verschiedene Möglichkeiten diskutiert, wie man diese sichtbarer machen könne.

In Betracht gezogen habe man beispielsweise einen neuen speziellen Sound sowie ein entsprechender Hinweis auf der Minikarte. Möglich sei auch ein bestimmter Grafikeffekt, der unter dem Item sichtbar sei, bevor es aufgehoben werde. Derzeit habe man sich noch nicht auf eine Lösung festgelegt, man wolle das Problem jedoch auf jeden Fall angehen und die Situation verbessern. Zudem versicherte sie, dass sie die Vorschläge des Spielers an das Design-Team weitergeben werde.


Preisvergleich
Leandem, 01.09.2012 um 18:27 Uhr:
Ohh doch schon,naja torchlight 2 kommt ja bald :P